transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 291 Mitglieder online 07.12.2016 09:53:23
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Rauchen verboten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
Das glaub ich nicht!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2005 17:08:18

Ich denke nicht, dass das Klima in Gruppen alleine davon abhängt, ob alle Entscheidungen demokratisch zustandekommen! Meine armen Kinder! Sie haben Eltern, die ihnen das Rauchen bis zum 16. Lebensjahr verbieten, ebenso sind alkoholische Getränke tabu. Ich habe nicht den Eindruck, dass meine Kinder unglücklicher sind, als solche die das schon viel früher durften, sondern im Gegenteil.
Rauchverbot in Schulen schützt übrigens auch das Recht der nichtrauchenden Menschen der Schulgemeinschaft.
Außerdem hat jeder Hausherr Hausrecht!, d. h. er kann in seinen Gebäuden und auf seinen Grundstücken seine Regeln gelten lassen. Das hat doch mit Persönlichkeitsbeschneidung garnichts zu tun. Wer rauchen will, soll es zu Hause tun oder da wo es erlaubt ist.
Und ob wirklich nur Raucherlehrerzimmer die echten innovativen Ecken der Schulen sind, wage ich zu bezweifeln. In meiner Schule gibt es viele solcher Gespräche und die finden in den unterschiedlichsten Räumen und auch im Freien statt(interessanterweise nie im Raucherlehrerzimmer).


@silberfleckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stella73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2005 17:44:31

von den kindern unter 16 spricht doch niemand! das ist selbstverständlich, dass sie an der schule nicht rauchen dürfen - ist ja auch gesetzlich so vorgesehen. dass es bei ihnen keine demokratische abstimmung gibt, ist wohl selbstredend. Was mich interessieren würde: wer ist denn an der schule hausherr bzw. hausherrin???? was sind wir dann? gäste??? die schülerInnen - gäste?? nö, das mag ich mir so nicht vorstellen.

ich bin ja zum glück nicht betroffen - bei uns herrscht demokratie in dieser hinsicht und auch die schülerInnen sind sehr kooperativ und halten sich an die raucherregelung. ein generelles rauchverbot ließe sich schon allein im kollegenkreis nicht durchsetzen - bei uns ist es nun mal so, dass unser geliebtes raucherkammerl zentrum der kommunikation ist. an meiner vorigen schule war es im übrigen genauso.





yup!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2005 18:03:36 geändert: 09.09.2005 06:54:54

"...bei uns ist es nun mal so, dass unser geliebtes raucherkammerl zentrum der kommunikation ist. an meiner vorigen schule war es im übrigen genauso."

Dito für alle vier Schulen, an denen ich in meiner Tätigkeit schon gearbeitet habe.


Ideenbrutkästenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2005 22:06:05

Also.... da muss ich ja jetzt doch ein bisschen schmunzeln. Soll das wirklich ein Argument dafür sein, das Rauchen in der Schule nicht zu verbieten?

Ein Raucherzimmer separiert auch ziemlich, oder?! (in beide Richtungen!).
Rauchen ist eine Sucht. Ich finde, in einem staatlichen und dazu noch pädagogischen Gebäude sollte die Toleranz nicht so weit betrieben werden, wie es bis jetzt üblich war.

Trotzdem sind die Übergangsprobleme natürlich schwierig. Vielleicht gibt es dafür ja auch andere Lösungen? Ich glaube, wir brauchen dafür einen langen Atem (in Jahren gedacht!).



prozesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2005 23:14:08

1.) erwischt! rauchender lehrer wird unehrenhaft aus dem schuldienst entlassen.

2.) lehrer verklagt staat wegen mangelnder hilfeleistung.
weil der staat seiner fürsogepflicht den mündigen bürgern gegenüber durch ein verbot der zigarettenproduktion nicht nachgekommen ist, klagt ein lehrer gegen den staat, weil er auf grund dieses versäumnisses süchtig geworden ist...

3.) lehrern steht raucherzimmer zu!
entgegen dem vorbildcharakter von personen im öffentlichen leben, besonders dem der kinder, können wir rauchenden lehrer nicht zumuten, sich unter ...



Satire ( @ dorfkind)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2005 07:33:51

Ich darf keinen Kaffee trinken.
Der Arzt hat es mir verboten! Jahrelang konnte ich mir den Tag nicht vorstellen ohne mindestens einen halben Liter heißen süßen Kaffee in aller Morgenfrühe.
Und wenn ich ihn heute rieche, regt sich die Lust immer wieder.
Also fordere ich:
"Kaffeetrinker raus aus dem Lehrerzimmer, kaffeefreie Schule, es darf nur noch vor der Schule Kaffee getrunken werden!"
Satire Ende.
Müssen wir in Deutschland und der EU alles reglementieren?
Zum Nachdenken
rfalio


Ich fordere...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2005 15:45:48

...Schulmilitär für Rauchsünder !!!

Aber dennoch:
Ich bin dagegen alles zu reglementieren. Aber Rauchen ist eine Sucht. Kaffeetrinken (oder Koffein) ist es nicht.

Rauchverbot ist ein klar(er)es Statement.

Liebe Grüße,
Dorfkind78


@ Dorfkindneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2005 17:57:58

Versuch mal das Kaffetrinken aufzuhören!
Koffein ist sehr wohl eine Droge und du wirst Entzugserscheinungen spüren!
rfalio


Kaffeekonsumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2005 20:25:35

Ok, dann kann es eben auch ne Sucht sein. Lass mich da ja gerne belehren. Trotzdem überzeugt mich diese Nebeneinanderstellung von Koffein- und Nikotinsucht nicht.
Ich bleibe dabei:
Rauchen verboten! in Schulen finde ich richtig!




Thesenuntermauerung :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2005 20:47:34

So, jetzt hast du mich doch dazu gebracht, das mal kurz auch noch zu belegen.... Muss mich also doch nicht belehren lassen

aus: www.wikipedia.de


Koffein und Sucht:
Koffein gilt als Genussmittel. Die Weltgesundheitsorganisation hat Koffein als nicht suchterzeugende Droge eingestuft. Auch bei langjähriger Anwendung sind bis jetzt keine eindeutigen gesundheitlichen Schäden bekannt. Formen psychischer Abhängigkeit von Koffein können jedoch bei regelmäßigen Konsumenten, besonders Kaffeetrinkern, beobachtet werden; dabei spielen sicherlich auch Geschmack und Geruch des Kaffees sowie die sozialen Riten des Kaffeetrinkens eine Rolle.

sehr kurzer Auszug aus Nikotinsucht:
Suchtpotenzial
Nikotin ist verantwortlich für die Sucht nach Tabakerzeugnissen. Abhängig von der persönlichen Konstitution, Lebensphase, Stimmung, Umfeld bietet Nikotin ein sehr hohes Suchtpotential und kann sehr schnell zu Suchtverhalten führen.

Nach Meinung von Experten des Schweizer Bundesamt für Gesundheit BAG, sowie anderer, beispielsweise der US-Gesundheitsbehörde FDA, "ist das Suchtpotenzial von Nikotin vergleichbar mit dem vom Heroin".

Ich glaube wirklich, dass dem Nikotin immer noch eine zu große Toleranz entgegengebracht wird. Natürlich soll jeder Mensch selbst entscheiden, ob er raucht oder nicht. Aber Lehrer u. Schüler zumindest vormittags das Rauchen zu erschweren, finde ich gut! Hoffentlich führt die Bequemlichkeit dazu, den Glimmstengel immer öfter gar nciht mehr anzustecken! Aber wenn, dann bitte nicth auf dem Schulgelände!

Nochmal liebe Grüße!!!
Aufs WE!! *hihi*
Dorfkind78


<<    < Seite: 4 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs