transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 567 Mitglieder online 05.12.2016 15:59:46
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ich kann HALLOWEEN schon jetzt nicht mehr sehen !!!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
hab beides gesehen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2007 20:09:43

laterne laufende kinder und blutverschmierte gespenster mit hackebeil und kann nicht bestätigen, dass das eine von dem anderen verdrängt wird - wie denn auch? - laterne laufen spricht doch eher die jüngeren an, damit kann ich meinen viertklässlerInnen nich mehr kommen!

wir gestehen den 3./4, klassen ihre begeisterung für halloween zu und dafür dürfen die 1./2. klassen dann fasching feiern (und laterne laufen).

unverzagte grüßt.


@ manuelisaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2007 22:05:19 geändert: 31.10.2007 22:12:52

Mir reicht eigentlich Fasnacht mit dem Süßigkeitenbetteln aus.

Das versteh ich nicht ganz. Seit wann wird Fasnacht nach Süßigkeiten gebettelt?? Ist das regional unterschiedlich?? Bei uns in Nds. nicht.
Aber wir haben ja bald Martinstag: Matten, Matten, Mähren.....
Da gibts dann wieder Süßigkeiten - und den Streit, an welchem Tag eigentlich gesungen werden darf. (10.11. Martin Luther geboren, 11.11. Sankt Martin von Tours)Also sind es zwei Tage wo geklingelt und gebettelt wird, weil man sich nicht einigen kann...


erste Bekanntschaft mit diesem zweifelhaften aus den USA zwangsimportierten "Brauch"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2007 22:11:55

machte ich vor fünf Jahren, als eine Horde Kinder von ca 6 Jahren mit verschmierten Gesichtern bei mir an der Wohnungstür klingelte und mich anbrüllte mit "Süßes oder Saures". Während ich ich in die Speisekammer ging, um was Süßes zu holen, müssen sie in meinen Flur eingedrungen sein, denn ein DM-Stück, das auf der Kommode nahe der Tür lag, war anschließend weg.

Die nächste Horde Kinder, die bei mir klingelte, forderte ich auf, ein Lied zu singen. Wenn sie mir etwas vorsängen, bekämen sie auch was. Ihre Antwort war: "Fick dich doch."

Drei Mal dürft ihr raten, was ich seitdem tue.....


;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2007 22:14:16

singst du und bekommst 1€?

miro07


ich singe nicht für 1 €neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2007 22:17:57

200 € - und ich höre auf.......


Soo,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bambam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2007 22:38:06

bei mir waren sie auch gerade... aber bei uns kommen die an St. Martin wieder und am 2. Weihnachtstag und an Fasching..... bin gespannt ob zu Ostern auch wer kommt...!?

In unserem kleinen Dorf hat das alles noch seine Grenzen und ist für die Kinder einfach mal eine Abwechslung... allerdings sind die auch nur zu 5t... da klingelts dann halt auch nur einmal!
Und zum Thema St. Martin: JA es gibt noch Gegenden wo es Umzüge mit Reiter und BLaskapelle gibt... und alle Kinder gehen mit ( ganz ohne Süsses und Monsterfratze...)

... vielleicht weil Ihnen ja jemand erklärt hat wo denn der Unterschied liegen könnte


in diesem Sinne - fröhlichen Abend


herkunft ist nicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2007 22:38:30

wie allgemein angenommen, die usa, sondern halloween hat einen keltischen hintergrund bzw. kommt aus irland - die amis haben das nur erfolgreich vermarktet.


Der 31.10.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anne1320 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2007 23:04:12

ist bei mir der einzige Tag im Jahr, an dem ich meine Rolläden herunterlasse und die Türklingel abstelle. Gerne würde ich netten Kindern etwas Süßes oder noch lieber Obst schenken, aber zu Halloween scheint bei uns auch Aggressivität dazu zu gehören... und was ich auch nicht so ganz verstehe: Es gibt Eltern, die ihre Kinder auf der "Betteltour" begleiten und die Aggressivität dulden oder toll? finden.
Schade finde ich es auch, dass die Sternsinger häufig dann mit "in einen Topf" geworfen werden. (Für alle, die mit diesem Brauch nicht vertraut sind: Um den 6. Janur wandern Kindergruppen (aus katholischen Gemeinden) als Hl. 3 Könige mit Gefolge von Haus zu Haus, singen - lange geübte -Lieder,schreiben einen Segen über die Haustüre und sammeln Spenden für Kinder in der dritten Welt.(Für Interessierte: http://www.sternsinger.org/ Natürlich freuen sie sich aber darüber, wenn sie selbst etwas Süßes als Wegzehrung geschenkt bekommen.


Noch ein ähnlicher Brauch: St. Martin am 10. Novemberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2007 10:46:20 geändert: 01.11.2007 10:48:09

wird in einigen gegenden Deutschlands so begangen, dass die Kinder von Haus zu Haus ziehen, Martinslieder singen und dafür mit Bonbons belohnt werden. Mir sind das Rheinland und Ostfriesland als solche Gegenden bekannt.

Ich ging in meinen Kindertagen zusammen mit anderen Kindern an den Haustüren singen. Viele Leute bestanden darauf, alle Strophen von "Ich geh mit meiner Laterne", "Sankt Martin" "D'r hillije Zinter Määtes, dat wor ne joode Mann" oder anderen Martinsliedern zu hören, bevor sie uns Kinder beschenkten. Am Ende eines solchen Zuges "durch die Gemeinde" teilten wir dann unsere "Beute".

Mein Lieblings-Türke Opa McDöner (so nennt er sich selbst) erzählte mir, dass es in der Türkei Ende November ein Fest gäbe, an dem die Kinder auch mit Laternen herumzögen und bei den Leuten anklopften.


Ich denke es ist grundsätzlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2007 11:51:27

nichts gegen Bräuche - auch gegen neue Bräuche - zu sagen. Bei Halloween lässt sich aber der Verdacht nicht leugnen, dass es einerseits um reine Geldmacherei geht und andererseits zumindest teilweise um Unfug und Erpressung.
Hier im Westerwald ist es üblich, dass von den Ortsgemeinden zu St. Martin ein Umzug organisiert wird und die Kinder am Ende dieses Umzuges eine Martinsbrezel erhalten. Um den 6.1. herum ziehen die Sternsinger durchs Dorf. Dabei sammeln sie immer für Kinderprojekte. Die Kinder erhalten aber auch Süßigkeiten quasi als kleine Belohnung für ihr soziales Engagement. An Fasching ziehen sie selbstorganisiert durchs Dorf, singen und erhalten Süßigkeiten oder kleine Geldbeträge.
Früher gab es meines Wissens im Westerwald im Spätherbst auch noch das Runkelrüben laufen. Dazu weiß ich aber nichts genaueres.
Ich sträube mich aber trotz allem ein wenig gegen Halloween, nicht weil ich den kindern den Spaß nicht gönne, sondern weil ich der Meinung bin, dass Brauchtum einen Sinn hat, der übers spaßmachen weit hinausgeht. St. Martin erinnert an an einen Heiligen, dem man nacheifern kann ebenso wie St. Nikolaus. Mit den Sternsingern wird der Weihnachtssegen in jedes Haus gebracht und weltweit weitergegeben. Mit Karneval treibt man den Winter aus und beginnt die Fastenzeit.
Und mit Halloween? Hexenvertreibung????


<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs