transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 16 Mitglieder online 05.12.2016 03:28:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sport in der Hauptschule - arge Probleme"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2005 19:37:19

@cyrano
Du unterstellst mir/uns immer sofort Kasernenhofton oder militärische Übungen. Kennst du eigentlich den Alltag in einer Hauptschule?
Wenn ein Kollege um Rat fragt, braucht er viele Ideen unterschiedlichster Art, damit er dann entscheiden kann, was in seiner Lerngruppe sinnvoll ist. Es ist auf jeden Fall besser einen Schüler sinnvoll zu beschäftigen, als ihn abhängen zu lassen. "Chillen" ist ja häufig das Einzige, was einige Schüler am Nachmittag und Abend tun.
Aus vielen Gesprächen mit Schülern weiß ich, dass Schüler nichts schlimmer finden, als Lehrer, die sie einfach tun lassen, was sie wollen. Schüler geben offen zu, dass sie gezielt provozieren. um auszutesten, wie Kollegen reagieren. Und obwohl ich deiner Meinung nach nicht angemessen reagiere, bekomme ich durch die Bank positive Resonanz von meinen Schülern.
Wichtiger als die Maßnahme, die ich ergreife ist meinen Schülern nämlich zu wissen, dass ich mir zwar nicht auf der Nase herumtanzen lasse, aber sie als Person und Persönlichkeit wahrnehme und jederzeit auch für persönliche Gespräche Zeit nehme.
@all
Jetzt aber zurück zum Sport. Da bei uns ab Klasse 7 Sport in Doppelstunden und nach Geschlechtern getrennt unterrichtet wird, ist es z. B. auch möglich Schüler zum Zuschauen/Helfen ... in die andere Sportklasse zu verweisen, oder die Stunde mit etwas "attraktivem" zu beenden.
Von Schüler ihre Hobby-Sportart vorstellen lassen wäre vieleicht ja auch möglich. Ich denke viele Ideen dieser Art hast du auch selber. Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß.


"Ich unterrichte Sport nur Vertretungsweise, kann daher nicht so gut fachlich mitreden."neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2005 20:03:04

Es reicht, wenn Sie sich merken, daß Sport an der Schule nichts zu suchen hat, jedenfalls nicht benoteter Sport. Ansonsten wünsche ich Ihnen und Ihren Schülern, daß Sie in den Fächern beschäftigt werden, in denen Sie eine Ausbildung genossen haben. Referate schreiben über Spocht hilft jedenfalls nicht und unterstreicht den Zwangscharakter von Schule. Scchüler, die - wie Sie begeistert bemerken - nach der starken Hand verlangen, zeigen bereits untrügliche Symptome der totalitären Fürsorge.


uiiiineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2005 21:57:10 geändert: 10.11.2005 21:57:51

mein lieber cyrano

stänkert er wieder?

Ganz im Ernst, du hast ja teilweise recht mit dem was du sagst, die Schüler zum Sport zu zwingen ist nicht gut...

ABER: die Kids heutzutage bewegen sich nicht mehr gerne, is nich mehr wie's war. Für die meistenist der Schulsport die einzige Bewegung neben TV und PC.
Dass Kinder aber Bewegung brauchen brauchen wir doch nicht zu dikutieren, oder?

Nun ist es aber an uns oder dir als Sportlehrer, nicht das System zu verteufeln, sondern die Frage zu beantworten, wie man das Beste draus machen könnte. ooooder?



"... die Schüler zum Sport zu zwingen ist nicht gut... "neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2005 22:42:56

Richtig. Muß man noch mehr sagen?


Soooooo-neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2005 22:44:44

Nachdem sich ja alle darüber einig sind, dass Sport wichtig ist für unsere Schüler, möchte ich nochmal daran erinnern, dass sich hier ein Kollege mit einer Bitte an die Mitglieder gewandt hat. Hier ist Raum für Tipps und Unterstützung, aber nicht für Polemik oder Besserwisserei.



Besserwissereineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2005 23:07:00 geändert: 10.11.2005 23:08:02

Was ich wissen möchte: Sind Sie in der Lage zu argumentieren oder nicht?


nix daneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2005 23:10:57

Schluss jetzt, cyrano!!

Sonst wird nich geschnüffelt sondern gezwickt, am Treffen... und das möchtest du doch nich, oder?

Wenn du keine Tipps hast, isses nich schlimm,
aber dann halt dich büdde raus.
Denn hier geht's (weil, du hast es scheinbar nicht verstanden) nicht um's Argumentieren sondern um TIPPS.

Kannst du welche geben, cyrano?


Grundsatzdiskussionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lehrer Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2005 20:19:21

Hallo zusammen,

hatte mich schon auf ne Menge Tipps gefreut, nachdem ich sah, das dieser Thread schon 17 Beiträge hat. Zu früh gefreut *ggg* Irgendwie haben ja alle ein wenig Recht. Zensuren würde ich gern abschaffen - das System in dem ich mich befinde gibt das aber (zur Zeit) nicht her. Den Sport ganz auf freiwillige Basis stellen würde ich nicht - zu viele Kinder/Jugendliche haben über den Sportunterricht bei mir auch wieder den Spaß an der Bewegung entdeckt. Geschlechtertrennung wäre eine Möglichkeit, da die Interessen in den Jahrgängen 8+9 sehr stark auseinandergehen und die Mädchen keinen Bock haben, mit den vor Kraft strotzenden Jungs Sport zu machen, die leider in diesem Fall mit ihren Kräften auch nicht umgehen können.
Ich werden versuchen Sportvereine mit einzubeziehen, was aber nur in begrenztem Umfang möglich ist. Von daher wäre ich weiterhin für konkrete Vorschläge (z.B. Spiele, mit denen ihr gute Erfahrungen gemacht habt, außer die Großen Sportspiele - die hängen den meisten zum Hals raus)sehr dankbar.

Vielen Dank euch allen und einen schönen Abend

lehrer


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2005 21:19:22 geändert: 13.11.2005 10:57:18

bewegter unterricht
"Denn, wer nicht rückwärts laufen kann, kann auch nicht vorwärts denken!"
ist das fazit einiger gedanken:

http://www.ukbb.de/index.php?page_name=SchuleundBewegung

http://www.gar.vs.bw.schule.de/r1_0.htm


@lehrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2005 21:34:18 geändert: 12.11.2005 21:35:18

vielleicht ist es ein Motivationsschub, wenn die Schüler sehr stark in die Vorbereitung mit einbezogen werden. Bspw. durch die Vorstellung von Trendsportarten oder "Gerätertester" neuer auf den Markt gekommener Angebote. Hier helfen oft auch die großen Turnverbände mit mobilen Einheiten, so dass man nicht alle Materialien gleich anschaffen muss.
Auch Sportexkursionen, wie in Kletterparks oder Skaten usw. könneten einen kleinen Beitrag leisten.

LG hops


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs