transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 05.12.2016 03:48:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Teams /Mannschaften im Sportunterricht wählen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Bin ein kleiner Gegner des Wählens!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zimmerfrei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2006 11:56:44

Wählen lassen, sollte meiner Meinung nach, eher die Ausnahme sein, da diejenigen, die zuletzt gewählt werden, sind irgendwie immer die Dummen! Das kratzt mega am Selbstbewusstsein und sollte eher die Ausnahme sein! Auch wenn "Schwächere" wählen sollen, hat man das Problem.

Also Trennung nach Klamotten etc. Wieso nicht auch mal nach Augenfarbe und alles was nicht aufgeht, kann doch der Lehrer beliebig variieren und Schüler tauschen.

Noch ein Tipp: Man kann die Schüler sich auch auf Bänke sitzen lassen, als Verschnaufspause und teilt die Mannschaften dann nach Bänken

Also seid kreativ!


Mannschaftenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: awt Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2006 17:25:57

Ich machen es so, dass die Kinder sich einen gleichstarken Gegner suchen sollen. Dieses Paar teilt sich dann in die zwei Mannschaften auf. so geht es dann bei jedem Kind. Die Kinder sind da sehr fair und suchen sich wirklich ein gleichstarkes Kind. Wenn ich anderer Meinung bin greife ich auch ein, aber das ist bisher nur 1mal passiert. Die Mannschaften sind immer sehr ausgeglichen und die Kinder zufriedener da Wettkämpfe oder Spiele sehr spannend werden.


Mannschaften wählenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xxyxx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2007 16:12:15

Ich habs mal mit Gruppenkärtchen versucht. Bei vier Gruppen und beispielsweise 24 Schülern erstellt man einfach 4x6 verschiedene Kärtchen mit unterschiedlichen Symbolen oder auch Figuren. Hab bei meinen Mädels mal Bilder von Models getestet, die dann auch gut angekommen sind.


schuhe werfenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nurmaiso Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2007 18:30:39 geändert: 03.01.2007 22:04:31

okay - ich geb´s zu - vielleicht ein bisschen unkonventionell, macht aber spaß:

ich lasse mir von jedem schüler einen schuh geben, die kinder sitzen um mich herum und ich werfe die schuhe in die verschiedenen ecken. da ich nun wirklich nicht weiß, wem welcher schuh gehört, kann ich nicht - auch nicht unbewusst - manipulieren. aber achtung: kinder müssen die köpfe einziehen sonst landet schon mal der ein oder andere schuh am ohr und erst loslaufen, wenn alle schuhe geworfen sind. sie laufen dann also zu ihrem zweiten schuh und genau dort, wo sie ihn finden, befindet sich auch ihre mannschaft.

hatte mal gelesen, das würden die indianischen kinder so machen und fand das toll. die kinder übrigens auch.

gruß
nms


Die Bildung von Mannschaftenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2010 15:28:24

ist bei mir ständig verändert. Mal wählen die SuS und sie wissen vorher worauf es ankommt. Manchmal gibt es Puzzle oder Kärtchen, und zum Teil entstehen aus vorangegangenen Paarspielen Mannschaften.
Auch Farbenspiele und Glücksrad/ Flaschendrehen sind manchmal eine Vorgabe zur letztlich in der einen Stunde zu bildenden Mannschaft.

Meine SuS wissen, dass jeder Tag eine andere Kräftverteilung hervorbringt und sie mal Sieger oder Verlierer sein können.

Im Umgang mit Mannschaftsspielen gilt bei uns folgender Grundsatz: Jeder ist nur so gut, wie er durch den Gegener gefordert wird. Dementsprechend gibt es bei aktiver Spielbeteiligung eigentlich keine Verlierer und wir bedanken und für ein gutes Spiel.

LG hops


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs