transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 138 Mitglieder online 10.12.2016 19:44:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "wochenende!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 35 >    >>
Gehe zu Seite:
ich genieße das wochenendeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 09:30:51

je nachdem wie es mögllch ist,mal mit wenig mal mit viel restarbeiten der woche - aber auch das ist schöner als nach einem *normalen* arbeitstag am schreibtisch zu sitzen

und: der wecker wird abgestellt - die zwei tage ohne zeitdiktat genieße ich an jedem wochenende

und: ich kann alle artikel in der zeitung lesen, die ich wichtig finde

und: am wochenende habe ich zeit und muße freunde zu treffen, zu kochen, in die kneipe zu gehn, .....
unsere aushäusigen kinder sind daheim und wir haben zeit zu reden oder zusammen alltagsdinge zu erledigen

ich habe bisher nie das gefühl gehabt meine wochenendlust rechtfertigen zu müssen - muss man das jetzt??


ich freue mich schon freitags vor dem aufstehn, dass ein zeitraum mit freiraum vor mir liegt

vielleicht sollte ich nie in den ruhestand gehen, wenn mir dann diese vorfreude verloren geht - vielleicht kann ich dann das wochenende auch nicht mehr genießen und werde sogar missgünstig

ihr ruheständler: wie ist das mit dem wochenende bei euch?? klärt mich auf!

*wochenendegenießerisch* smiley

rooster


Mhneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: burzline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 12:34:33

sitze noch in der Schule bis 15:00 Uhr
Haben an unserer Schule Dekadensystem, deshalb habe ich gerade laaaange Woche. Werde heute Nachmittag tot sein.
Aber dafür habe ich in der nächsten Woche nur bis Donnerstag Unterricht (leider dann aber auch elternsprechtag) und mein Stundenplanbauer hat mir Montag nur 2 Stunden gegeben. Da kann ich dann mein WE nachholen *freu*


@ burzlineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 17:03:52

Was bitte bedeutet Dekadensystem an der Schule???


hoi?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silkeog Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 17:09:06

schließe mich aloes frage an!


"ich konnte mich gerade noch so zurück halten" (ruedi)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 20:55:51


okeh, okeh, ruedi et al., ich nehme die "faulen Ratten" zurück. In der Kürze liegt zwar die Würze, aber der "Faule-Ratten"- Beitrag bedarf der Ergänzung, er war mindestens eine Zeile zu kurz.
"Faule Ratte" ist sicher ein umgangssprachlicher Terminus, der nicht in dieses Forum gehört. Ich selbst werde oft so von Kumpels tituliert, sozusagen als Begrüßungsformel ("Ey, Perrey, du faule Ratte. Wie läuft´s?" oder ähnlich). Die Engländer nennen sowas "term of endearment" (Kosename). Zu erwarten, daß das Forum diesen Umgangston zu seinem Repertoire zählt, war unüberlegt. Edlerverein hat recht: irgendeine Form der Kennzeichnung wäre vonnöten gewesen. Und ... Forumsmitglieder sind sicher keine Kumpels.

Einen Schuß Mißfallen bei der Lektüre einiger Beiträge kann ich allerdings nicht leugnen. Für alle, die's interessiert, hier was zur Motivation:
1. Bei einer längeren Reise letzthin durch die GUS, Ukraine und Polen wurde ich konfrontiert mit der dort allgegenwärtigen erschreckenden Armut. In Simferopol (Krim) machte mich eine Bekannte aufmerksam auf eine alte Frau, die Abfalleimer nach Pfandflaschen durchsuchte inzwischen, wie wir alle wissen, auch Bestandteil des deutschen Straßenbildes. Es war, nach Darstellung meiner Begleiterin, die ehemalige Schuldirektorin ihrer Freundin, aber auch die Direktorin ihrer Mutter. Zwei Generationen von Schülern mußten also mitansehen, wie diese Frau, eine Akademikerin wie Sie und ich, um's tägliche Überleben kämpft. Ihre Rente wird wohl irgendwo zwischen 500 und 2000 Rubeln liegen. (2000 Rubel = 58 ). KV gibt's nicht.
2. In meinen Kontakten mit ehemaligen Schülern fällt auf, daß mehr als nur eine Handvoll um ihre Existenzsicherung bangt. Einer dieser Ehemaligen studierte Geographie und Sport, ist inzwischen 38, und arbeitet seit Jahren auf der Basis von Zeitarbeit (Tagelöhner nannte man sowas früher). Sein Traumberuf ist nach wie vor Lehrer. Seine Depressionen nehmen inzwischen suizidale Gestalt an, wenn man seine Äußerungen richtig interpretiert. Als Zuhörer bin ich größtenteils hilflos und werde nicht ernstgenommen. Denn er kennt mich als einen der Privilegierten dieser Gesellschaft, der nach der Durststrecke des Studiums eigentlich immer an vollen Tischen saß. Wie auch die Schreiber der Beiträge in diesem Forum.
3. Der Lehrerberuf ist hart. Jedenfalls für jeden, der ihn ernstnimmt. Das weiß auch ich. Deswegen sollte man sicher sein Wochenende genießen und "auftanken" für die nächste harte Woche. Aber ich frage mich, ob es klug ist, Wohlstand und existenzielle Sorgenfreiheit in heutigen Zeiten so offen zu paradieren. Reiterverein und Wintergarten sind für viele da draußen Luxus, und werden es immer bleiben.


reitverein und wintergartenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 21:13:49 geändert: 19.11.2005 21:15:27

hm, ich kann hier nix von einem reitverein und einem wintergarten lesen.

kann es sein, cyrano, dass du etwas gelesen hast, was du lesen wolltest?

ich hab gelesen, dass eine kollegin hier am wochenende mit reitschülern für weihnachten probt (also auch eher arbeitet, wenn auch möglicherweise spaßbetont )
und eine andere hat ihre pflanzen winterfest gemacht (von einem wintergarten steht da nix)
ich muss zB auch meine zedern im garten zusammenbinden, damit der schnee sie net zerdrückt, aber ich hab nicht gewusst, dass das luxus ist.


@cyrano: ich antworte Dir malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edlerverein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 21:18:06 geändert: 19.11.2005 21:22:45

okeh, okeh, ruedi et al., ich nehme die "faulen Ratten" zurück. In der Kürze liegt zwar die Würze, aber der "Faule-Ratten"- Beitrag bedarf der Ergänzung, er war mindestens eine Zeile zu kurz.

>>> nein, cyrano, er war wirklich daneben.

"Faule Ratte" ist sicher ein umgangssprachlicher Terminus, der nicht in dieses Forum gehört. Ich selbst werde oft so von Kumpels tituliert, sozusagen als Begrüßungsformel ("Ey, Perrey, du faule Ratte. Wie läuft´s?" oder ähnlich). Die Engländer nennen sowas "term of endearment" (Kosename).

>>> sicherlich reden sich hier manche leute in den foren sehr freundlich bis zärtlich an. aber bei dem, was von DIR kommt, cyrano, rechnet man eigentlich nicht mit zärtlichkeit oder kosenamen, sondern mit aggression.


Einen Schuß Mißfallen bei der Lektüre einiger Beiträge kann ich allerdings nicht leugnen.

>>> leugnen nicht, aber vielleicht runterschlucken??

... Denn er kennt mich als einen der Privilegierten dieser Gesellschaft, der nach der Durststrecke des Studiums eigentlich immer an vollen Tischen saß. Wie auch die Schreiber der Beiträge in diesem Forum.

>>> Es stimmt sicher, dass viele Mitglieder bei 4tea materiell auf der sonnenseite des lebens stehen. Aber zum einen ist das materielle nicht alles, zum anderen darf man ihnen deswegen kein desinteresse oder keine instinktlosigkeit den anderen gegenüber vorwerfen.

Aber ich frage mich, ob es klug ist, Wohlstand und existenzielle Sorgenfreiheit in heutigen Zeiten so offen zu paradieren. Reiterverein und Wintergarten sind für viele da draußen Luxus, und werden es immer bleiben.

>>> cyrano, du stellst das dar, als seien wir in der neuen limousine mit chauffeur in livree durch die slums von kalkutta gefahren. hier hat niemand was paradiert.
hier haben leute von normalen, gesellschaftlich akzeptierten, mitnichten wirklich luxuriösen wochenend-beschäftigungen gesprochen.
dieselben leute teilen hier auch ihre sorgen und fragen, nöte und freuden des berufes und auch des privatlebens. nur ein wirklicher MISANTHROP kann daran etwas schlimm finden.
deine erfahrungen in den GUS in ehren, vielleicht musst du doch im umgang mit anderen leuten auf einer anonymen plattform etwas von deiner betroffenheit abstrahieren und dir vor allem klar machen, dass du hier die falschen leute anpöbelst.
so , und nun wieder friedlich!!


!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 21:27:30

Danke für die klärenden Worte, cyrano.

Langsam sehe ich die Sensibilität und Verwundbarkeit hinter deinen "Attacken".

Oftmals fällt es mir schwer, deine Sprache zu verstehen. Wir könnten alle viel von dir lernen, wenn wir die Chance dazu hätten. Ich fühle mich oft ver*** und angegriffen von deinen Kommentaren. Mit so jemandem möchte ich dann auch nicht reden. Auch wenn er viel zu sagen hätte.

Es wäre schön (man merkt die nahende Vorweihnachtszeit ), mehr über deine Ideen und Erfahrungen zu hören und zu lesen, wenn ich mich nicht schlecht gemacht fühlen müsste.


Back to basicneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 22:56:30

Oder so.

Bei mir gibt es das Phänomen, dass ich Samstags auch arbeiten gehen will und dementsprechend früh aus dem Bett falle. Unabhängig davon, wie früh oder spät ich abends schlafen gehe...

Kennt das noch jemand? Da ist der schöne Samstag immer hin...


Da ist der schöne Samstag immer hin..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 23:05:19

auf jeden Fall ist er dann länger.


<<    < Seite: 3 von 35 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs