transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 146 Mitglieder online 04.12.2016 23:37:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Stimme weg - Zaubermittel gesucht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sihi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2005 13:02:17

Ich war wegen diesem Problem 2 Jahre bei einer Logopädin und das sind einige Punkte, die sie mir empfohlen hatte (manches wurde schon erwähnt, vieles ist als Vorbeugung gedacht):

Salbeitee
Emser-Pastillen (ohne Menthol)
kein Menthol (trocknet aus)
(fast) keine Kohlensäure
nicht zu scharf essen (trocknet aus)
beim Essen auf Säure-Basen-Gleichgewicht achten
nicht Flüstern ("heiße Luft" reizt die Stimmbänder)
nicht räuspern - besser den Schleim "absingen", d.h. mit einem Ton "wegräuspern"
Warm-up in der Früh - die Stimme steht eine Stunde später auf (!) leise summen (1 Ton oder Sirene)
keine zu kalte/heiße Getränke

Lg sihi


Da ich ein Fan von praxisbezogenen Tipps bin,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2005 17:41:57

find ich dieses Thema klasse.
Danke für die vielen Tipps.


Gerade bei der HUK (Versicherung) gefundenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2005 18:10:34 geändert: 25.11.2005 18:11:31

Neben vielen anderen "Lehrertipps":
http://www.huk.de/lehrberuf/fitness/stimmbildung/index.jsp

Stimmbildung

Als LehrerIn benötigt man viel Überzeugungskraft. Die Stärke und Modulationsfähigkeit der Stimme spielen dabei eine wichtige Rolle. Stimmbildung fördert die richtige Atmung und damit die Gesunderhaltung der Stimme (und des gesamten Organismus). Die Förderung der Konzentrations- und Kommunikationsfähigkeit gibt es gratis dazu. Doch richtiges Sprechen ist nicht nur eine Frage des trainierten Kehlkopfes, auch die eigene Persönlichkeit zählt.
Es gibt einige einfache technische Rezepte und Übungen, die Ihre Stimme kräftigen. Wer allerdings ernsthafte Probleme mit seiner Stimme hat, sollte einen Logopäden oder Sprecherzieher konsultieren.

Einige Grundregeln zur richtigen Atmung
Als LehrerIn "arbeitet" man täglich mit seiner Stimme. Dennoch wissen nur die wenigsten, wie man die "Sprechwerkzeuge" richtig einsetzt.
- mehr Info

Schonender Einsatz der Stimme im Unterricht
Ohne Stimme kein Unterricht! Gerade als LehrerIn muss man seine Stimm-Reserven genau einteilen, denn eine unökonomische Sprechweise führt nicht nur zur frühen Erschöpfung des Sprechers, sondern auch zu Konzentrationsmangel beim Zuhörer.
- mehr Info

Die Stimme ist weg - was tun?
Es ist passiert: Ihre Stimme streikt! Doch keine Panik: Mit einigen methodischen und organisatorischen Maßnahmen, die sich in der Praxis bewährt haben, gelingt es Ihnen trotzdem, den Unterricht stimmschonend zu meistern.
- mehr Info

Übungen für LehrerInnen & SchülerInnen
Diese Übungen können Sie nicht nur im stillen Kämmerchen, sondern auch als Warming-up mit Ihrer Klasse durchführen. Lockern Sie sich, Ihre Stimme sowie Ihr Zwerchfell und finden Sie Ihre Indifferenzlage - es kostet Sie nur zehn Minuten pro Tag.
- mehr Info

(Jeweils bei "mehr Info" kann man auf der Originalseite weiter klicken)


@95ineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2005 18:27:40

Vielen Dank! Das ist eine super Information. Es ärgert mich immer wieder, dass wir in unserer "Fortbildung" nicht Möglichkeiten zum Stimmtraining haben.


Stimme wegneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eosa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2005 19:16:47

Hallo
Glücklicherweise bekam ich während meines Studiums ( Schwerpunkt Musik) eine Gesangsausbildung. Fast ein Jahr lernte ich es, richtig zu atmen und die Stimme effektiv und ohne Überanstrengung einzusetzen. Das hilft mir bis heute.
Eosa


Dankeschönneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kerstin67 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2005 19:21:16

für eure lieben zahlreichen Tipps- meine Kehlkopfentzündung ist zwar noch nicht weg ( sehr zur Schadenfreude meiner "heimischen" Kinder), aber doch schon viel besser. Tee schmeckt gut, statt Rettich nehm ich Zwiebelzuckersaft, an die Lutschbonbons musss ich mich gewöhnen.
Hilft nicht auch was schönes - Glühwein z.B. ?
Schöne Adventszeit
kerstin67


Auch Glühweinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pmu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2005 19:52:44

ist flüssig und ölt . (Trinken wir im Chor immer vor unseren Weihnachtskonzertenund die Höhen stimmen!)
Viele Tips welche oben genannt, helfen wirklich, durfte auch schon einige ausprobieren. Von der Apotheke hole ich mir dann auch oft "Isla-Moos"(für Sänger, Redner und Lehrer!), schmeckt eigentlich nach nichts, aber hilft.
Ist die Stimme einmal weg, hilft nur schweigen und abwarten und Tee trinken. Es hilft auch nicht sich eventuell mit Zettelanweisungen in die Schule zu begeben(solche Kolleginnen kenne ich auch), denn die Stimmbänder sind trotzdem immer angespannt und können sich so nicht erholen.
Aber zur Vorbeugung ist wirklich das "FEUCHTHALTEN" notwendig. Droht Heiserkeit oder Halsschmerzen, habe ich auch immer ein Tuch um dem Hals.

Ich wünsche dir gute Besserung und eine schöne Adventzeit

pmu


Viele gute Tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2005 17:28:43

sind hier schon zu finden. Stimmbildung hilft aber nur bei Heiserkeit aufgrund falscher Sprechweise, nicht wenn ein Infekt auf die Stimme schlägt.
Zwei weitere wichtige Tipps:
- niemals räuspern immer schlucken
- bei akuten Beschwerden hilft "Laryngsan" , gibt es als Tropfen oder Spray, scmeckt ekelig, aber wirkt schnell.
Islamoos gibt es übrigens bei Schlecker gemischt mit Salbei und ist preiswerter als in der Apotheke.
P.S. Wybert Lutschpastillen helfen auch.


tee...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2005 17:48:41

ist prima, aber bei stimmproblemen niemals heiß, sondern lieber lauwarm trinken, hat mein arzt gesagt, greift die stimmbänder sonst wohl an...
glühwein ist ein prima tipp, aber der auffällige geruch aus dem lehrerzimmer... na ich weiss nicht


Richtig interessant...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cleibold Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2005 20:29:41

... fragen Sie Ihren Arzt oder 4teacher...

Da gerade gut ein Drittel meiner Schüler kränkelt, hat es meine Stimme leider auch erwischt: Je weiter der Schultag voranschreitet, desto mehr verwandelt sie sich in ein dünnes Säuseln... Dementsprechend bin ich dankbar für eure vielen Tipps!

Gruß
Cleibold


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs