transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 144 Mitglieder online 08.12.2016 23:35:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Trinken im Unterricht..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
@gaenselilieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 10:04:30

mihc persönlich stört es, wenn sie kaugummi malmen (wenn ich kühe auf der weide sehen will, geh ich auf eine solche). es stört die deutliche aussprache und ich hab aus meiner schulzeit noch die ekligen kaugummipatzen unter dem tisch in erinnerung *schüttel*.

ein lutschbonbon, wenn das kind einen trocknen hals hat o.ä. ist ok, permanentes naschen dagegen wär nicht erlaubt.

essen...wenn sie mich fragen,ob sie schnell mal einen bissen von ihrem pausenbrot haben können, ist es mir lieber, als sie essen heimlich hinter einem berg von büchern.


Trinken ausdrücklich erwünscht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mecky66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 11:05:07

... mit einem Hinweis, dass es keine süßen Getränke sein sollen (fördert leider nur den Durst) und bitte in einer Plastikflasche - es gibt doch so unheimlich coole


Ich habs so gehalten:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 11:52:20

Schon von Anfang an hab ich meinen Erstklässlern erlaubt zu trinken, wenn es "unauffällig" gemacht wurde: Flasche raus, großen oder kleinen Schluck genommen, Flasche wieder in die Schultasche.
In den meisten Klassen funktionierte das auch gut bis sehr gut.

Es gab allerdings auch Klassen, in denen etliche Kinder rumspielten: Das Getränk in den Verschluss gossen, ewig an der Flasche rumlutschten, etc.
Wenn Mahnungen dann nicht fruchteten, wurde das Trinken während des Unterrichts verboten. Allerdings durfte dann beim Stundenwechsel ans Trinken erinnert werden, denn da störte das dann nicht so.

Zum Thema Kaugummikauen: Eine ältere Kollegin erzählte mir, dass schon in ihrer Gymnasialzeit (*nachrechne* so um 1935 rum) ihre Lehrerinnen empfahlen, während einer Probearbeit trockenes Brot zu kauen (sozusagen Kaugummiersatz), dann fiele das Denken leichter.

Heide


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 14:06:32

gab es mal wegen eines Umbaus eine Zeit lang eine Bauheizung. Ihr kennt sie sicherlich - so ein Riesengebläse. Damals hat unser Schulleiter uns darum gebeten, die Schüler jederzeit trinken zu lassen, weil dieses Ding eine fürchterliche Luft erzeugt. Ich habe damals gemerkt, dass das ja eigentlich wunderbar funktioniert. Seitdem erlaube ich es allen meinen Klassen. Auch hier gibt es manche Fachlehrer, die es nicht erlauben, aber das ist für die Schüler kein Problem (Grundschule 1. - 3. Klasse). Auch gibt es Situationen, in denen Trinken verboten ist - in den Morgenkreis wird keine Trinkflasche mitgenommen, zum Einrichten des Arbeitsplatzes zum Tuschen gehört es auch, die Trinkflasche wegzupacken ...
Ich habe die Eltern informiert und auch auf das Nuckelproblem hingewiesen, ich denke bei süßen Getränken ist es ja auch für die Zähne nicht gut. Der Rest liegt jetzt in ihrer Verantwortung. Ich möchte nicht anfangen, Getränke zu organiesieren.
Die Initiative "Trinken im Unterricht" werde ich morgen in einer Konferenz vorstellen. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.


Studieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: uschelz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 19:05:53

Es kam vor ca. 3-4 Jahren eine Studie heraus, dass deutsche Schulkinder zu wenig Flüssigkeit zu sich nehmen. Der Durst würde übergangen und dann würde das Trinken vergessen. Ich habe das Trinken sofort erlaubt, mir die Rüge des Rektors reingezogen und mich nicht weiter darum gekümmert. Bei mir gelten folgende Regeln:
- Verschließbare Flaschen, damit nicht mal was umkippt und Bücher ruiniert
- Trinkflaschen sind keine "Verborg"-Gegenstände und dürfen nicht durch die Klasse gegeben werden.
- Ich möchte von keinem Kollegen angesprochen werden, weil eine Klasse gesagt hat "... aber da dürfen wir auch..."

Kaugummi dürfen die Kinder bei Arbeiten "benutzen", weil es wiederum eine neuere Studie gibt, die 40% mehr Denkleistung berechnet hat, weil vermutlich das Gehirn beim Kauen besser durchblutet wird.
Bonbon dürfen die Kinder bei mir bei Husten lutschen, aber nur, wenn ich auch einen abbekomme (der so genannte "Bestechungsbonbon". Wirkt gegen übermäßiges Naschen).

Ich halte es auch so, wie oben schon mal erwähnt: Wenn ich gefragt werde, ob ein Biss ins Brot erlaubt ist, dann dürfen das die Kinder. Heimlich - Nein, ordentlich gefragt - ja.

Erfahrungen? Es klappt prima, sonst würde ich es ja wieder abschaffen.

Übrigens: als Kind hatte ich chronischen Husten und es war in der trockenen Heizungsluft eine Qual 45 min durchzuhalten.

Viele Grüße und lasst alle Kinder genug trinken
uschelz


Bin mal mutig ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2005 11:42:44

... und sage meine Meinung zu diesem Thema, auch auf die Gefahr hin, hinterher "gesteinigt" zu werden. In meinem Unterricht (SekI) wird, von begründeten Ausnahmen abgesehen, weder gegessen noch getrunken! Wir haben nach jeder Stunde (45 Min) eine 5-Min-Pause und zudem zwei große Pausen. Ich denke, wenn alle diese Gelegenheiten regelmäßig zum Trinken nutzen, sollte einerseits niemand unter mangelnder Flüssigkeitszufuhr leiden, aber andererseits auch niemand durch das Trinken oder den Toilettengang anderer (7. Kl./28 Sch!) gestört werden. Bislang fanden all meine Schüler diese (altmodische?) Regelung völlig okay und halten sich dran.
Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ich lege Wert darauf, die Kinder immer wieder auf die Bedeutung des Trinkens zur Konzentrationsförderung hinzuweisen und würde auch nie ein Problem darin sehen, Schüler in Ausnahmefällen auf Nachfrage während des Unterrichts trinken oder gar essen zu lassen, auch wenn er einfach nur großen Durst oder Hunger hat, doch die Regel sollte dies in MEINEM Unterricht auf keinen Fall sein!


Untersuchungen ergeben,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2005 14:56:07

dass die Schüler diese Pausen nicht genügend zum Trinken nutzen, obwohl sie darauf hingewiesen werden. Bei unseren Grundschülern ist das auf jeden Fall so, denn sie haben viele andere Bedürfnisse, die sie in den Pausen stillen müssen. Da reicht die Zeit nie. Sie haben dann "keinen Durst". Wenn sie den haben, ist es aber bekanntermaßen schon zu spät.
Wie ist es bei den älteren denn mit Materialien ein- und auspacken, Raumwechsel etc. Können sie wirklich in Ruhe etwas trinken?


die älteren...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2005 15:11:36

...haben zujm Trinken keine Zeit, die müssen das Schulgelände verlassen, um eine zu rauchen.


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: butter Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2005 17:09:25

stimmt!


Erlaubtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2005 21:12:31

Ich habe eine 5. Klasse und das Trinken von Wasser ist fast immer erlaubt . Ich trinke auch immer Wasser während des Unterrichts.

Kaugummi ist während Klassenarbeiten erlaubt , solange ich ihn nicht sehe ( mit geschlossenem Mund soll es dann doch sein .. )

Essen ist eigentlich nur während den Pausen erlaubt oder halt bei Feiern .

Bei Halsschmerzen oder Husten dürfen die Kinder auch mal Bonbons oder Tabletten lutschen , das tue ich ja auch , wenn es nötig ist .

Es soll halt nur alles in seinen Grenzen bleiben .


<<    < Seite: 2 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs