transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 03.12.2016 01:53:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Korrekturen, Unterr.-Vorbereitungen während der Ferien"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Ferien = unterrichtsfreie Zeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.12.2005 11:14:12

Ich dachte bis jetzt immer, dass wir als Lehrer ca. 4 Wochen ( ~ +/- 28 Tage) Ferien haben (wie alle anderen Arbeitnehmer auch) und der Rest der Zeit zuhause gearbeitet wird.

Deswegen ist es für mich ganz normal, dass ich die Hälfte aller Ferien arbeite. Nun gut, im Sommer funktioniert das eher weniger , aber in den anderen Ferien geht das gut.

Es ist doch echt Luxus, so viele Wochen im Jahr morgens "nicht ins Büro" zu müssen und arbeiten zu können, wann man will.



@meikeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.12.2005 13:19:40

genau das verstehen wir unter unterrichtsfreien Zeit. Ich finds schön, Sachen in aller Ruhe aufarbeiten zu können. Mecky66 hat es doch wirklich nett umschrieben. Es ist doch kaum jemand hier, der sich beklagt!!! Wir stellen eigentlich nur gemeinsam fest: Es gibt immer was zu Tun
Grüssle


In Ruhe arbeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.12.2005 14:03:58

das finde ich auch. Man ist während der Ferien nicht gezwungen - wie so oft - mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen. Die freie Zeiteinteilung ist zweifelsohne ein riesiger Vorteil unseres Berufs, leider wird dies von außen ja oft falsch bzw. gar nicht gesehen...
Ich finde auch, dass hier nicht außergewöhnlich gejammert wird, sondern sehe viel Optimismus bzw. Liebe zum Beruf.
Aber hier bei 4teachers treiben sich sowieso eher die engagierteren Leute rum - oder irre ich?

Ach ja, jetzt sollte für heute wirklich Schluss sein mit Arbeiten - das neue Jahr naht mit Riesenschritten.

Guten Rutsch!
veneziaa


Ich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.01.2006 17:21:00

...habe doch gar nicht gesagt, dass hier irgendwer jammert.

Aber es gibt sie, diese fürchterlichen Exemplare unseres Berufsstandes...

Ein frohes Neues Jahr euch allen!


dabeineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mecky66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.01.2006 17:29:30 geändert: 01.01.2006 17:53:17

täte ein gemeinsames ganz kurzes aufheulendes Jammern
"Denn die anderen wissen nicht, was wir (in der unterrichtsfreien Zeit / den Ferien / den laaaaangen Samstagen und Sonntagen....) tun"
doch sooooo gut und würde befreiend (wenn auch ohne Effekt) wirken
oder etwa nicht?

Mecky66
ohne jegliches (auch nur kurzes aufheulendes) Jammern, dafür mit einem mit einem fröhlichen wissenden Zwinkern


Schreibtischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.01.2006 18:57:50

Ich habe es seit Monaten geahnt, aber seit heute habe ich Gewissheit: Mein Schreibtisch ist aus Buchenholz! (naja, Furnier ) Ich habe es vor einigen Minuten wieder in voller Pracht erblicken dürfen, nachdem ich einige Stunden aufgeräumt und sortiert habe. Mal sehen, wie lange ich es noch so hübsch nackig vor mir sehe, bei all dem Kram an Vorbereitung, der in den nächsten Tagen darauf landen wird.


Schöne Ferien !?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tullen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.01.2006 20:11:52

Ich bin als Späteinsteiger erst 2000 in den Schuldienst gelangt (2.Examen 1988, Hauptschulsterben,Seminarauflösungen etc.), als in NRW der Mangel an Hauptschullehrkräften so groß war, das man auch die letzten Reserven aktivieren musste. Davor habe ich die letzten sieben Jahre häufig (nicht immer) sehr zufrieden und ausgeglichen in einer großen psychiatrischen Klinik gearbeitet.Ich erwähne dies daher, da die psychotherapeutische Arbeit wie auch die Arbeit auf einer Akut-Aufnahme sehr belastend sind und dabei doch dem Schulalltag häufig ähneln. Gespräche, Supervisionen etc. können sehr hilfreich sein, wenn man sich darauf einlassen kann und bereit ist, das eigene Tun und Handeln zu reflektieren. Vor allem aber musste ich lernen, auf meine eigene Psychohygiene zu achten und mit mir und meinen Kräften sorgsam umzugehen. Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich kenne auch Aussagen wie " in 20 Jahren blieb bei mir noch keine Stunde unvorbereitet". Ich sehe aber auch in vielen Fällen den ausgezehrten Menschen dahinter, der mir leid tut, da ich denke, dies kann es nicht sein. OK, wenn sie/er sich dabei wohlfühlt. Viele können es aber nicht und brennen aus, manche schon in frühen Lebens- wie auch Berufsjahren. Meine damalige Chefärztin gab nicht nur mir sondern auch vielen ärztlichen Kolleginnen und Kollegen immer wieder den Hinweis mit, auf sich zu achten. Und dazu sind Ferien da, sich regenerieren, Kräfte sammeln, auftanken, denn Akku aufladen. Ich weiß, das klappt nicht immer und überall. Aber, mit Verlaub, dann stimmt etwas im System nicht. Achtet mehr auf euch.
Tullen


Bizarr oder Normalität?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.01.2006 22:45:05

Mein Mann hat mir gerade entrüstet erklärt, dass in meinem Arbeitszimmer 15 (!) Leitz-Ordner offen herum liegen und Bücher. Es seien doch F e r i e n !!!
Ist doch normal - oder ?
Trotzdem allen noch eine schöne unterrichtsfreie Zeit.


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: murmel730 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2006 23:05:57

diese Ferien spann ich mal so richtig schön aus.
Weihnachten waren wir bei meinen Eltern und von Donnerstag bis heute haben mein Mann und ich uns wunderschöne Tage in Paris gemacht. Das war für dieses Jahr unser erster richtiger Urlaub. In den Sommerferien war ich richtig krank und den Rest der Ferien hab ich fleißig vorbereitet. Mein Mann hatte auch nur ein paar TAge Urlaub, so dass wir uns das richtig verdient haben.
Morgen wird meine Schwester 30 da wird auch keine Zeit für Schule sein.
Ich werd dann nur noch für nächste Woche (2.KLasse) mir was überlegen und vielleicht noch mein Portfolio mal ausfüllen

Viele Grüße von der relaxenden, faulen
murmel


als braver lehrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2006 10:23:47

werd ich nahezu prinzipiell den ersten teil der ferien krank und zwar dann so heftig, dass mit arbeit eh nichts ist
irgendwie sagt mir halt dann der körper, dass der dezember mit theateraufführung und und und ein bisschen zu belastend war.
aber ansonsten mach ich jeden tag was für die schule und genieße es, mir die zeit frei einteilen zu können. wochenpläne, lernspiele, projektvorbereitungen, ...naja, zwei stapel hefte liegen auch noch da. ich wünschte mir, besser abschalten zu können, aber alles, was ich jetzt mache, erspart mir dann ab nächster woche ein bisschen stress.
ich finde auch nicht,dass hier gejammert wird. eher tauscht man sich aus, sieht, dass auch andre so *irre* sind (originalkommentar von herrn fairytale)und die meisten haben doch auch freude daran.
in diesem sinne (also das nicht aufstehen müssen und das nicht korrigieren müsen find ich schooooon herrlich!!) wünsch ich allen noch ein paar gemütliche selbstbestimmte tage


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs