transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 38 Mitglieder online 03.12.2016 07:53:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "es gibt dinge"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 7 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
antwort an olifis und elgefeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 09:47:12

von: elgefe erstellt: 03.02.2006 22:39:56
ach rolf , ich habe dir schon mal gesagt, dass ich einige deiner ansätze gut finde...
Ob ich erfahren kann, welche du meinst?
und dass ich dennoch für mich einen anderen weg gehe, synthesen herstelle und hinnehme, dass unser schulsystem bestimmte vorgaben macht, mit denen ich mich zu arrangieren habe....
Hoffentlich nur, wenn sie sinnvoll sind.
ich vergleiche es oft mit meinen vier kindern....
ich bin die mutter, ich setz die struktur und sie müssen sie "fressen" ich tu mein bestes für sie...aber ich setze die struktur, mache die vorgaben und so wird es bleiben, bis....
Was sagen die Kinder dazu?
darum mag ich keine diskussionen mit dir führen, in denen am ende die entscheidung für alternative a oder alternative b ansteht!
Musst du dich nach Diskussionen entscheiden? Oder genügt es, weitere Informationen zu bekommen?

von: olifis @elgefe erstellt: 04.02.2006 00:56:57
Rolf geht von anderen Bedingungen aus, sieht leider in Lehrern sehr oft, die üblen Pauker, die dem lernwilligen Schüler das Leben unnötig schwer machen.
Wem der Schuh passt, der zieht ihn an, heißt es so schön.
@rolf
Du hast viele gute Ideen umgesetzt, verwirklicht,...
Und welche meinst du damit?
aber oftmals schreien die Kinder nach Grenzen, Führung und auch Kontrolle.
Sowas passiert bei Kindern die es gewohnt sind an der Leine geführt zu werden und plötzlich ist die Leine weg.

Veränderung muss nicht immer positiv sein, Rolf.
Veränderung muss sinnvoll sein, dann ist sie auch positiv.
An andere Veränderung denke ich nicht. Ich bin ja kein Politiker.


nochmal, rolf!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 09:55:10 geändert: 04.02.2006 09:58:54

wir haben einen papst in rom und ich will keinen pädagogik-papst


darum werde ich mich nicht zwingen lassen, mich zu äußern...nicht von dir und auch von niemand anderem!


leben und leben lassen,
bestand und veränderung,
einheit und vielfalt,
vielfalt in der einheit,
struktur und unterstruktur,
ich und du,
these und antithese,
menge und schnittmenge,

was hab ich noch vergessen?


zwingen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 10:01:10

davon kann keine rede sein.
wenn du dich allerdings äußerst
es gibt dinge im schulalltag, die sind nun mal so, wie sie sind und als solche unveränderbar!
sollte irgendwas dahinter sein.
inzwischen hab ich wirklich den eindruck, als sei es nur eine Seifenblase
....und endlich ist sie geplatzt.


konsequent zu ende gedacht!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 10:09:16



von mir aus:
nimm die seifenblase als erklärung, rolf, wenn es dich ruhiger werden läßt.



"darf das forum sterben?"
zitat: edlerverein
quelle: dieses forum


Für mich hat sich dieses Forum erledigtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: w.winnetou Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 10:13:10

Ich habe den Eindruck, es geht in diesem Forum primär gar nicht mehr um die Sache, sondern um die Auseinandersetzung und das Durchsetzen von
Positionen an sich.
Damit relativiert sich die Diskussion um eine wichtige pädagogische Frage, ja wird für mich unglaubwürdig.

Ich werde dieses Forum nicht mehr öffnen.

w.winnetou


@winnetouneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 11:22:56 geändert: 04.02.2006 11:23:11

wichtige pädagogische Frage
jetzt könntest du hier weiterhelfen und gibst vorher auf.
warum?
es stellte sich heraus, dass behauptungen aufgestellt worden waren, die angeblich argumente gegen feststellungen von mir sein sollten. leider waren es wirklich nur luftblasen.
bitte sag Du doch jetzt genauer, was die
wichtige pädagogische Frage ist um die es gehen kann.


@elgefeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 11:47:09 geändert: 04.02.2006 11:48:05

was hab ich noch vergessen?
yin und yang

streberin


Wichtige pädagogische Fragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mardy2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 12:12:45

erörtere und beantworte ich zumeist nicht in den Ferien am Schreibtisch, sondern vor Ort in der Schule, spontan aus dem Bauch heraus. Innovationen hin oder her, ohne Charisma des Lehrers geht es nicht. Werter rolf, du hast eine Menge davon, andere weniger. Deshalb ist dein pädagogischer Ansatz auch nicht unbedingt kompatibel und 1:1 übernehmbar, meint
mardy2


aus dem bauch heraus?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 12:34:12

wichtige pädagogische frage?
wenn die nur schon zu erfahren wäre von winnetou.
liebe/r mardy, ich wiederhole mich, wenn ich darauf hin weise, dass "mein pädagogischer ansatz" nicht sowas wie eine methode ist, sondern dass es sich darum handelt wie lernen stattfindet.
solche abläufe sind nicht je nach lehrer und bauch unterschiedlich. je nach kind ist die wahrnehmung, intensität, reichweite, interessenlage, befindlichkeit unterschiedlich.
da ist nichts 1:1 zu übernehmen. man kann allerdings davon wissen und die lernwege frei geben, sie beobachten und begleiten und positiv kommentieren.


nicht völlig unveränderlich,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fuxl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 13:10:26

aber nicht einfach von mir veränderbar ist die Tatsache, dass ich die Schüler benoten muss, wozu in der Schulordnung auch einige Regeln stehen.

Oft habe ich das Gefühl, dass einige (vor allem die größeren Schüler) nur wegen der Noten lernen, nicht weil sie etwas interessant finden; auch Kurse in der Oberstufe werden oft nicht nach Interesse gewählt, sondern vor allem danach, wo die besten Noten möglich sind. Auch das kann ich glaube ich nicht so einfach verändern, weil es dabei denke ich auch sehr darauf ankommt, welchen Wert von Bildung die Kinder von ihren Eltern vermittelt bekommen.
Ich glaube, dass es hier durchaus einen Unterschied zwischen Grundschulbereich und weiterführenden Schulen gibt. Dass man sich im Leben leichter tut wenn man lesen, schreiben und rechnen kann merken die Kinder im Alltag gleich. Wofür man chemische Gleichungen aufstellen können soll ist da weniger einsehbar.


<<    < Seite: 7 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs