transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 176 Mitglieder online 08.12.2016 23:06:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Zensur von Material""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
@parineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2006 15:07:36

Eine Kollegin, die "nur" ihre Meinung äußert - leider auch oft ungefragt - habe ich auch. Die Wirkung ihres Tuns nimmt sie leider nicht wahr...

Diesen Satz versteh ich in dem Zusammenhang nicht.
Bin ich schwer von Begriff?


Nur eine kurzeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vulkan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2006 15:13:19

Bemerkung. Finde in der Gruppe der Mathematiker wird recht genau geschaut - Malpunkt, Ergebnisblatt vorhanden oder nicht, Material schnell mit einem Generator machbar oder nicht usw. Ich finde eine klare Linie, wenn sie verfolgt wird in Ordnung, wenn möglich mit wenigen Ausnahmen.
Ich bin über Rückmeldungen zu meinen Materialien froh, da man ab und zu zu schnell auf den Freigabeknopf drückt und sich immer wieder kleine Fehler einschleichen - aber es gilt doch - wer nicht abeitet, macht keine Fehler! viel Glück und Energie gegen das Fehlerteufelchen wünscht sich und allen vulkan


Aus der Sicht der Benutzers von eingestelltem Materialneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2006 15:14:48

möchte ich keinesfalls irgendwelche Häkchen machen, sondern mein Lob oder meine Kritik angemessen anbringen können. Aus der Sicht des Einstellers von Materialien (bisher leider erst 3, wie ich gestehe, aber mit ca 300 Downloads)hätte ich gerne überhaupt mal eine Rückmeldung, ich freue mich auch über vernünftig angebrachte negative Kritik, da ich wie sicher viele von euch im eigenen Saft schmore, es guckt nie mal jemand über meine Arbeitsblätter.....Ich sehe da überhaupt eine Diskrepanz zwischen Anzahl der Downloads und der Anzahl der Kommentare zu einem Material. Clausine


downloads und Kommentarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2006 15:21:10 geändert: 05.03.2006 15:26:05

Das musst man so verstehen, dass Material, das auf den ersten Blick als genau das Richtige erscheint, sich als nicht für die Klasse oder Klassenstufe geeignet entpuppt, obwohl es an sich sehr gut ist.
Von ca. 10 downloads speichere ich vielleicht 1 oder 2.
Das wird anderen 4Ts ähnlich gehen.

Dann gibt es Material, da erübrigt sich ein KOmmentar. Eigenes Beispiel: Right/wrong questions zu einem Englisch-Text. Wenn da nicht gerade Rechtschreibfehler drin sind, ist ein Kommentar nicht nötig. Es ist nichts Brilliantes oder Inspirierendes, sondern einfach normales Handwerkszeug, das anderen eine Menge Zeit spart.


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2006 15:42:17

nicht zum erstenmal benutzt du den begriff "Schülerniveau".

ich muss dir beichten, dass ich versuche mich häufig auf dieses niveau zu begeben. wie sonst, sollte ich verständnis entwickeln können.

über die empfindlichkeiten in der wirtschaft musst du dich besonders gut auskennen. vielleicht nennst du mal einige beispiele aus deinem erfahrungsbereich dort, damit ich den zusammenhang verstehen kann. befinde mich nämlich gerade wieder auf schülerniveau.





Manneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2006 15:43:20 geändert: 05.03.2006 15:47:38

muss gar nichts so verstehen. Jeder nach seiner Fasson.
Es ging hier um den Fakt, inwieweit Material freigeschaltet wird und wer das zu beurteilen hat.
Kommentare dazu abzugeben ist eine andere Sache.
Ich kann auch die verschiedenen Fachrichtuneg und Schulstufen nur begrenzt miteinander vergleichen. Das ist auch nichts Neues.

Um vielleicht eine etwas hinkenden Vergleich trotzdem herbei zu bemühen. Es gilt zu bedenken:
Wieviel Material legt sich ein Lehrer zu, gibt viel Geld dafür aus und kann dann doch nur wenig davongebrauchen? Ich meine hier Verlagsmaterial.

Die Materialien, Ideen und Anregungen die hier zur Verfügung gestellt werden, kann man nutzen oder auch nicht. Die Zeit zum Suchen und runterladen und abändern muss ich aber ans Bein binden.
Nur nehmen und fertig ist wohl doch zu einfach.
Vielleicht gibts ja irgendwann mal eine Funktion, die uns die passenden Materialien ins Haus schickt - kostenlos und ohne Zeitaufwand.

Ich danke allen die hier ihre Sachen bereitstellen, auch wenn ich mit einigen nichts anfangen kann.

LG hops



@vectraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2006 15:59:47

über die empfindlichkeiten in der wirtschaft musst du dich besonders gut auskennen. vielleicht nennst du mal einige beispiele aus deinem erfahrungsbereich dort, damit ich den zusammenhang verstehen kann.

Das ist überall selbstverständlich. Auf Wissenschaftsebene wird nicht einmal der kleinste Artikel veröffentlicht, ohne dass mindestens zwei sogenannte Peer-Reviews vorliegen. Die sind zum Teil knallhart.
Wenn wir uns als Profis in unserer Arbeit betrachten, sollte die Auseinandersetzung mit der Arbeit anderer und mit unserer eigenen Arbeit selbstverständlich sein.
Dass Lehrer immer mehr Probleme als andere haben, Kritik auf der Sachebene zu betrachten und nicht so sehr als persönlichen Angriff, macht Verbesserung von Schule so schwierig.

Überall dort, wo Leute arbeiten, wird die Arbeit der Menschen vom Chef oder von Teams begutachtet, kritisiert, es werden Verbesserungsvorschläge gemacht, es wird auch offen gesagt, wenn etwas Schmarrn ist. Mein eigener Erfahrungsbreich ist die Arbeit in einer Werbefirma. Da kann man sich bei Kritik in die Schmollecke zurückziehen und seinen Job verlieren. Man kann aber auch Kritik als konstruktiv betrachten und das Arbeitsergebnis optimieren.

Und ganz einfach: frag mal den Tischlergesellen oder die Sachbearbeiterin was passiert, wenn sie sich grobe Schnitzer erlauben.


Spendenaktion - ich helfe mit!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pmu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2006 16:11:54

Da sich Mitglieder auch über die Kosten Gedanken machen, die beim Download entstehen, sollten sich doch einige Mitglieder auch Gedanken zur oben genannten Aktion machen, schon sieht so mancher Download auch kostenfreundlicher auf der Betreiberseite aus.

noch einen sonnigen Sonntag wünscht

pmu


Einige Kommentareneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2006 16:21:03

Da hab ich ja eine Lawine ins Rollen gebracht. Wenn ich jetzt alle kommentieren wollte, wäre das ein bisschen viel, wenn ich es auch gerne tun würde.
Generell fällt mir auf, dass die Mehrheit anscheinend Kritik unangebracht findet.
Aber wie sonst sollte ich andere davor bewahren, so etwas runterzuladen und Kosten zu verursachen? (siehe auch Kommentar von klairchen) (OK, mein Forum hat natürlich die Downlaodzahl in diesem speziellen Fall nun erhöht.)
Die Wischiwaschi-Kommentare und „Fleißkärtchenkommentare“ einiger Mitglieder sind dabei nicht gerade hilfreich.
Und muss ich vor jedem Kommentar erst mal nachsehen, um wenn es sich handelt? Hab ich jetzt getan und festgestellt, dass das hier betroffene Mitglied schon länger dabei ist als ich, aber eben lange geschlafen hat.
Wer kann mir Nachhilfe in konstruktiver Kritik geben? Wie hätte ich nach der Meinung einiger von euch, deutlich schreiben können, dass ich das Material nicht gut finde?
Wer sonst zufällig auf einen meiner Kommentare stößt, wird übrigens hoffentlich merken, dass ich mich zu Material nur in extrem positiven oder eben, wie hier zum ersten Mal, in negativen Fällen äußere. Vielleicht sucht aloevera mal nach meinen Kommentaren?
Außerdem denke ich, dass es auch hier um mehr geht. Ich denke da an das Forum Arbeitsblattdidaktik.

@pari: Bitte um Erläuterung des ebenfalls von mir unerfragten Kommentar deinerseits.

@vectra: Hast du denn Sinn der Anführungszeichen im Titel des Forums nicht verstanden?

@rhauda: Danke, dass auch du ein Anhänger deutlicher Worte bist.

Wenn ich mich bei den Kommentaren so umschaue, hab ich das Gefühl, dass es nur tolles Material gibt. Seltsam! Oder könnt auch ihr alle (so wie ich) nicht konstruktiv kritisieren und lasst es dann besser gleich sein?

Auf Vorschläge zu einem passenden Kommentar in meinem Sinne zu dem Tulpenmaterial bin ich gespannt.


ups, wie peinlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2006 16:26:31 geändert: 05.03.2006 16:28:26

da fühl ich mich gleich angesprochen ("spendenaktion") und das schlechte gewissen schlägt zu - wollte ich doch schon laaange wieder haben, mein krönchen. ist ja auch echt peinlich so nackt (obenrum).
wird sofort in angriff genommen (*kontonummer raussuch*) - darf ja auch ein bischen höher sein, die spende, gell.


<<    < Seite: 3 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs