transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 112 Mitglieder online 10.12.2016 21:38:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "verletzte gefühle?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
@feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 17:13:51

ich war außerdem nicht der einzige grund ihrer beschwerde, es gab noch viele andre gründe über verschiedenste lehrer an unsrer schule.

Ich habe schon den Eindruck, dass da der Hase im Pfeffer liegt. Scheinbar braucht diese Mutter gerade mal einen Rundumschlag.

An dem Spruch kann ich nichts Verletzendes finden, es ist halt ein Spruch, der niemanden persönlich beleidigt. Wenn wir uns über all das, was Schüler - auch oft gedankenlos oder als Spruch gemeint - gleich beschweren würden, bräuchte ich eine Privatsekretärin.


negativneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 17:45:57 geändert: 22.03.2006 17:46:18

ist der spruch schon ein wenig. und durch das "in dieser Klasse" könnten die schüler das sehr wohl auf sich beziehen (was ja zumindest diese mutter auch getan hat). hieße es "in jener klasse" wäre es schon den schüler nicht mehr so nah, da (schon rein sprachlich) ja "die anderen" gemeint sind.
persönlich finde ich das nicht so extrem schlimm, obwohl ein aufmunternder, positiver möglicherweise motivierender spruch (oder ein "neutraler") schöner wäre. (aber ich vermute mal, feul, dass du das auch selber "spürst", besonders nach diesem "alarm". blöd, dass es von dieser "person" kam, dann ist es sicher etwas schwerer anzunehmen.)



Müssen wir wirklichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 19:54:19

jedes Wort auf die Goldwaage legen?
Ich hab mir jedenfalls den Spruch gemerkt!
Bei diesem Kind / dieser Mutter liegt sicher noch mehr im Argen.
Sollen wir uns wirklich jede Ironie, jedes kleine Spässchen verkneifen? Bloß weil vielleicht eine Mutter ( das Kind hats nämlich sicher kapiert, wie ich dich kenne , feul) den Spruch in die falsche Kehle bekommt?
rfalio
um blöde Sprüche nie verlegen, aber auch blöde Sprüche vertragend und sich auch ab und an bei Schülern entschuldigend


Gefühleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 20:26:49

@rfalio: "um blöde Sprüche nie verlegen, aber auch blöde Sprüche vertragend und sich auch ab und an bei Schülern entschuldigend" - genau meine Linie...

Die meisten Schüler ( also meine 14jährigen zumindest) vertragen das sehrwohl....nicht über den Kamm geschoren, nicht immer und nur mit Maß und Ziel.

Wie man in den Wald ruf so schallt es heraus - das muss mir dann aber klar sein und ich vertrage das auch. Mir sind natürlich auch schon Sprüche ausgekommen, die mir im Nachhinein leid getan haben. Da zählt es dann sich auch zu entschuldigen.
Das rief zwar schon das Stirnrunzeln meiner Kollegen hervor, als ich mich vor der gesamten Klasse bei einem Schüler für meine ungute Äußerung entschuldigt hatte, aber er hat es gut aufgenommen. "Ich war ja auch nicht gerade nett zu ihnen - ist schon ok." war seine Antwort.

Ich denke wir haben alle ein gewisses Gespür für unsere Schüler und können das ganz gut abschätzen.
(In meiner 1. würde ich vieles nicht sagen - denn die "Kleinen" können mit Ironie etc. noch nicht umgehen)

Also liebe feulnicht zu viel der Grübelei -ich fand deinen Lösungssatz ausgesprochen lustig und auf meine 4c völlig zutreffen. Sei dir Gewiss - er wird in einer der nächsten Stunden vorkommen - und sie werden es genauso aufnehmen wie du es gemeint hast.

lg ines


wenn die liebe mamaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 20:35:39

des schulkindes wirklich so alles auf die goldwaagschale wirft (achtung, bei würfen ist die momentan einwirkende kraft wesentlich größer...), dann sollte sie auch folgendes bedenken:
so feul nicht klassenvorstand (wie heißt das nur in d? klassenführend?)dieser schülergruppe ist, betrifft es wirklich nicht die klasse per se, sondern ist eine allgemeinfloskel und einer der sprüche, die überall zu lesen sind.
im internet gibt es zu "das einzige was hier klappt" läppische 285 links.

rundumschlag nach art der unverzagten lehrerhasserin?
macht doch sinn, nach dem buch sind alle besonders sensibel, besonders die eltern...

wehe, wenn von einem lehrer der vorgeschriebene dienstweg nicht eingehalten wird und eine instanz übergangen wird.
wer auf seiten der lehrer steht, müsste auf der einhaltung der reihenfolge bestehen! da wäre die schulaufsicht in die pflicht zu nehmen!
also gespräch mit der lehrkraft, dem direktor, dem bezirksschulinspektor,..ansonsten: zurück an den anfang - sprich: gespräch mit der lehrkraft

so allerdings sieht es nach einem "ans zeug flicken wollen" aus...

keine gute gesprächsbasis! vor allem die herren der schulaufsicht stehen nicht grade gut da (auch wenn sie jetzt sprüche klopfen sollten)

meine privatmeinung (nur um bestimmten leuten das vorweg zu erklären)


nein,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 20:38:46 geändert: 22.03.2006 20:39:10

nicht klassenführend, ich bin in der klasse nur 1 std physik und 1 std chemie drin.............


@dafyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 20:39:51

Klassenlehrerin


Interpretationen sind doch sehr individuellneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 22:12:25

Als ich im ersten Beitrag den Lösungssatz las: "das einzige, was in dieser klasse klappt ist die tür", dachte ich eigentlich gar nicht an die Schüler. Und meine Schüler hätten es auch nicht auf sich bezogen, sondern auf mich, denn bei mir gehen so ca. 50% der Lehrerversuche daneben. So gesehen, wäre das AB bei mir Selbstironie. Und das hätten glaub ich auch meine Schüler so gesehen.
(Generell bin auch ich in Schulklassen mit Ironie sehr vorsichtig, aber es gibt Klassen, da geht das, auch in der Hauptschule!
Ich bin eher im Schriftverkehr/Internet vorscihtig mit Ironie. Da verrutscht dann eher mal was.)


@aloeveraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 22:24:07

danke für das wort!
sind schon etwas unterschiedlich, die bezeichnungen in den verschiedenen ländern.

"klassenlehrer" gibts bei uns in ö nur im grundschulbereich, dann, ab der 5. schulstufe, nennt man einen lehrer, der für die ganze klasse zuständig ist (deswegen aber nicht alle fächer abdecken muss) "klassenvorstand". das gilt natürlich auch für weibliche lehrkräfte


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs