transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 158 Mitglieder online 02.12.2016 19:10:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wechsel der Ausbildungsschule???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
kann dir als lektüre empfehlen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2006 15:20:35

alex molnar/ barbara lindquist
verhaltensprobleme in der schule
lösungsstrategien für die praxis

" Komplizierte Probleme erfordern nicht notwendigerweise komplizierte Lösungen. Um ein kompliziertes Schloss zu öffnen braucht man, so eine Metapher von Steve de Shazer,einen Dietrich. Lösungen sind einfach, die Schwierigkeit besteht darin, wie und wo wir nach ihnen suchen. Dabei können Techniken der ökosystemischen Methode helfen......" aus dem Vorwort.. ein Zitat von Uwe Grau, Prof an der uni Kiel
skole


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2006 17:04:39

Ich weiß natürlich nicht, was dein Studienseminarleiter erwartet, aber ich würd ihm nicht einfach "ein paar Brocken" vor die Füße werfen. Ich vermute nämlich, dass er dir damit entweder helfen will (naja, bei der Vorgeschichte nicht so einfach zu glauben, aber auch nicht auszuschließen) oder ?(das hoffen wir doch nicht).
Also zeig ihm doch mal auf, was du so alles auf dem Kasten hast.
Ich finde das Heft "Bei Stopp ist Schluss!" aus dem AOL Verlag gut, aber so schnell kriegst du wohl kaum noch passende Literatur.
Also:
Ziel: Der Klasse sollen Werte und Regeln vermittelt werden.
Weg: 1.Es werden Regeln vereinbart: positives gut beobachtbares Verhalten in der ich-Form ( Ich bringe das vereinbarte Unterrichtsmaterial mit. Ich befolge die Arbeitsanweisungen des Lehrers. ...) Diese Regeln können gemeinsam mit den Schülern erarbeitet werden, müssen aber nicht unbedingt.
2. Nichteinhaltung von Regeln hat Konsequenzen: Verwarnung, Verwarnung und Elterninfo,Auszeit, Eltern-Lehrer- Schüler;
Regelverstöße nicht einfach "übersehen", sondern sofort kommentieren, aber sachlich.
3. Einhaltung von Regeln hat positive Wirkung (für den einzelnen Schüler!) Hausaufgabengutschein, Gutschein für einmal zu spät kommen, gemeinsames Frühstück mit den Schülern, die sich (fast) immer an die Regeln halten, `ne Cola oder auch Kaugummis sind beliebt

Bei lauten Klassen hilft meistens eines garnicht: selber laut werden. Also leise sprechen! Klare und deutliche Ansagen machen. Du musst die Ruhe im Sturm sein oder zumindest nach außen so wirken.

Unterricht so vorbereiten, dass möglichst wenig Lehreranteil vorhanden ist.
So, jezt brauch ich erst mal ne Pause!



Literaturneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eicuc Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2006 19:49:14

Danke für die Literaturtipps, habe mir entsprechend was besorgt und ganz gute Ideen sammeln können!


Neue Erkenntnisse wegen des Wechselsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eicuc Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2006 20:00:40

Ich nochmal!

Ich hatte euch ja versprochen, euch wegen meines Wunsches, die Schule zu wechseln, auf dem Laufenden zu halten.
Bei der GEW hab ich leider nichts erreicht, der Mann, der für mich zuständig ist, ist ziemlich schwer ans Telefon zu bekommen. ABER: Ich war trotzdem nicht untätig. Ein Anruf beim Kultusminsterium hat ergeben, dass ich auch ohne die Hilfe des Studienseminars die Schule wechseln könnte, wenn das Studienseminar meinen Antrag abgelehnt hat. Ich muss mich dazu mit der zuständigen Schulbehörde in Verbindung setzen, ihnen meinen Fall schildern und die holen sich dann weitere Informationen ein, anhand derer eine Einzelfall-Entscheidung getroffen wird.
Meint ihr, dass das was bringen könnte? Ich habe nämlich ein bisschen Angst, dass ich, wenn es nicht klappen sollte, noch mehr Spießrouten in der Schule laufen würde.

LG
eicuc


Literaturneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eicuc Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2006 20:09:10

Danke für die Literaturtipps, habe mir entsprechend was besorgt und ganz gute Ideen sammeln können!


<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs