transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 56 Mitglieder online 09.12.2016 22:55:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ansprüche der Schüler(innen)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Ansprüche der Schüler(innen)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 15:50:40

Komme grad von einer 4-tägigen klassenfahrt nach Berlin zurück:
1.Tag: Anfahrt ( ca 620 km), kleine Stadtrundfahrt, Abendessen warm, Bummel im Park.
2.Tag: Check point Charly, Pergamon Museeum, Schifffahrt auf der Spree, Einkaufsbummel am Potsdamer Platz, Blue-Man-Group oder I-Max ( selbst zu zahlen); Lunchpaket.
3.Tag: KDW, Story of Berlin, Pause zum Mittagessen, Reichstag, Abendessen warm, Hard-Rock-Cafe.
4. Tag Rückreise.
Kosten mit Halbpension und Eintritten ( Ausnahmen siehe oben): eingesammelt pro Schüler 150€ + 35€ Zuschuss Elternbeirat; 2 Schülerinnen plötzlich erkrankt, Endpreis ohne Bundestagszuschuss 142,12€ ( wenn wir den Zuschuss kriegen, dann 125€).
Nun meckern schon die ersten Eltern wegen "Dusche auf dem Gang" u.ä.; war aber ne blitzsaubere und ruhige Unterkunft.
Spinn ich jetzt schon oder bin ich wirklich schon so alt?
Übrigens: Danke haben nur die Eltern von einer Schülerin gesagt, die nicht mitgefahren ist, als ich ihre Tochter im Krankenhaus besuchte und ihnen die Fahrtkosten rückerstattete .
Mich würden ein paar Meinungen interessieren, auch als Argumentationshilfe gegenüber den Eltern.
Danke
rfalio


Haben diese Eltern und Schülerinnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 15:56:38 geändert: 01.05.2006 16:11:38

zu Hause auch Einzelzimmer mit Nasszelle?
Da fehlen doch irgendwie die Relationen oder?
Also eine 4 Tage Reise nach Berlin (Anreise aus dem WW per Bus, Doppelzimmer, 3X Frühstück, 1X Abendessen, Stadtführung Berlin und Potsdam, sonst nichts!) kostet sage und schreibe 259 €. Wenn Eltern das bezahlen wollen?


nicht ärgern...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 15:59:44

nur wundern!!! wenn man diese schüler, deren eltern meckern, fragt, wann denn mit ihnen das letzte mal etwas unternommen wurde - kommt meist NIX!

miro


Bleib ruhig, Genosse!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 16:18:29

miro hat es getroffen, rfalio: Meist ist bei solchen Meckereien nichts dahinter, aber ich verstehe dich gut: du musst deinen Ärger auch gleich rauslassen, das ist das Beste (auch für deine Familie).
Mir hat einmal vor einer Kursfahrt nach München ein Vater die Frage gestellt, warum ich nur einen Halbtagsbesuch im Deutschen Museum eingeplant hätte; auf meine Gegenfrage, wie oft er schon mit 22 17jährigen Schülern er schon länger als drei Stunden im Museum gewesen wäre, fiel ihm auch nichts mehr ein.
Viele Eltern verlangen eben von Schulfahrten all das, was sie selbst nicht leisten wollen; dabei sind solche Fahrten doch einmal dazu gedacht gewesen, den Kindern und Jugendlichen das zu bieten, was ihnen ihre Eltern nicht bieten konnten.

Ruhe dich gut aus und nimm auch die spitzen Bemerkungen von Kollegen ("Wie war der Urlaub?") kommentarlos hin.

Voller Mitgefühl

oblong


Mein Trost für dichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 16:30:41

fällt auch nicht anders aus:
Ich werde übermorgen mit 21 Schülern der Klassen 6-8 zu einem Schüleraustausch nach Italien fahren (fliegen).. Uns erwartet ein phantastisches Programm: Besuch Venedigs (Piazza San Marco, Palazzo Ducale, Orientexpress..), der Laguneninseln Torcello und Burano. Fahrt nach Verona mit Besuch der Arena und Casa di Giulietta. Am Gardasee in Sirmione die Grotten des Catull..
Transfer zum Flughafen und zurück, Flug und Gegenbesuch mit all seinen Ausflügen kosten
ca. 150 Euro.
Und ich erwarte - wie immer - bei der Rückkehr: NICHTS! Denn dann bin ich jedesmal sehr enttäuscht.
Am besten also: Sich selbst als günstiges Reisebüro sehen und natürlich kostenlosen Begleitservice incl. Übersetzungsdienst leisten.. denn schließlich hat man doch eine ganze Woche lang Urlaub (mit anderer Leute Kinder)!!
Eins weiß ich jetzt schon: Diesmal FORDERE ich ein (verbales)Dankeschön von den Eltern ein... Sonst schiebe ich zu all meiner Arbeit denselben Frust wie du, lieber rfalio.
Betrachte es, wenn du´s schaffst, einfach mit Selbstironie.. Ich werde mich nach dem 10. Mai sicherlich deinem Klagelied anschließen.


Ich hab michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 16:35:46

immer geärgert, dass sich die Kinder noch nicht einmal am Bus von mir verabschiedeten, und zwar unabhängigf vom Alter (Kl. 7-10)!!!
Da hab ich zu einem kleinen Trick gegriffen.
Ich hab den Busfahrer gebeten, bei der Ankunft nur die vorderste Tür zu öffnen, die anderen blieben geschlossen. Ich saß auf dem Platz an der Tür, und siehe da - auf einmal gings. Ist zwar Selbstbetrug, aber ich war auch immer soooo frustriert, ohne Dankeschön dafür, dass wir die Kinder wieder heil und gesund zurückgebracht haben, total kaputt und genervt nach Hause zu fahren.


Danke für das Mitfühlen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 16:48:41

aber mir gings nicht in erster Linie um den Stressabbau oder den Frust, sondern darum, Beispiele zu bekommen, was solche Fahrten sonst kosten und was dabei ist. ein paar hab ich ja gekriegt und die werd ich meine Eltern ( und Schülern) brühwarm hinreiben!
danke
rfalio


Entschuldige, rfalio, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 16:55:21 geändert: 01.05.2006 17:09:15

dass ich nur auf den zweiten Teil deiner Darstellung eingegangen bin. (Achtergewicht, du weißt ja... )
Deine Fahrt war wirklich mehr als preiswert, selbst wenn der noch ausstehende Zuschuss nicht oder nicht sehr hoch ausfällt.
Vielen Eltern ist auch nicht bewusst, dass es andere Eltern gibt, die nicht so viel Geld ausgeben können wie sie; oft versuchen gerade die ärmsten von ihnen, durch großspuriges Gehabe von Armut und Arbeitslosigkeit abzulenken.

Allen Respekt, du hast wirklich an die Ärmeren gedacht.

Dein Reli-Kollege

oblong


Alsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 17:02:05

Randberlinerin (und als in Berlin aufgewachsene)sage ich dir, du hast ein super Preis-/Leistungsverhältnis. Du hast eine Menge an Angeboten und an zentralen Punkten in Berlin "abgearbeitet" und brauchst keinerlei Sorge vor Elternkritik zu haben.

Mach dir keinen Kopf und lege erst mal zufrieden die Beine hoch .


Gilt auch für michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 17:06:55

und ich möchte ergänzen:
125 bzw. 140 Euro ist wirklich nicht viel!

Du musst bedenken, dass MEIN Preis mit 150 Euro nur daher zustande kommt, weil ich mit Ryanair fliege (Ticket netto zu 2,99 Euro) und dass die Kinder in Familien wohnen, die auch die Ausflüge bezahlen..

Von meinen Kollegen der Förderstufe (Klasse 5 + 6) weiß ich, dass ihre Fahrten während der Wanderwoche im kommenden Juli (Montag bis Freitag) innerhalb Hessens zwischen 150 und 180 Euro kosten werden. (Aufenthalt in Jugendherbergen).
Mein Neffe hat letztes Jahr für eine Woche Abschlussfahrt in die Toscana 420 Euro bezahlen müssen..
Guck doch mal in die Tageszeitung. Bei Leserreisen findest du doch Vergleichsreisen und -preise..




 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs