transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 443 Mitglieder online 04.12.2016 21:26:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Alle Mühe umsonst"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aschu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2007 17:32:22 geändert: 08.03.2007 17:41:16

mich aber schon wieder halbwegs beruhigt. Dampf ablassen ist manchmal doch ganz gut


Kopf hochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jocelym Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2007 17:43:23

Ich bin auch im Ref und es ist wirklich nicht immer leicht es allen recht zu machen.
Schwierig ist auch zu seinem eigenen Stil zu finden. Ich teste viel aus und verwerfe vieles auch schnell wieder. Gerade bei Disziplinproblemen ist es schwierig einen für sich und die Schulklasse passenden Umgang zu finden.
Wichtig ist, dass du dich selbst nicht verbiegst. Natürlich bleibst und mit Freude an der Sache bist. Dann überträgt sich das auch auf die SChüler.
Und an Mehtoden usw. kann man dann immer noch feilen
GRuß Jocelym


Bewahrt euch das!!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2007 17:51:33

Experimentierfreudigkeit ist im Referendariat im Schonraum wichtig und kann nur dazu beitragen, seinen eigenen Weg zu finden! Wenn ihr das aber beibehaltet, immer wieder auch Neues auszuprobieren, werdet ihr immer Spaß am Lehrerberuf behalten. Das Experimentieren spielt sich dann auf einer anderen Ebene ab, wenn die Anfangsprobleme (Disziplin, Organisatorisches, Materialsuche usw) in den Hintergrund treten!
Clausine


@clausineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aschu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2007 17:56:06

das werden wir uns bewahren. Ich freue mich jetzt schon drauf, Zeit zu haben um neue Projekte anzugehen und verschiedene Techniken (Lesetagbuch, Stationenlernen, ...) zu vertiefen.


Ich hatte eine Art "Mentor"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: magistralatina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2007 10:09:28

an der Schule, der mir nach einer von ihm gesehenen Stunde sagte, ich müsse erst mal meine theologischen Hausaufgaben (es war Reli) machen. Die Stunde sei langweilig und schlecht gewesen. Er könne zwar auch mit mir die Stunde im Einzelnen durchgehen, aber das hätte ja keinen Sinn.
Danke!
Ich weiß, dass die Stunde nicht gut war, aber die Kritik hätte ja konstruktiv sein können.
Später habe ich von ehemaligen Schülern dieses Lehrers erfahren, dass er als Anfänger immense Probleme hatte und dass sie ihn als grottenschlechten Lehrer in Erinnerung haben.
Das hat mich etwas getröstet.
Ich habe ihn gemieden und habe auch ohne einen Mentor in der Examensstunde eine eins geschafft!
Da hat er ganz schön geschaut!

In diesem Sinne
man überlebt alles auch vernichtende Kritik

magislat


@ aschuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2007 11:06:30 geändert: 09.03.2007 11:07:18

alle mühe umsonst?

rat geben? nein, das möchte ich nicht.
einfach folgende zeilen:

umsonst ist (und das ist gut so) gar nichts!
du lernst ständig aus einer situation.

mir ist aus meiner lehramtsprüfung (war schon im vorigen jahrtausend) ein mündliches prüfungsthema (das natürlich vorher nicht bekannt war ) in erinnerung geblieben:
„das erziehungsverständnis von martinus j. langefeld“.
der erste und entscheidende satz, der mir in dieser situation einfiel: „jede situation ist eine erziehungssituation“
also lernt jeder (beide seiten – lernender und lehrender!) aus jeder situation!

kopf hoch! alles, was du dir erarbeitest trägt früchte!

viel erfolg!




dafyline

die, weil aus ö, referendariat nicht kennt, sehr wohl bei diversen zusatzausbildungen die hand des ausbildungs/hospitationslehres


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs