transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 10.12.2016 04:25:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kleine Szene vom Freitagmorgen, 2. Stunde"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 28 von 32 >    >>
Gehe zu Seite:
grundsätzlich richtig, aber in dieser Situation nicht hilfreichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2007 16:13:35

Hallo,

ich habe nun auch eine Weile nur mitgelesen und möchte nun meine Gedanken auch los werden.

Ich gehe davon aus, dass gerade die KollegInnen, die sich hier tummeln, alle Respekt vor den Schülern haben und sie nicht als Hohlkörper sehen, in die Wissen hineingequetscht werden muss.

Wenn jemand sagt, meine Schüler verhalten sich so und so, dann hilft die Antwort "selbstbestimmtes Lernen würde das verhindern" nicht, denn das ist ein langer Weg. Deswegen brauchen wir kleine Ideen und Lösungen, die innerhalb des Systems funktionieren.
Einige Schüler sind ja schon teilweise kaputt gemacht worden durch das System und durch schlechte Lehrer. Manche haben keine Lust (mehr) am Lernen und haben auch keinen Respekt vor anderen.

Mein Weg ist der von Innen heraus:
Ich mache in meiner Klasse (6.Klasse Hauptschule) ganz kleine Schritte wie Freiarbeit, viele Projekte und meine Schüler unterrichten selbst. Das läuft ganz gut, wir gehen respektvoll miteinander um und wir lernen und lehren gemeinsam, aber bei den Fachlehrern klappt es schon nicht mehr. Meine Schüler haben mir das bestätigt: "Bei Ihnen würden wir nie einfach den Unterricht verlassen, so laut schwätzen, Stinkbomben werfen etc."
Also endet mein Einfluss mit dem Verlassen des Klassenzimmers. Grundsätzlich hat Rolf schon Recht, aber ich bin der Meinung, dass wir unser Schulsystem nicht über Nacht umkrempeln können. Ich kann nur in meinem Bereich Änderungen zulassen und den Unterricht öffnen, in welche Richtung auch immer. Es gibt viele Möglichkeiten und jeder Lehrer sollte die finden, die zu ihm passt.

Viele Grüße
lebensformen





das ist der hakenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2007 17:01:26

grundsätzlich richtig, aber....

der aber-haken


wenn es diesen haken nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2007 17:05:03

gäbe, wäre etwas das allheilmittel oder in unserem fall das all-lern-mittel. ich denke, dieses all-lern-mittel gibt es nicht. dafür ist die lernwelt viel zu vielschichtig.

miro07


die lernweltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2007 17:15:00

ist vielschichtig?

geht lernen auch so unterschiedlich?
mal von selber, als aktivität des/der lernenden
und manchmal von anderen "gemacht"?
mal wie essen bei hunger und mal wie "medizin" die auch mal bitter sein darf, wenn sie nötzen soll?



Kurze Antwort - jetzt nicht mehr ganz so kurz ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2007 17:20:20 geändert: 02.04.2007 17:45:53

Unterschiedliches Lernen geht!!!!!!
Mischungen gehen - das ist meine Erfahrung.
Und sowohl meine Schüler als auch ich leben gut damit.
Und so geht es hier mit Sicherheit vielen anderen. Sie sagen nicht entweder oder, sondern mischen ebenfalls.

Rolf, dann musst du in die Politik gehen, wenn du deine Forderung nach neuen Schulsystemen durchsetzen möchtest. Dann überzeug die Politiker und schau, ob die noch vom Volk gewählt werden.
ysnp


@ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2007 18:19:52 geändert: 02.04.2007 18:26:31

Unterschiedliches Lernen geht!!!!!!


ich fürchte, du meinst damit unterschiedlichen umgang mit dem lernen.
das geht natürlich, es wird ja ständig gemacht.

was ich meine ist, was beim lernen in menschlichen gehirnen stattfindet.
das kann nicht mal der lernende selber tun und mal ein anderer.


Lieber rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2007 18:49:23

ich sehe durchaus die vielen Eltern, die ihre Kinder an freie Schulen schicken; ich kenne einige auch persönlich. Daher weiß ich aber auch, dass das alles Eltern sind, die an der Bildung ihres Kindes interessiert sind, sie unterstützen und fördern. Das sind keine Eltern, die in 6 Jahren kein einziges Mal in die Sprechstunde kommen, die ihrem Kind zwar einen Computer und einen Fernseher kaufen, es aber damit alleine lassen, die zwischen Gleichgültigkeit und Gewalt schwanken oder die in ihrem (meist Einzelkind) das verkannte Genie sehen und es verwöhnen und verzärteln, ihm jeden Schritt abnehmen usw.
Und damit sind wir bei den Fronten :
Keiner der Diskussionsteilnehmer - soweit ich das gelesen habe - hat bestritten, dass deine Art der Arbeit funktionieren kann. Nur sind viele der Meinung, dass es
1) dazu gewisser Voraussetzungen bedarf, die nicht jeder hat bzw. schaffen kann
2) Schüler gibt, für die Arbeit und Lernen "Fremdwörter" sind ( die Ursachen hierfür liegen dann oft schon vor bzw. neben der Schule; die Schule ist nämlich nur ein Teillebensraum).

Du machst es dir einfach.
Jeder deiner ( entschuldige den Ausdruck) dogmatischen Beiträge klingt nach:
Ihr seid selber schuld. Selbstbestimmung statt Fremdbestimmung ist die Lösung!

Leider ist es nicht so einfach. Ich denke, alle von uns arbeiten mit Respekt vor den Schülern, versuchen sie zur Selbstständigkeit zu führen, bieten Material zur freien Arbeit usw.
Den "Pauker" alten Stils findest du hier ganz selten, wenn überhaupt .

Man kann sich Fronten auch selber bauen!

Und damit einen guten Abend
rfalio



@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2007 18:57:18

auf den Punkt getroffen


@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2007 19:03:09

Auch ich sehe das so.
Wobei wir wieder bei den vermittelten Werten in der Erziehung und der Art des Umgangs der Eltern mit ihren Kindern wären.
Ich sehe da große Unterschiede in der Grundschule, wie Eltern mit ihren Kindern umgehen. Ist das Achtung vor dem Kind, wenn man es den ganzen Tag sich selbst überlässt? (Dies nur einmal als Beispiel.)


Ergänzung zu freien Schulenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2007 19:21:01

Für freie Schulen zahlt man - verständlicherweise - Schulgeld, also gibt es da von vorneherein eine Auslese. (Ich wage einmal nicht, von Gesellschaftsschichten zu sprechen.)


<<    < Seite: 28 von 32 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs