transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 326 Mitglieder online 06.12.2016 11:45:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie viel und wie oft?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Hausaufgabenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: malus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2007 11:01:20

@Silberfleck: Bei Hausaufgaben über die Ferien nutze ich die Möglichkeit, sie bis Di nach den Ferien aufzugeben.Da will natürlich keiner meiner Schüler 20 AB an einem Tag durcharbeiten.

An meiner Schule ist es erlaubt übers Wochenende Hausaufgaben zu geben, auch über die Ferien ist dies üblich bis auf die Sommerferien.


Hausaufgabenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strara Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2007 18:18:02

In meinen hauptfächern Latein und Englisch gebe ich immer was auf, es sei denn, andere Schulaufgaben werden geschrieben. In meinem Nebenfach, Erdkunde, gebe ich sehr selten was auf.


@hausifanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2007 19:52:43

Ich habe eine ziehmlich große Tasche,da gehen die ganzen Pakete rein.Wie kommt ihr darauf das ich ein Schüler/in sei , ich bin auch Lehrerin geworden um Hausaufgaben aufzugeben.Denn nur so merken und verfestigen die Schüler den Stoff,so das man nicht wieder bei Adam & Eva anfagen muss.

Ziemlich mit H, fehlende Leerzeichen beim Tippen, fehlendes Komma im zweiten Satz und DAS mit s anstelle mit ss, gleicher Fehler im letzten Satz.

Sag mal, für wie dumm hältst du uns eigentlich?


@malusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2007 18:42:23

Deinen Trick "dann geb ich die HA eben für dienstags nach den Freien auf" und "wer hat schon Lust von Montag bis Dienstag 20 AB durchzuarbeiten" finde ich mies. Oder sollte das etwa ironisch gemeint sein? Auch die Frage, ob HA über die Ferien üblich sind, ist hier nicht die Frage, sondern was ist erlaubt!
Ich auf jeden Fall möchte mit meinen Schülern leben und arbeiten, ich will sie fördern und fordern, aber keinensfalls mit HA und AB erschlagen!


Hausaufgabenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: malus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2007 12:44:59

@silberfleck: Na ja sicher ist es auch nicht mein Ziel, die Schüler mit HA und AB zu erschlagen.Ich bin der Meinung ein wenig Ferienhausaufgaben kann nicht schaden,und ich möchte auch das sie in den Ferien was für die Schule tun.Sicher der Trick mit Di nach den Ferien hat ein fiesen Nachgeschmack,aber das ist ja gerade das reizvolle.

Es ist mein tägliches Bestreben meine Schüler nicht mit zu viel HA nach Hause zu schicken,aber vor allem nicht mit zu wenig.


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2007 16:05:05 geändert: 28.01.2007 16:07:19

Es soll auch Lehrer geben, die so ihre Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung haben...

Hausaufgaben: Nur dann, wenn es sinnvoll zur Stunde passt - niemals einfach nur, um die Schüler am Nachmittag von irgendwelchen Freizeitaktivitäten abzuhalten.


oberstufeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2007 12:14:27

da gebe ich ja keine hausaufgaben auf. nur vorschläge, was sie über könnten und das angebot dieses in der nächsten stunde durchzusprechen, wenn vile damit probleme hatten
ohne diese übungsaufgaben geht es nicht. meine erfahrung ist, wenn die nicht sind, fangen viele schüler/innen erst kurz vor der klausur an sich mit dem stoff auseinanderzusetzen und schieben panik. leider kann ich nicht in einer doppelstunde alles nochmal erklären, was diese schüler/innen davor verschlafen haben, -daher eben übungsaufgaben zu hause mit sanftem druck aber ohnen noten etc.


Ich habe neulich ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aschu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2007 19:04:47

... doch tatsächlich die Frage zu hören bekommen: "Warum bekommen wir immer Hausaufgaben?"

Tja, die gehören nun einmal zum Unterricht dazu...aber erklär das der "Jugend von heute"


eine frage betreffend hausaufgabenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2007 10:20:18 geändert: 18.02.2007 10:20:51

bleibt bei mir immer noch offen...

ich unterrichte in ö in einer gs. wir müssen vom schulgesetz her alle hausaufgaben korrigieren, alle arbeiten in den büchern, heften, arbeitsblättern usw.

meine frage: kann es tatsächlich sein,dass ihr in deutschland nicht korrigieren müsst? ich las das schon mehrmals, wie auch oben jemand schrieb:...einige zeichne ich als gesehen ab..

ich könnte mir in einer grundschulklasse nicht vorstellen, nur ein ges. für gesehen hinzumalen oder wenn überhaupt, abzuhaken. noch schlimmer, nicht zu korrigieren. vor allem bei den kleinen schreibe ich immer kommentare unter die arbeiten, dazu je nach *zustand* der hausaufgabe auch belohnungsstempel, sticker oder ähnliches.


"gesehen"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2007 11:47:42

Hallo fairytale,

Schreibhausaufgaben habe ich in der Regel alle korrigiert. Das ist auch nicht so schlimm, finde ich. Sie sind ja meist relativ schnell durchgelesen bei den Kleinen.

Bei Rechenaufgaben war es anders: Hier musste ich entweder selber nachrechnen oder mit einer bereits korrigierten Arbeit (oder Lösungszettel) vergleichen. Beides ist zeitaufwändiger, war es zumindest für mich.

Wir haben auch (fast) alle Mathehausaufgaben in der Schule vorgelesen und die Kinder sollten mitkorrigieren. Es sei denn, dass es Aufgaben waren, die mehrere/viele Lösungsmöglichkeiten hatten.
Deshalb hat es wirklich genügt, nur stichpunktartig jeweils einige Hefte nachzurechnen, vor allem bei solchen "Spezialisten", die "gern" eigene Fehler (oder bei Klassen, bei denen ich die Hefte austauschen ließ, auch fremde Fehler) übersahen, geschah das relativ oft. Andere, auf die Verlass war, kamen dafür seltener dran.

Da hab ich dann eben bei 20 von 25 Heften z.B. wirklich nur ein "ges" (=gesehen) druntergeschrieben und die Kinder waren damit zufrieden. Und nur die "nachgeprüften" bekamen mein Namenszeichen und ev. einen Zusatz.

Nach einigen solchen "Schnelldurchgängen" hab ich dann bei vielen etwas zur Heftführung geschrieben oder sonst etwas, was den Kindern zeigte, dass ich sehr wohl wahrnahm, was sie machten. "Notfalls" kam auch nur ein Stempel ins Heft oder ein Sticker.

Ansonsten war ich schon wie du der Meinung, dass Kinder ein Recht darauf haben, dass man sich die Mühe macht, ihre Arbeiten auch anzuschauen, wenn man sie ihnen schon aufträgt.


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs