transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 166 Mitglieder online 09.12.2016 18:43:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Verweichlichen wir unsere Schüler?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2007 17:27:44

Alles prima - hab ich auch so in Erinnerung!

Aber: Warum sind gerade wir dann die Eltern der "In-Watte-gepackt" Generation? Wie passt das zusammen?


Ich gehöre zu denneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2007 17:32:12

Eltern der Generation, die ihre Kinder nicht in Watte gepackt haben.
Unser Junges - studierte Marketingfrau - hat mir neulich noch gesagt, daß ich ihr so einige Male gesagt hätte, sie sei zu weich.

Die Wahrheit: Die Frau ist sowas von tough!
32 Jahre ist sie nun alt. Vielleicht ist das ja auch nicht mehr die Generatiion, die du meinst


Das Steinzeitexperimentneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunsti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2007 17:40:07

Auf ARD oder ZDF läuft gerade das Steinzeitexperiment. Es ist wirklich grotesk zu sehen, wie Kinder aus der heutigen Zeit in so einem Szenarion wirken. (Bsp.: Lege bitte Holz nach, damit das Feuer nicht ausgeht! Antwort: Nö, ich habe jetzt keine Lust.)


Im übertragenen Sinnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2007 17:43:13

halten es dann heute eben viele Eltern NICHT aus, wenn das Feuer ausgeht und die Kids mal frieren müssen (hinkt ein bisschen, weil hier ALLE frieren müssten...). Die Eltern fangen ihre Kinder immer wieder auf, holen ihnen die Kastanien aus dem Feuer, die die Kinder hineingeworfen haben, statt auszuhalten, dass die Kinder "leiden".


Jau!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2007 17:47:01

Du hast den Nagel auf den Kopf, aber gaanz genau...


Vielleicht ist das genau der Punkt ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunsti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2007 17:47:21 geändert: 04.06.2007 17:48:02

...Es hat sich durchgesetzt, dass die Eltern unbedingt verhindern wollen, dass ihre Kinder "leiden". Deshalb (um mal aus der Steinzeit wieder in die Schule zu kommen) rennen sie auch ständig zum Lehrer um was zu klären, statt ihren Sprösslingen mal zu sagen "das wird schon seinen Grund gehabt haben"


Für mich ist das ne Form von Inkonsequenz.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2007 17:49:43

Es wird viel diskutiert, endlos geredet, statt einmal schlicht "Nein" zu sagen und auch dann das Gequengel auszuhalten......


genauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2007 18:42:32

Und je konsequenter man ist, umso geringer ist das Gequengel. Denn sie wissen dann: am Schluss bekommen sie nicht ihren Willen.

Grüße
lebensformen


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunsti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2007 18:49:20

Viele Kinder wissen heute sehr genau, was sie wie ihren Eltern erzählen müssen, damit diese ihrer Meinung sind. Jede "Gegendarstellung" von Seiten der Schule, wird dann sowieso nur sehr selten akzeptiert.


Zustimmungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marion1959 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2007 23:35:33

Ich kann Kunsti nur zustimmen - wobei der Clou war, dass eine Mutter mir sagte, ich glaube eher meinem Sohn als Ihnen und lass IHN entscheiden, ob er nun die Sonderaufgabe erledigt oder nicht! (Er hat sie erledigt - nur nebenbei bemerkt).
Tja - muss ich noch erwähnen: sie war Klassenpflegschaftsvorsitzende der Klasse - normalerweise kam ich auch sehr gut mit ihr klar, nur, wenn es um ihren 'Kronprinz' ging, da war dann die Zusammenarbeit eher Null. Wo lassen einige Eltern ihren Verstand??? Marion


<<    < Seite: 3 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs