transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 11.12.2016 05:14:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "spickmich.de und ähnliche Internetseiten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Es gibt sogarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: julia17 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2007 15:47:59

ganz nette Regeln bei spickmich:
Damit alles auf Spickmich fair abläuft, haben wir mit Euch ein paar Regeln erarbeitet:

Die Spickmich-Regeln
Die Lehrerbenotung stellt eine Chance dar, die eigenen Lehrer fair zu benoten. Denkt bei der Benotung an das, was Ihr selbst von Euren Lehrern erwartet. Seid realistisch und denkt auch an den Ruf und Namen Eurer Schule.
Die Zitate-Ecke ist nur für Sprüche gedacht, die so wirklich auch gesagt wurden. Denkt daran, dass es auch im Internet keine Anonymität und Rechtsfreiheit gibt - auch die Lehrer können mittlerweile surfen.
Auf keinen Fall gehören Schimpfwörter, Beleidigungen oder ähnliches auf Spickmich. Denkt daran: alles was Ihr schreibt kann positiv oder negativ auf Euch zurückfallen.
Wenn jemand Probleme mit einem Lehrer hat, ist es besser eine direkte Lösung (z.B. ein Gespräch mit dem Vertrauenslehrer der Schule) zu suchen als den Frust in Foren abzulassen. Mehr Tipps dazu und mögliche Ansprechpartner bald auf spickmich.de
Spickmich ist Eure Plattform! Hier könnt Ihr Euch, Eure Schule und Eure Lehrer darstellen. Denkt daran, wie Ihr für andere dastehen wollt!
Euer Spickmich-Team

Fragt sich nur, wer die Einhaltung kontrolliert und wie Verstöße geahndet werden.

Gibt es ähnliche Bewertungsseiten eigentlich auch für Ärzte oder Rechtsanwälte? Wär doch nützlich!?



Welche Datenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2007 17:38:23

gibt man bei spick-mich an um sich anzumelden? Erfundene oder "richtige"


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2007 17:42:03

hab mich mit einem Phantasienamen in einer Klasse meiner Schule eingegeben, natürlich auch mit ner Wegwerf-emailadresse.
Nun hab ich schon mehrere Einladungen zur Freundschaft von echten Schülern bekommen, hihi. Wenn die wüssten.


Wir sind auch dabei,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2007 19:54:14

aber nix fieses bisher gefunden beim Bewerten der Lehrer. Unsere scheinen bei Spick-mich so harmlos zu sein wie im schulischen Alltag??????????
oder: HAB ICH ETWA NICHT RICHTIG GEGUCKT?
Nur so deermaßen sexy scheinen meine Kollegen alle nicht zu sein.
Mist, Geschäfte haben geschlossen

Und die Schüler finden den Unterricht eines Kollegen wohl doch nicht so toll, wie der Lehrer selbst meint. Wer hat denn jetzt recht: Der Lehrer oder die Schüler?
Ich finde die Idee von spick-mich dennoch ziemlich daneben.
Demnächst mal eine Seite, die Eltern zu veröffentlichen?


@julia17neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 11:34:29

um deine und weitere fragestellungen zu ergänzen:

gibt´s solche seiten auch schon für folgende berufe (der besseren lesbarkeit halber wurde jeweils nur die männliche form angeführt, die frage gilt gleichlautend auch für die weibliche form. alle angeführten berufe sind nachzulesen unter www.bic.at!)
die ausgewählten berufe stellen KEINE bewertung eines berufes dar!
arbeitsplatzbewerter
büroleiter
chip-designer
disc-jockey
essenzusteller
fensterputzer
gürtler
hundeabrichter
internet-/intranet-redakteur
jockey
kreditprüfer
leibwächter
messe- u. ausstellungsgestalter
nahrungsmittelanalytiker
orthoptist
publizist
qualitätskontrollor/-manager
recording engineer
strickmaschineneinrichter
tele-tutor (um endlich einen lehrermäßigen beruf hereinzunhemen)
universalhärter
verkehrswirtschafter
wagner
zugrevisor

"eltern" scheint nicht als beruf auf und ist wohl daher nicht bewertbar

dafyline


Warum ist "Eltern sein"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 15:29:34

kein Beruf?
Auf dem Elternsprechtag üben die Eltern doch oft Beratertätigkeiten aus, wie der Lehrer endlich mal zu einem guten! Lehrer werden könnte. Hausinterne Fortbildung sozusagen


@ leoniusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 15:41:57 geändert: 19.08.2007 15:43:02

das ist doch fach zu beantworten:
zu den angebenen berufen gibt es jeweils einen vorgeschriebenen ausbildungsweg (auch die ausbildungszeit, damit die berufsausbildung anerkannt wird) - kennst du eine pflichtige elternausbildung?
also kein beruf (kinderdorfmutter ist da etwas anderes oder tagesmutter)

uf dem Elternsprechtag üben die Eltern doch oft Beratertätigkeiten aus
demnach bräuchten verkäufer eigentlich keine ausbildung machen - schließlich geht doch jede/r einkaufen...

bevor es jetzt noch böse bemerkungen gibt:
eltern werden ist nicht schwer...
lehrer sein dagegen sehr...



dafyline


@dafyline!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 19:50:14

Mein Beitrag war eigentlich eher ironisch gemeint. Aber meines Wissens gibt es übrigens tatsächlich so etwas wie Elternkurse


Auf der Seite meiner Schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 20:26:32

konnte ich unschwer einige Kollegen als Schüler verkleidet entdecken. Ob die Kiddies das auch bemerken?
Warum melden sich einige Schüler/innen eigentlich mit ihrem richtigen Namen und auch noch mit Foto an (aus meiner Klasse z. B.). Sollte ich mal ganz allgemein was zum Thema Persönliche Daten im Internet sagen? So ganz nebenbei?



@ leoniusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 20:27:24

logisch, dass dein beitrag ironisch gemeint war

dass es elternkurse gibt, ist mir bekannt (gibt es in ö auch). wer geht hin? engagierte eltern!

es bleibt trotzdem: es gibt keine verpflichtende ausbildung für eltern! logisch, dass dann manche eltern im fahrwasser der eigenen (erlittenen) erziehung tümpeln.
umgekehrt: ob ich mir einen verpflichtenden kurs oktruieren lassen würde??
mit dem mutter-kind-pass (gibt´s in ö) wäre vielleicht eine freundliche einladung zu vorträgen und diskussionesrunden möglich.

dafyline


<<    < Seite: 5 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs