transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 772 Mitglieder online 05.12.2016 18:08:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie verhalte ich mich auf einer Klassenfahrt?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Wenn jemand anfragt,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.08.2007 09:27:28

möchte er / sie die Sichtweise / Lösungsideen von Kolleginnen und Kollegen. Das online nicht alle Aspekte berücksichtigt werden können, dürfte allen Beteiligten klar sein. Aber es ist genauso legitim zu fragen, als auch zu antworten und zwar unabhängig vom Thema!
Die Verantwortung für das Handeln eines Menschen kann immer nur der einzelne für sich selbst übernehmen.
Nun aber zurück zum Fall!
@sabine60:
Wäre ich an deiner Stelle, würde ich auf jeden Fall die Schulleitung, die Eltern und den Schulpsychologen einschalten. Wenn die Schülerin tatsächlich alle von dir geschilderten Symptome zeigt, musst du Fachleute auch gegen den Willen des Mädchens einschalten! Ich würde vorher aber auch ein Gespräch mit dem Mädchen führen und ihr meine Sorgen, bedenken, Gefühle mitteilen.




Vielen vielen Dank für die Antwort : )neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sabine60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.08.2007 15:49:27

Ich weiss die vielen Ratschläge und Meinungen wirklich zu schätzen und versuche die Fragen so gut es geht zu beantworten

Wirklich beurteilen kann ich nicht,ob sie ihre Krankheiten ernst nimmt oder nicht.Es ist halt eine Mischung aus verstecken,überspielen,verzweifeln und ignorieren.Ich nehme es sehr ernst,bin aber kein Therapeut oder Arzt und fühle mich einfach überfordert.Ob das verständlich ist weiss ich nicht?!
Mit ihrer Therapeutin oder ihrem Arzt DARF ich ohne Einverständnis von ihrer Seite nicht sprechen.Kein Wort.
Einmal habe ich sie von ihr bekommen,durfte 5 Minuten mit ihrer Therapeutin sprechen und danach das Gespräch beenden.Wirklich schlauer war ich danach nicht.Aber das ist für mich völlig nachvollziehbar,dass sie nicht möchte,dass ich mit ihr rede.Auch,wenn es vieles einfacher machen würde.
Ich habe sehr sehr lange überlegt und habe dann doch vielleicht zu früh für die Klassenfahrt mit ihr entschieden.Schon letztes Jahr durfte sie als einzige nicht mitfahren und da sie nicht wirklich in die Klassengemeinschaft mit eingeschlossen ist,wäre das eine gute Gelegenheit dies zu ändern.Es ist so,dass sie erst ein paar Monate in der Klasse ist,da sie aufgrund des Klinikaufenthalts freiwillig die Klasse wiederholt.
Unsere Schulpsychologin und Kollegen konnten mir leider auch nicht mehr sagen,als dass ich auf mein "Bauchgefühl" hören soll,sie die nächste Zeit noch beobachten soll und mich dann entscheiden.Keine wirklich große Hilfe.
Sicher werde ich meine Entscheidung nicht nur noch den Aussagen eines Internetforums treffen,aber zum Nachdenken regt es halt schon an.Ich habe einfach viel zu viele Bedenken,WENN ich sie mitnehme und wenn ich sie NICHT mitnehme.
Es hat lange gedauert ihr Vertrauen wenigstens ein bisschen zu erlangen und dies möchte ich nicht so schnell wieder kaputt machen müssen.
Sie ist so ein liebenswürdiges,hübsches und freundliches Mädchen,ich möchte einfach nur die richtige Entscheidung treffen.Aber was ist schon "Richtig"?Irgentjemandem passt es doch immer nicht,oder?

Liebe Grüße


Stimmt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doreen13 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.08.2007 18:45:54

Am Ende muss es doch ganz alleine deine Entscheidung sein. Wünsche dir viel Erfolg dabei und lass dir von den vielen Kritiken zum Thema "Rat im Internet" nicht die Luft aus den Segeln nehmen. Wenn man sich noch nicht mal hier austauschen darf, wo dann? Mein letzter schlauer Tipp: Vielleicht bringt es was mit ihr direkt über deine Befürchtungen zu sprechen und eventuell gemeinsam Reaktionen beim Auftreten von Problemen festzulegen?
LG Doreen


Ich habe mich entschiedenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sabine60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.08.2007 22:40:13

Hallo,

Ich fühle mich gerade schlecht.Leider habe ich mich entschieden sie nicht mitzunehmen.
Am Donnerstag werde ich es ihr sagen/beibringen müssen.Ich sehe sie schon vor mir,wie sie vielleicht nie wieder mit mir spricht,einfach still und leise weint,so wie so oft schon und sich verschliesst.
Aber ich habe mich entschieden und ich hoffe richtig zu handeln.

Liebe Grüße und danke für eure Hilfe : )


@sabine eine interessierte nachfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.08.2007 18:18:39

wie viel hat diese diskussion bei 4t zu deiner entscheidung beigetragen?
welche anderen beratungsmöglichkeiten hast du angenommen?
und wie würdest du da die gewichtung bezüglich deiner entscheidung sehen?

es geh mir nicht um den inhalt deiner entscheidung, die du auch bloss nicht begründen sollst. es geht mir wirklich allein und ausschließlich um obige fragen.

mfg
sopaed


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dzenata5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 00:34:32

nun ist ja deine klassenfahrt gelaufen und alle wogen wohl auch geglättet, aber ich wüsste gern von dir sabine, wie die klassenfahrt war.
ich hab alle beiträge gelesen und bin pädagogin (in enger zusammenarbeit mit psychologen) und glaube das problem zu kennen, das du hier geschildert hast.

ich entnehme deinem letzten beitrag, dass du das mädchen nicht mitgenommen hast. soweit so gut. hast du das gefühl, dass sich dadurch nun in der klasse ihr gegenüber etwas verändert hat? dass etwas schlechter oder besser wurde?
wie geht es dir persönlich damit?

die symtome die du beschreibst, passen zu "borderline-mädchen" und aus meiner erfahrung heraus, ist besonders diese krankheit noch viel zu unerforscht um letztendlich wirklich zu wissen, was richtig oder falsch ist.

aber die fragestellung von sopaed:

"wie viel hat diese diskussion bei 4t zu deiner entscheidung beigetragen?"

find ich überflüssig und unfair!
ich sehe diese foren als möglichkeit mal anzusprechen, was man auf dem herzen hat, oder womit man nicht klar kommt oder wobei man hilfe braucht, oder was man gern mal gesagt hätte, oder oder oder....

ich persönlich glaube, dass die diskussionen hier bei 4t lediglich eine meinung, ein gedanken, eine entscheidung, die man eigentlich selbst schon gefasst hat, dahingehend "beeinflusst", dass man sich damit stärker auseinander setzt.

abschließend will ich sabine noch mut machen, diese foren hier weiter zu nutzen als das, was sie sind: Erfahrungs- und "gute Ratschläge"- und Verständnisausstausch.
die entscheidung trifft letztendlich jeder für sich selbst danach.

und es wird niemand gezwungen, sich aktiv an den foren zu beteiligen.

wieso hab ich nur das gefühl, dass sopaed den sinn und zweck der foren nicht verstanden hat?

zurück zu sabine: ich würd gern von dir hören.
liebe grüße nata



vielleicht (@dzenata5)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 15:19:56 geändert: 11.10.2007 15:20:42

weil du dem sopaed den sinn dieser foren noch nicht richtig erklärt hattest, dzenata5?

warum war denn meine frage überflüssig und unfair?
sieh war ernst und mit ehrlichem interesse gestellt.

mfg
sopaed



@sopaedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dzenata5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 18:43:19

das würde ich gerne tun, aber ich denke, dies hier ist dazu nicht der geeignete ort. ich fänd es besser (und auch effektiver, da man sich schneller antworten kann), wenn wir das in einem flüsterfenster eines chats tun würden. ich bin dort sehr häufig abends anzutreffen.
bis hoffentlich bald
nata


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs