transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 513 Mitglieder online 04.12.2016 15:32:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schüler machen nie Hausaufgaben..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 27 >    >>
Gehe zu Seite:
@ likoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2007 20:50:38 geändert: 05.11.2007 20:50:57

Gilt auch in Niedersachsen:
http://www.schure.de/
Links im Stichwortverzeichnis Hausaufgaben anklicken, dann dort Punkt 2


@likoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2007 22:28:29

Ja, unsere Vormittage sind länger...
sie dauern an drei Tagen / Woche bis 15 Uhr ... (Ganztagsschule, sry, vergaß ich extra zu erwähnen).

Aber da wir Lehrer ja nur einen Halbtagsjob haben, denken wir auch nur in Vormittagen
Wer will sich denn schon die Nachmittage verderben?

Im Ernst: Natürlich kann jede Schule in dem vorgegebenen Rahmen (Stundentafel, Lehrpläne)auch gewisse Abweichungen selbst bestimmen. Wenn ich täglich 6 Stunden Unterricht habe, kann ich doch EINE davon als HA-Stunde deklarieren und sie an einem Tag dem Fach Mathe, am nächsten dem Fach Deutsch, am dritten dem Fach Englisch usw. zuordnen. Dann bedarf es nur noch fester Absprachen unter den Kollegen...
Ich finde das im Rahmen des Ausgleichs der sozialen Herkunft, der Chancengleichheit RICHTIG!!


Toll, dass sich auch Schüler hier beteiligenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernifrank Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2007 19:53:36

@i kiss:
Ich war überrascht, hier eine Schülermeinung zu finden, finde ich toll!
Zu deinem Vorschlag ähnliche Aufgaben in Arbeiten vorkommen zu lassen, kann ich sagen, das habe ich erfolglos probiert.
In meiner H8 habe ich eine Arbeit geschrieben, bei der die Hälfte der Aufgaben aus dem Mathebuch waren, alles Aufgaben die wir gemacht haben. Und sogar mit den gleichen Zahlen. Das hat kein Schüler gemerkt!



auaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: i_kiss Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2007 18:54:19


Ich finde es ja fast schon putzig, das ich aufgrund meines Schülerstatus extra erwähnt werde
also wenn es nicht auf diese Art funktioniert, ...hm... ( *grübel * - was bewegt mich dazu HA zu machen ? )
Es gibt da noch die "Risiko-Variante".
"Risiko" deswegen, weil das schnell nach hinten losgehen kann. Ich bin Schülerin der Sek II ( will später Lehrerin werden ) und wir erledigen HA zum reinen Eigennutz, da wir sonst so was von rein gar nischt in der folgenden Unterrichtsstunde verstehen. Ich kann mir vorstellen, das diese Variante in einigen Klassen ein realitätferner Vorschlag ist, aber bei uns hilft es auf alle Fälle. Heißt im Klartext : HA werden erteilt , und nicht kontrolliert, sondern auf dem Erarbeiteten wird kommentarlos aufgebaut.
Ich kann mir jetzt schon lebhaft vorstellen,das ich mich jetzt ein Feuerwerk von Gegenargumenten entgegendonnern wird.
Aber bei Lehrern vor denen man "Respekt" ( Schüler nennen es "Angst") hat , klappt es eigentlich immer.
Bin mal auf Antworten gespannt


Schade,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2007 19:50:57

dass Angst immer noch motivierender ist als vieles andere.
Ob sich da jemals etwas ändert in den Köpfen?
elefant1


Ohne HA "rein gar nischt in der folgenden Unterrichtsstunde verstehen"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2007 22:22:47 geändert: 27.11.2007 22:23:44

Das liegt am Lehrer und seinem defizitären Unterricht. Hausaufgaben - das ist in allen Richtlinien zu lesen - sind nicht als Ersatz für lückenhaften Unterricht oder gar als Ersatz für ausgefallenen Unterricht zu betrachten. Auf deutsch: Unterricht gehört in die Schule, nicht nach Hause. Lasst den Kids, verdammt noch mal, ihren Nachmittag!


@cyranoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2007 22:29:16

na ja, das sehe ich aber ein bißchen anders. Denn ich gebe ach mal auf "nur" zu üben oder schon mal einen Text zu lesen, weil wir uns im Unterricht verquatscht haben, die Textinformation jedoch für den weiteren Verlauf brauchen. Und ich ärgere mich auch, wenn immer die gleichen Schlumis in der nächsten Stunde von Tuten und Blasen keine Ahnung haben.


Recht hast du, frauschnabel:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2007 16:04:57

Wenn jeder Hochleistungssportler trainieren muß, jeder Sänger, jeder Akrobat, dann gilt das ganz sicher für unsere lieben Kleinen, die erst so den Unterschied zwischen "kennen" und "können" durch üben überwinden.
Wir können uns ja auf Ganztagsschule einigen: dann bleibt nix für zu Hause - allerdings auch kein freier Nachmittag mehr


Neuer Aspektneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2007 17:07:10 geändert: 30.11.2007 17:08:55

Ich habe nun drei Wochen lang meine Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse (Gymn.) ein Protokoll führen lassen, wie lange sie täglich zu Hause an ihren Hausaufgaben sitzen. Die Eltern waren gebeten, diese Aufzeichnungen abzuzeichnen.
Da ich meist mit Arbeitsplan arbeite, gebe ich keine bestimmte Hausaufgabe, sondern empfehle immer eine Zeit: 20 - 30 Minuten täglich für Deutsch.
Obwohl eigentlich in der Schule genügend Zeit zur Verfügung steht und wir am Nachmittag eine 1-stündige Hausaufgabenbetreuung anbieten, die von etwa 50 % meiner Schüler wahrgenommen wird, haben einige Kinder als Hausaufgabenzeit am Wochenende von bis zu 3 Stunden angegeben.
Erschrocken habe ich heute im Klassenbuch nochmal die Menge der Hausaufgaben kontrolliert.
Dreimal in der Woche ist Nachmittagsunterricht, da gibt es keine HA zum nächsten Tag.
Ich habe also bei den Kindern nachgefragt: Es sind die Eltern, die ihren Kindern diesen Druck aufbauen. So hat z.B. ein Vater seinen Sohn gezwungen, den ganzen Arbeitsplan an einem einzigen Tag zu erledigen. Das arme Kind! (Wie hat der Junge sich gefreut, als ich dem Vater eine "Rüge" erteilt habe...).
Ich weiß, dass meine Schilderungen nicht ganz das Thema treffen, musste es aber mal loswerden.
DAS sind die Folgen von G8 - Richtung Turboabitur schon von der ersten Minute an...


darauf, veneziaa,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2007 20:32:33

muß ich erst mal ein Glas Barbaresco trinken...

Viel hilft viel - die offensichtliche Meinung eines Vaters? Vielleicht sollte der seinen Junior mal in den Arm nehmen und sagen, daß er ihn lieb hat....


<<    < Seite: 2 von 27 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs