transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 210 Mitglieder online 04.12.2016 09:36:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Material abgelehnt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 7 von 7 
Gehe zu Seite:
*schluck...*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2008 20:01:59 geändert: 21.02.2008 20:27:31

hab gerade mein erstes material zur verfügung gestellt (ja,ja....was lange währt) und bin nun etwas verunsichert, was die geforderten lösungsbeilagen betrifft.
wie ist das bei fragen zum lesetagebuch?
da jibbet doch gaa keine einheitlichen, verbindlichen lösungen, weil viele fragen meinungen und einstellungen erfordern...

ebenso grammatikteste in der grundschule...ist es da wirklich notwendig, die lösungen mit den redezeichen anzuhängen oder darf ich voraussetzen, dass meine kollegInnen der kennzeichnung von wörtlicher rede mächtig sind?

ich seh schon, mein material ist dem untergang geweiht....oder?

unverzagte grüßt


;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2008 20:09:45 geändert: 21.02.2008 20:10:39

zunächst mal würd ich sagen:
lieben dank für dein erstes material



ich bin zwar nicht kompetent für deutsch und was das lesetagebuch betrifft, kann ich wirklich keine auskunft geben.
aber :
darf ich vorraussetzen, dass meine kollegInnen der kennzeichnung von wörtlicher rede mächtig sind?

das würd ich wohl auf alle fälle voraussetzen, nur darum gehts ja nicht. viele user unter uns (ich eingeschlossen) setzen materialien AUCH (nicht nur) so ein, dass die schüler selbst kontrollieren können. dazu erforderts eben eine lösung. klar kann die jeder selbst, nur:
dann muss jeder der xyz user, die zukünftig dein material runterladen, das selbst machen. wenn du es machen würdest, muss es nur einer machen. dafür bekommst du xyz materialien MIT lösungen, wo du sie NICHT machen musst (hm, war das verständlich ausgedrückt?)
und:
ich seh schon, mein material ist dem untergang geweiht
nicht doch, höchstens der überarbeitung geweiht und dann mit höheren weihen wieder aufgenommen


Bei einigen Materialienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2008 20:20:05

sind "die Lösungen" kaum möglich. Hier geht es eben um einen Lösungsvorschlag. Das ist dann wichtig, wenn es verschiedene Möglichkeiten gibt.

@ unverzagte: Lass dich durch die Erstellung eines Lösungsvorschlages nicht verunsichern - eigentlich bietet das für jeden selbst nur zusätzliches Potenzial zur Eigenkontrolle.

LG hops


noch ein Vorschlagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2008 05:45:03 geändert: 22.02.2008 05:45:14

Weil vorher über die Klassenstufe sinniert wurde:
Die Klassenbezeichnungen sind zwar unterschiedlich, aber die Altersangabe oder das Lernjahr wäre doch nicht schlecht.
Und noch ein Tipp: Viele schreiben die Lösung in Farbiger Schrift. Wenn man Gelb verwendet, sind die meisten Kopierer blind dafür, d.h. ich kann die Lösungen direkt in das Blatt schreiben. Für die Schüler kopier ichs (Lösungen verschwinden), ich behalte das Original.
Falls ich Lösungsblätter für die Schüler brauche:
Alles markieren, Schriftfarbe umstellen, fertig.
rfalio


@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2008 09:54:28

ich bevorzuge trotzdem die lösungen auf einem extra blatt, einfach drangehängt an die ursprüngliche datei.
du hast schon recht, VIELE kopierer können das, aber eben nicht alle.
außerdem ist gelb für manche leute schwer zu lesen.
als drittes argument führe ich an, dass rote (oder andersfarbige) lösungen für die selbstkontrolle der schüler wirklich optimal sind. versuch mal, in einem lückentext schwarze wörter im schwarzen text zu überprüfen, das ist nicht einfach.

und: es spricht doch absolut nichts dagegen, arbeitsblatt UND arbeitsblatt mit lösungen untereinander anzuhängen. ich brauchs ja sowieso zuerst leer für die schüler, dann tipp ich die lösungen ein. zweimal abgespeichert, fertig. ist ja keine mehrarbeit zu gelb getippten lösungen und um so vieles anwendungsfreundlicher......


<<    < Seite: 7 von 7 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs