transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 04.12.2016 03:13:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schüler befriedigen sich im Unterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Onanieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2008 14:21:41

ist es sicher nicht, den der Onan aus der Bibel betrieb das, was man heute "Coitus interruptus" nennt.
Das deutsche Wort Selbstbefriedigung oder das Wort Masturbation (manus turbare) treffen .
Zum Thema:
Es ist sicher eine Erziehungsaufgabe, den Kindern die Trennung zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre bewusst zu machen. Es sind in diesem Fall zwei Ursachen denkbar: Entweder haben die Kinder diese Trennung zu Hause nicht gelernt oder es steckt ein tieferes psychologisches Problem dahinter.
In beiden Fällen => Vieraugengespräch! und dann, falls nötig, Gespräche mit Eltern, Einschaltung von Psychologen etc. In den meisten Fällen dürfte hier aber eben ein Erziehungsdefizit vorliegen.
rfalio



Beiträge zum Themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2008 16:40:05 geändert: 06.06.2008 17:12:05

Bitte nur noch Beiträge mit Relevanz zum Thema verfassen.

Alle Beiträge ohne Themenrelevanz wurden und werden gelöscht.


von der Polizei abgeführtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: crusher Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2008 13:49:57 geändert: 13.06.2008 13:50:20

heute bekam ich mit, wie ein Schüler der 9.Klasse von der Polizei abgeführt wurde. Später bekam ich im Lehrerzimmer mit, dass er aus dem Fenster onaniert hat und von den Nachbarn gesehen wurde.
Ich wußte nicht, ob ich lachen oder heulen sollte. Man rechnet ja mit vielem, aber so etwas hätte ich mir nie träumen lassen. Meine Spontanantwort war zuerst "ein Fall für die Jugendpsychiatrie!" Welche Konsequenzen wären hier wirksam und sinnvol?

ratlose Grüße


wowneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2008 16:15:09

da fällt mir echt nix mehr ein (und das heißt was ).

Ich beschreibe dir mal einen Salat bei unserem Quali: Großer Essteller. Darauf Handtellergroße Salatblätter. In der Mitte geschnittene Tomatenscheiben und Gurkenscheiben. Ganz in der Mitte - STEHEND - eine GROOOßE Karotte. Alles übergossen mit der WEIßEN Salatsoße (sie rann die Karotte hinab, sammelte sich in der Mitte und bildete den Rechten Untergrund für die zwei schönen großen Radießchen....).

Provokation um jeden Preis.

Interessant wäre, wie es mit deinem Fall weiter geht!

lg joqui


Da bin ich auch mal gespanntneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: crusher Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2008 18:52:14


Es wird auf jeden Fall eine Klassenkonferenz geben und das traurige an alledem ist, dass es nicht der erste Vorfall von sexueller Anspielung seitens der Schüler war. Vor nicht allzu langer Zeit hat eine 6 Klässlerin vor der Klasse ihr T-Shirt hochgezogen und einen T.......F....... vorgeführt!

Das ist doch echt abgespact!

peinlich, peinlich, peinlich!



Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: annette1970 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2008 22:15:01

das schlägt dem Fass ja wirklich den Boden aus...!
Unglaublich.
In meinen speziellen Fällen gibt es dahingehend Neuigkeiten, als dass ein Gespräch unter 4 Augen stattgefunden hat; leider bisher ohne wirklichen Erfolg. Werde jetzt noch ein bisschen abwarten und dann aber andere "Hebel in Bewegung setzen müssen"


Was heißtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: crusher Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2008 23:37:00


alle Hebel in Bewegung setzen? Schulverweis?
Im Lehrerzimmer habe ich heute erst noch gelacht, aber es ärgert mich auch, denn damit ist auch das Ansehen unserer Schule schwer in Mitleidenschaft gezogen. Nur gut, dass wir eine Hauptschule sind. Aber eigentlich kann es auch für einen Hauptschüler nicht schwer zu vertsehen sein, dass derartige "Genüsse" hinter verschlossene Badezimmertüren oder unter die Bettdecke gehören!



????neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2008 23:59:35 geändert: 14.06.2008 00:00:03

Nur gut, dass wir eine Hauptschule sind.

Wie ist das denn zu verstehen??

Etwa so???:
Da hat man mehr Verständnis für so etwas??
Das sind ja sowieso alles ausgeflippte Chaoten???
Die haben sowieso alle kein Benehmen??
Bei denen ist Hopfen und Malz verloren?? usw. usw.

Erklär doch mal, bitte
LG
klexel


Pädagogisch gesehen....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2008 00:51:27

... sollte die Frage doch wohl eher lauten: Warum machen diese jungen Menschen das?!!

Und das kommt mir hier in der Debatte viel zu kurz. Kein junger Mensch entblößt sich oder provoziert auf die oben beschriebene Weise, wenn er nicht einen Grund dafür hat.

Da könnt Ihr noch so lange über Klassenkonferenzen, Verweise und Dergleichen diskutieren, den Gründen für ein solches Verhalten werdet Ihr so ganz sicher nicht auf die Spur kommen.

Jetzt könnte wieder argumentiert werden, dass man als Lehrer ja schließlich nicht für alles zuständig ist! Ich würde dem entgegen fragen: Wofür WILL man denn zuständig sein?

Wenn sich derartige Verhaltensweisen von bereits "älteren" Schülern offenbaren, ist es für mich ein Unding, als Lehrer davor die Augen zu verschließen, bzw. an "Verschiebepraxis" zu denken, dergestalt, dass sich andere dieses Problems anzunehmen haben, weil ich schlicht und einfach damit überfordert bin.


Der Grund...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2008 07:51:38

...warum Kinder so etwas machen liegt meiner Meinung nach darin begründet dass sie Aufmerksamkeit haben wollen - um jeden Preis.
Bei vielen Kindern gerade in der Hauptschule mache ich die Erfahrung, dass sich Eltern, nachdem der Übertritt an eine höhere Schule nicht geklappt hat, gar nicht mehr kümmern - so nach dem Motto "Jetzt ist eh alles egal". Wenn bei einem Elternabend von 20 Elternpaaren nur 5 Personen anwesend sind, kann das eher nicht an überschwänglicher Begeisterung liegen, zumal wenn ein neuer L in der Klasse steht und zusätzlich noch wichtige Termine, die den Eltern bekannt sind (Praktikum, Betriebserkundungen,...) anstehen.
Dazu kommt dass uns/ ihnen die Medien ständig vormachen, dass es legitim ist ALLES zu tun, nur um (wenigstens kurzfristig) im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Dies in Kombination mit einer immer selbstverständlicher werdenden öffentlichen Sexualität, die natürlich provozieren soll, kann dann durchaus zu den oben beschriebenen Verhaltensweisen führen.
Sind wir doch mal ehrlich - wer kann seine Mitmenschen heute noch mit einem Iro oder grünen Haaren schockieren? Oder mit ner alten Lederjacke?
Oder mit Killernieten? das ist doch alles "kalter Kaffee" - und die Kinds suchen sich etwas womit sie ihre Umwelt schockieren können. Dabei funktioniert die Sex-Schiene immer wieder hervorragend...

Thomas

P.S.: Ich war als Jugendlicher und junger Erwachsener auch "einer von denen", die mit Lederjacke, langen Haaren und "grässlichen" T-Shirts rumgelaufen sind. Und unser größter Spaß war es immer, die Leute zu schocken, indem wir uns eben ganz normal verhalten (Omas Türen aufhalten, ruhige, normale Gespräche...) und damit NICHT dem Klischee entsprochen haben...


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs