transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 237 Mitglieder online 10.12.2016 12:13:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""....alles nur geklaut......""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 9 von 12 >    >>
Gehe zu Seite:
@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2011 20:17:46

stimmt - so es sich um lebensmittel handelt
nicht aber bei luxusgegenständen, wie gedankengut anderer.

was mich persönlich irritiert, sind demonstrationen FÜR jemanden, der das gedankengut eines anderes (eigentlich unrichtig, denn es ist ja nicht nur das eines einzigen) für sein eigenes ausgegeben hat.

"na, dann geben wir das halt zu" und alles ist wieder in butter????

kann es sein, dass menschen, die butter auf dem kopf haben, derartige gedanken haben?



Wieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2011 18:57:07

findet ihr das eigentlich, dass Herr zu Guttenberg nun auch noch mit großem Tamtam inkl.Liveübertragung heute Abend verabschiedet wird??

Ich denke, er hätte leise durch die Hintertür verschwinden sollen...


Nur noch peinlich!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2011 20:20:30

Habs grade in der Tagesschau gesehen. Bin wie du der Meinung, er hätte sich geräuschlos verziehen sollen. Aber die Bilder gerade, mit fröhlichem Gegrinse ob der Bigband-Version von "Smoke on the Water" passen zu der hier durchgängig geäußerten Meinung, dass der Herr von und zu so wie die BLÖDleser nicht begriffen hat, was er angerichtet hat.
Schämen müssen sich die anderen - also wir!
angel


zum kotzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hartpet Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2011 21:01:46 geändert: 10.03.2011 21:09:23

finde ich das.....
meine spontane idee war folgende:
die, die da abtreten, dürfen sich ja auch von der buwehkapelle ein aktuelles lied wünschen... oh wie schön.... wie wäre es gewesen, wenn er sich das ding "das ist alles nur geklaut" hätte spielen lassen? dann hätte er da wenigstens format bewiesen....
meint hartpet

@ angel:
wieso sollte ich mich schämen? ich finde die öffentliche reaktion unerträglich von allen denen, die diese straftatbestände einfach wegwischen wollen. incl. die doppelbödigkeit von a.merkel. sogar die faz druckt ja nur noch negative leserzuschriften ab..... wenn meine studierenden kinder so etwas in ihren semsterarbeiten(!) machen, fliegen sie gnadenlos aus dem seminar und können sich den schein - evtl. extrem wichtig für den Bachelor - in den wind schreiben und noch ein semester evtl. dranhängen....


Eben bei Maischberger:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2011 22:36:07 geändert: 10.03.2011 22:37:42

Maischberger: "Ist er gegangen oder gestürzt?"

Hans-Ulrich Jörges: "Er hat sich in 4 Stationen der Wahrheit genähert."

Schöner kann man es wohl kaum ausdrücken


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gwendolynnn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2011 22:39:20 geändert: 10.03.2011 22:42:20

tja, und der wird vielleicht doch noch unser übernächster Bundeskanzler...

oh, dieser Spruch "... sich mit (...) Stationen der Wahrheit nähern" ist ja wirklich gut, den werde ich mir doch mal merken...

@klexel: Frau Illner, nicht Maischberger


Auch ich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2011 07:43:02 geändert: 11.03.2011 07:44:23

habe eine Meinung zu KTzG. Als Mensch ist er für mich unakzeptabel - hat er das wissenschaftliche Arbeiten vieler korrekter Doktoranden in Misskredit gebracht und versucht, sich auf betrügerische Weise einen Vorteil zu verschaffen.
Als Verteidigungsminister gehört der Zapfenstreich zum Abschluss der Dienstzeit, ebenso wie bei Bundespräsidenten und Bundeskanzlern. Das ist also genaugenommen die berufliche Seite!
Sei es ihm also gegönnt, sich nochmals im Blitzlichtgewitter zu sonnen und nun - bitteschön - www (weit weit weg!).
BEmerkenswert fand ich seine Abschiedsrede: Sinngemäß "Zeit für Reue und Buße für Fehler, die man gemacht hat..." Warum sagt er nicht ICH und verallgemeinert?

7gscheit


;)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2011 10:33:26

@siebengscheit: Würde er von seinen Fehlern sprechen und sich als aktiven Part der Misere sehen, hätte es diese Misere nicht gegeben, da er nicht die Worte anderer gebraucht hätte.

Aber insgesamt- KTG hat tüchtig eins aufs Dach bekommen und nicht nur schlechte Arbeit geleistet. Den Abschied, sollte er ihn wirklich genossen haben, kann ich ihm schon gönnen. Viele Große haben sich ja nicht daran beteiligt. Den Soldaten war er- so heißt es ja aus deren Kreisen- ein guter Minister. Und auch das muss zählen.


@hartpetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2011 10:35:35

Schämen sollte man sich, dass auf diese öffentliche Art und Weise für die nachfolgenden Generationen Werte wie Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit etc. in den Schmutz gezogen und zerstört werden. Immerhin fühle ich mich als Teil dieser Gesellschaft und deswegen auch für deren Wertekanon verantwortlich.(Meinen studierenden Kindern ginge es übrigens genauso wie deinen.)
Was sage ich meinen zehnjährigen Grundschülern, wenn sie bei Monatsarbeiten seitenweise aus dem Internet abschreiben (oder die gefundenen Texte einfach nur ausdrucken), aber die Inhalte weder verstanden haben noch sie mit eigenen Worten wiedergeben können?
angel


@angelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2011 12:08:51

Die Antwort für deine Zehnjährigen liegt doch auf der Hand: "Mit so einer Arbeit kannst du es mal zum Minister bringen."
sorry, der lag zu gut, den musste ich schießen


<<    < Seite: 9 von 12 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs