transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 136 Mitglieder online 10.12.2016 21:19:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fehlstunden auf dem Zeugnis kommentieren?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Fehlen für schulisches Engagementneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2011 23:20:50

Dass Schüler für schulisches Engagement Fehlstunden
eingetragen bekommen, sehe ich allerdings überhaupt nicht ein.
In solchen Fällen trage ich als KL das erst gar nicht in die
Fehlstundenliste ein bzw. mache einen entsprechenden Vermerk
im Klassenbuch. Ein Beispiel, auch wenn es eigentlich off-
topic ist: Im letzten Schuljahr haben sich 10 Schüler der 9.
Jahrgangsstufe als Lesementoren in einer benachbarten
Grundschule engagiert und fehlten deshalb ein komplettes
Halbjahr lang an einem Wochentag anderthalb Stunden morgens
und mussten eine Viertelstunde vor Schulschluss gehen. Da kann
ich doch kaum Fehlstunden auf dem Zeugnis vermerken!

Nur mit den Bewerbungen sehe ich das anders, denn bei obigem
Projekt brauchten die Schüler auch keine Entschuldigungen.


Fehlzeiten neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2011 12:34:23

egal ob in Stunden oder Unterrichtstagen , sind die, an denen Schülerinnen und Schüler weder am Unterricht noch an schulischen Veranstaltungen teilnehmen. Auch Beurlaubungen sind als Fehlzeiten zu werten (wobei auch die Frage zu stellen wäre, wer häufige Beurlaubungen genehmigen muss).
Es ist auch nicht der Beliebigkeit eines Lehrers unterstellt, diese einzutragen oder es zu unterlassen egal ob im Klassenbuch oder dem Zeugnis!
Und ein Bewerbungsgespräch ist keine schulische Veranstaltung (der Besuch im BIZ mit der Klasse oder Gruppe aber durchaus!).
Wenn höhere Fehlzeiten aus besonderen Gründen erfolgen, schreiben wir eine Bemerkung ins Zeugnis (z. B. wegen Kur).

Ansonsten können Schüler, wenn sie ein Zeugnis mit hohen Fehlzeiten haben, ja durchaus entsprechende Bemerkungen ins Bewerbungsschreiben setzen und darauf verweisen, dass sie bereit sind dem Arbeitgeber entsprechende Nachweise zu geben.


Über manche Regelungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2011 14:47:27 geändert: 01.12.2011 14:49:30

bin ich schon etwas verwundert.

Ins Klassenbuch muss jede Fehlzeit eingetragen werden, also auch wenn ein Schüler in der Mathestunde in einem anderen Raum eine Englischarbeit nachschreibt. Das hat einfach damit zu tun, dass immer dokumentiert werden muss, welche Schüler nicht anwesend sind (im Klassenraum) wg. evtl. Notfälle. Das gilt auch, wenn sie wg. irgendwelcher schulischen Aufgaben nicht im Unterricht im Klassenraum sind.

Nimmt ein Schüler alleine an einem Praktikum teil, hat ein Vorstellungsgespräch oder einen Eignungstest, dann muss das selbstverständlich aus demselben Grund ins Klassenbuch. Zusätzlich läuft das dann fürs Zeugnis als entschuldigtes Fehlen, denn die Entschuldigung ist ja die Zusage des Arbeitgebers für die Abwesenheit.

Und diese Fehltage gehören natürlich auch ins Zeugnis. Erklärungen dafür kann man bescheinigen, als Bemerkung ins Zeugnis schreiben oder sonstwie belegen. (siehe silberflecks Eintrag)
Fehlzeiten sind all die Zeiten, wo ein Schüler alleine unterwegs ist und nicht am Unterricht teilnimmt, egal weswegen. Und das kann ein KL auch nicht nach Belieben handhaben. Unentschuldigt sind alle Fehltage, für die nicht nach 3 Schultagen eine schriftliche Entschuldigung vorliegt.

Beurlaubungen bis zu drei Tagen kann der KL erteilen nach vorherigem Antrag. Beurlaubungen vor oder direkt nach den Ferien müssen durch die SL erteilt werden, die das meistens aber aus gutem Grund verweigert. Längere Beurlaubungen müssen auch von der SL erteilt werden. Auch das ist geregelt und geht nicht nach Lust und Laune. Diese Fehlzeiten und den verpassten Unterrichtsstoff hat der Schüler selber nachzuholen.





Völlig klarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2011 22:06:43

das ist auch in NRW so. Allerdings gibt es ja zweierlei: Den
Eintrag ins Klassenbuch (natürlich muss der auch bei
Nachschreibern aus dem angegebenen Grund sein; bei meinen
Lesementoren habe ich allerdings nur einen einmaligen Eintrag
gemacht und dazu geschrieben, für wie lange der gilt, auch als
Info der anderen LuL) - und andererseits die Fehlstundenliste.
Nicht alles, was in den Bemerkungsspalten steht, kommt auf die
Liste, nach der die Fehlstunden für das Zeugnis ausgerechnet
werden.


sach ich dochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2011 07:55:13

In NRW haben wir das Klassenbuch in zwei teilen, Teil A ist das Klassenbuch im herkömmlichen Sinne.
Teil B dient der Eintragung vertraulicher Daten (Adressen, Noten, Fehlstunden etc.)

Es bleibt mir als Klassenlehrer unbenommen zu entscheiden, welche der fehlstunden aus teil a ich in die fehlstundenliste in teil B übertrage. Und lediglich was im teil b steht ist versetzungsrelevant.

Wer es übertreibt bekommt die Quittung von den SuS. Wenn die sus der Abgangsklassen das Klassenbuch verschwinden lassen, seht ihr alt aus.


@missmarpelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2011 10:20:19

Das Klassenbuch ist auch in NRW in amtliches Dokument, auch wenn es aus zwei Teilen besteht!
Und die Übertragung von A nach B z. B. von Fehlzeiten kann nicht der Beliebigkeit eines KL unterliegen.
Natürlich gehören in die Fehlzeiten des Zeugnisses nur die, bei denen der Schüler weder am Unterricht noch an schulischen Veranstaltungen teilnahm!
Auch aus versicherungsrechtlichen Gründen ist es wichtig, dass immer eingetragen wird, wenn ein Schüler nicht im Unterricht ist.
Und wie oft sind bei euch schon die Klassenbücher weggekommen?
In den 10 Jahren an denen ich an meiner jetztigen Schule bin, wurden zwar schon ein paar mal Klassenbücher vermisst, aber sie sind alle! unversehrt meist nach sehr kurzer Zeit wieder aufgetaucht.


Zum Verschwinden desneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2011 16:03:23

Klassenbuchs kann ich auch so ein Liedchen singen. Bei uns haben die letzten 10er (viele haben häufig gefehlt) das Buch verschwinden lassen - da sind nur Vorder- und Rückseite des Umschlags aufgetaucht, alle Seiten waren weg...

Ich werde später als KL aus diesem Grund alle Fehlzeiten zeitgleich in eigene Unterlagen eintragen, damit die gar nicht erst auf dumme Gedanken kommen.


Beineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2011 16:09:02 geändert: 02.12.2011 19:59:11

uns geht auch jedes Jahr mindestens 1 Klassenbuch "verloren" , vorzugsweise in den 10. Klassen. Auch wir haben doppelte Buchführung, aber das scheinen die Schüler nicht zu kapieren. Oder es ist einfach mal wieder einer der saublöden Scherze...


Mir ist in 31 Schuljahrenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2011 19:54:38

bisher nur einmal ein Klassenbuch wirklich abhanden gekommen.
Das wurde übrigens Jahre später bei einer Sanierung unter der
Deckenverkleidung gefunden!


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs