transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 57 Mitglieder online 11.12.2016 00:00:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gewichte kg - dag"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
@jamjamneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.03.2012 20:51:58



und jetzt wieder .... .... ... ... ..

die mit dem Alltagsverständnis

eine spannende Diskussion


@ jamjam, nein und nein! neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unag Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.03.2012 23:34:43

1. Auch im Handel wird Masse nicht mit Gewicht gleichgesetzt!
2. Eine Waage misst nicht das Gewicht, sondern im Vergleich mit einer Eichmasse die Masse und nur über Multiplikation mit der Erdbeschleunigung bekommt man das Gewicht!
3. Es gibt keinen historisch begründeten Unterschied, sondern es sind immer 2 verschiedene physik. Größen gewesen!
4. Weder in Physik, noch in Mathe darf der Begriff Gewicht für Masse eingesetzt werden!
Es ist bedauerlich, von einer Physiklehrerin so etwas zu hören!


@unagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2012 17:58:51

in welcher Klasse welcher Schule unterrichtest du das so?

fragt

dafyline


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2012 18:21:25

Es hilft nichts, wenn man den physikalischen Sachverhalt herbeten kann, Kommunikation und/oder Pädagogik aber nicht helfen, es Kindern zu vermitteln.

Ich finde jamjams Ansatz prima,
und bin mir sicher, dass er/sie durchaus in der Lage wäre, es hochkompliziert auszudrücken.
Das hilft dann dabei, dass immer mehr Menschen denken, Physik sei eine Wissenschaft, die nur Physiker nachvollziehen können.

Ähnliches gilt für andere Fächer auch.
Darum braucht es fachlich versiert Lehrer, die ihre Schüler wahrnehmen, kennen und verstehen und ihnen etwas beibringen, das ihnen beim Begreifen der Welt hilft.

Ich kann das fachliche Dilemma durchaus nachvollziehen, bin aber er Meinung, dass man gerade jüngere Kinder zum Lernen verlocken sollte, ihre Neugier fördern sollte,
... statt sie mit Theorie und wissenschaftlich formulierten Gesetzmäßigkeiten einzuschüchtern.

Im Klartext: Wenn ich mit Kindern koche, möchte ich ihnen zeigen, dass sie ihren Alltag selbst bewältigen lernen.
Dazu ist die Multiplikation mit der Erdbeschleunigung nicht zwingend notwendig.

Palim


<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs