transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 11 Mitglieder online 03.12.2016 06:07:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Abgabe einer Klassenarbeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Ich kenne ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2012 19:59:50

... zwar keine entsprechenden Richtlinien für RS in RLP, aber ich lasse sogar meine 6. Klässer grundsätzlich 2 Stunden (90 Min) Aufsatz schreiben, um ihnen ein Nachdenken, ein Konzept, eine gründliche Überarbeitung und eine ordentliche Reinschrift zu ermöglichen. Darin sind sich auch all unsere D-L einig und die SL würde nie etwas dagegen sagen.


Ich konzipiere Klassenarbeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2012 21:14:01

in Deutsch für eine Schulstunde, sage das den SuS auch immer, gebe aber 2 Schulstunden Zeit.
Dann muss abgegeben werden, nachdem ich etwas zweimal vorher auf den Ablauf der Arbeitszeit aufmerksam gemacht habe.
Erfahrungsgemäß sind die meisten SuS weitaus schneller fertig.
Immer dieselben SuS schreiben bis zum letzten Moment, liefern dennoch nur mittelmäßige Ergebnisse.


Ich schließe mich meinen beiden Vorrednerinnen anneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2012 21:50:17

auch meine Arbeiten konzipiere ich für eine Stunde, gebe aber fast immer zwei Stunden Zeit, was bei unserem Doppelstundenmodell ja möglich ist.


@ fraumustermann:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2012 22:55:13

Im Grunde genommen brauchst du dich nicht von einem schlechten Gewissen plagen lassen. In einer 9. Klasse sind die Rituale beim Aufsatzschreiben bekannt. In der Regel gehört zur Schreibaufgabe ein "Rohentwurf". Bei mir sind alle in der Arbeitszeit beschriebenen Blätter in einer vorbereiteten Doppelseite abzugeben. Meine Schüler wissen, dass ich die inhaltlichen Aspekte dort "weiterbewerte", wenn sie es nicht mehr schaffen, den Text vollständig abzuschreiben. Natürlich fehlen dann Punkte bei der Vollständigkeit der Bearbeitung der Aufgabe.
Insbesondere im Hinblick auf die Prüfungen am Ende der 10. Klasse (oder auch des Abiturs), in denen die Prüfungszeit vom Gesetzgeber fest vorgeschrieben ist und durch die Schulen durchgesetzt werden MUSS, ist es wichtig, dass SuS lernen bei KA den Rahmen ihrer Arbeitszeit nicht zu überschreiten.
Allerdings teile ich meinen SuS im Verlaufe der KA rechtzeitiger mit, dass sich das Ende der Arbeitszeit nähert.


Vorschriftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fraumustermann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.06.2012 20:11:34

Habe den SuS auch gesagt, dass sie die Vorschrift reinlegen sollen. Ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass der KL sie in solchen Fällen mit bewertet. Das würde ich auch tun.

Die Zeitangabe stand nochmal auf dem Aufgabenzettel. Daher gehe ich mal davon aus, dass der KL seine SuS für fähig hält, den Text in der Zeit zu schreiben.

Ich hoffe, dass ich ihn morgen erwische (Muss nach der 2. St. zum anderen Standort) und berichte dann mal was er meint. :)

PS Hätte nicht gedacht, dass ich mit meiner Frage so eine große Diskussion herbei rufe. :)


Ergebnisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fraumustermann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2012 17:51:40

Hallo,

aaalso: Die Arbeit war für eine Std konzipiert und dementsprechend waren 90 Minuten Zeit. Der KL hat es begrüßt, dass die Zeit eingehalten wurde.

LG


Na siehste..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2012 23:11:10

... alles ist gut.


<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs