transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 540 Mitglieder online 04.12.2016 13:35:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wofür gebt ihr einen Tadel?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Tadel in NRW...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kiwibuffy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2012 22:12:58

... werden auch mal gerne sehr schnell gegeben. Ich glaube in den Schuljahren 5-13 habe ich an die 5-10 Tadel gesammelt. Einige waren wirklich gerechtfertigt, war eben kein Engelchen. Aber es gab auch Lehrer die haben mit Tadeln um sich geschmissen, da hatte jeder mal einen bekommen. Zudem Thema kann ich ein paar Anekdoten erzählen.

Eine Freundin von mir hat in der sechsten Klasse einen Tadel bekommen, weil Sie nicht nach vorne kommen wollte und an der Karte (Geschichte/Afrikakarte) etwas zeigen wollte.

Ich selber fand es zum Todlachen, dass ich selber einen Tadel bekommen habe für folgende Sitation. Ich fragte mitten im Unterricht nach ob ich auf Toilette gehen dürfe, die Lehrerin meinte nein, dafür sei die Pause. Ich bin aufgestanden und zur Tür. Sie sah mich an und meinte nur "Habe ich Dir nicht gesagt, du sollst sitzen bleiben. Geh wieder auf deinen Platz." - Ich daraufhin "Haben Sie vergessen, dass es Menschenunwürdig ist einen nicht auf die Toilette zu lassen?" XD Der Spruchlaut stand sogar orginal so im Klassenbuch, dumm nur dass es meine Klassenlehrerin war. XD

Die meisten meiner Tadel, habe ich vor allem dafür bekommen, dass ich sehr freche Sprüche gebracht habe, die die Lehrer nicht so unterhaltsam und humorvoll fanden wie ich. Nur ein paar waren nicht wegen den Sprüchen.

XD Auch sehr unterhaltsam war mein erster Tadel, ich habe damals in der 5ten Klasse leider Religion gehabt. Ich konnte schon damals nichts mit Gott anfangen und glaubte auch nicht an einen solchen. Wir sollten als Hausaufgabe Gott malen. Ich habe dem Lehrer ein weißes Blatt Papier gegeben. Er wollte mich wegen nicht gemachter Hausaufgaben aufschreiben. XD Das meinte ich nur "Aber warum dass denn, ich habe doch meine Hausaufgaben gemacht. Gott gibt es nicht, also kann ich Ihn auch nicht malen. Wussten Sie dass denn nicht?" Schwupps erster Tadel. XD

Ach ja die Tadel waren im Nachhinein einfach nur lustig, aber wirklich etwas gebracht haben Sie nichts bei mir. Meine große Klappe habe ich bist heute und zu Hause habe ich nur für einen einzigen ärger bekommen, weil der Rest einfach nur lächerlich war. XD


Ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2012 22:29:11

auch ich finde, dass einige Kollegen so mit Tadeln um sich
schmeißen, dass es schon lächerlich ist. Einer Kollegin habe
ich schon öfter den wohlmeinenden Rat gegeben, sich doch
etwas anderes, pädagogisch Sinnvolleres auszudenken, weil
ich von Schülern so die eine oder andere Bemerkung dazu
gehört habe. Und nicht unbedingt zu Unrecht Aber einige
Beispiele meiner Vorposterin finde ich schon grenzwertig -
manche überschreiten für mich schon die Grenze zwischen kess
und respektlos! Und Unverschämtheiten muss man sich nicht
bieten lassen!

Ich persönlich schreibe nur so ca. einen oder zwei Tadel pro
Schuljahr. Einmal ist das bei uns an der Schule ziemlich
aufwändig und kostet einfach zu viel Zeit, um es mal so eben
kurz zu machen, zweitens gibt es häufig bessere
Alternativen. Mündliche Tadel kenne ich allerdings nicht. Im
Ausgangsfall hätte ich den Schüler vom nächsten Ausflug
angedroht, ihn vom nächsten Ausflug auszuschließen, wenn er
in der Zwischenzeit sich noch irgendetwas zuschulden kommen
lässt.

Übrigens: Was hat das Entfernen von Kaugummi mit dem
Missachten einer Anweisung beim Ausflug zu tun? Diese Strafe
gibt es bei mir eher, wenn Schüler ihren Kaugummi entsorgen
sollten, ich sie kurze Zeit später aber wieder kauen sehe.


Ach kiwibuffy,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2012 23:27:58

du hattest wirklich eine schwere Kindheit!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2012 23:35:02

bei uns in Ö gibts gar keinen tadel (wahrscheinlich haben wir viel zu brave schüler)


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs