transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 96 Mitglieder online 03.12.2016 22:59:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Zeugin: 7.Klässler trinkt und raucht in Restaurant - Was tun?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Was die Eltern glauben...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2012 22:34:36

Ja, die Eltern... Entweder sind sie der Meinung, ihre Kinder
trinken doch keinen Alkohol, oder sie verharmlosen ihn so
nach dem Motto: "Das gehört dazu. Wir haben auf unserer
Klassenfahrt auch..."

Ich war als Mutter von Teenagern auch ziemlich naiv. Als
meine Tochter in unserem Partykeller ihre erste Fete gab -
ich weiß nicht mehr genau, wie alt sie war, so zwischen 13
und 15 wird das gewesen sein - sagte ich noch augenzwinkernd
zu ihr, es werde doch kein Alkohol getrunken. Da die Kinder
noch so jung waren, habe ich das tatsächlich als Jux
gemeint. Weit gefehlt! Bei sporadischen Besuchen des
Partykellers konfiszierten wir diverse Pullen mit
Hochprozentigem. Mein Mann hatte sich schon gewundert, warum
die Gäste fast alle mit Rucksäcken kamen... Ein völlig
betrunkenes Mädchen haben wir auch nach Hause geschickt. Das
ist übrigens schon eine Weile her, die Tochter ist jetzt 30.
Aber anders oder besser wird die Situation heutzutage nicht
sein!


Nach dem Vorfall ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2012 14:30:22

... habe ich zunächst mit der Klassenlehreirn des Schülers gesprochen. Diese hat dann mit der Mutter gesprochen (diese kam zufällig an diesem Tag wegen einer anderen Sache in die Schule).
Der Junge wurde an diesem Tag vom neuen Lebensgefährten der Mutter abgeholt und ist mit seinem "Stiefvater" in eine Lokal gegangen. Sie vertraue diesem.
Die Mutter schien weder das Rauchen noch das Trinken schlimm zu finden.

Es hätte noch gefehlt, dass sie mich wegen des "Einmischens" angemacht hätte.

P.S. Ich konnte nicht früher antworten, da ich gesundheitlich in den letzten Tagen sehr angeschlagen war.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2012 14:39:12 geändert: 01.07.2012 14:39:43

für deine Rückmeldung.
Die Mutter wird da ja nichts vor dem Lehrer zugeben, sondern erst einmal nach außen abblocken, zumal das der neue Lebensgefährte war.
Ich finde es gut, dass das der Mutter gegenüber angesprochen wurde - sie ist jetzt auf jeden Fall "vorgewarnt" und ihr habt etwas getan zum Wohl des Kindes.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs