transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 11.12.2016 05:36:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "wie färbt ihr wasser? "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
war blassneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2012 15:25:16

mein Kollege hat vorhin Tintenwasser angesetzt, um es in ein U-Rohr zu füllen. Im Becherglas sah es schön blau aus, aber im U-Rohr so blass, dass man es kaum erkennen konnte. Klar, die Schichtdicke ist geringer ... also braucht man offenbar doch eine kräftige Dosis Tinte.

Übrigens schrieb in einem anderen Forum jemand von kräftigem rotem Tee. Das hab ich noch nicht probiert.


Ein Physik-Didaktiker hat vorgeschlagenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ttthat Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.12.2012 21:32:11

Milch zu benutzen. Im Forum zum Wasserbarometer habe ich von meiner Färbung mit rotem Tee geschrieben. In diesem Zusammenhang hatte ich auch einen vorbeireisenden Physiker, der eine Gastvorlesung über "die Physik von Tropfen" gehalten hat, gefragt und er sagte, an seinem Institut würden sie ein bißchen Milch benutzen. Für ein Wasserbarometer natürlich nicht gut geeignet, weil yak... ekelig und dann der Geruch...

Wie ist es mit sehr schwacher Lauge plus Phenolphthalein, hübsch neonpink?


Tinti-Tablettenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.12.2012 22:19:01

oder (Tinti-)Malseife färbt auch sehr gut, lässt sich später sehr gut ohne Rückstände entfernen und ist auch noch gut verträglich, wenn etwas daneben gehen sollte.

traenika


Ergebnis meiner Suche neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.01.2013 18:39:46 geändert: 16.01.2013 22:03:06

war am Ende tatsächlich so ein Wasserfärbemittel - nur dass "Tinti" bei der DM-Dogerie "Saubär" heißt. Als Kinder-Bade-Bespaßung finde ich es zwar unbeschreiblich unnötig, aber für meine Experimente sehr brauchbar; auch in Schläuchen von 8mm Durchmesser sieht man die Farbe noch. Den penetranten Pseudofruchtgeruch muss man eben aushalten. Nachher kippe ich nach einem Ratschlag von Plappert noch etwas Salz hinein, damit es länger frisch bleibe - ob und wann die Lösung modrig wird, muss sich noch herausstellen.

Aber herzlichen Dank an alle Mitdenker und besonders an Tränika für den wegweisenden Tipp.

Die Flüssigkeit hält jetzt schon zwei Wochen schön kräftig badezimmerblau, ob es die Schläuche doch färbt, werde ich bald sehen - es sieht nicht danach aus. Mit Kaliumpermanganat gar kein Vergleich. Jubilam!


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs