transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 65 Mitglieder online 10.12.2016 23:25:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "elternanrufe am sonntag...."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Ich gebe meine Telefonnummer rausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2013 20:29:32

ebenso wie meine Schul-Mailadresse.
Wir haben drei Telefonnummern, eine davon steht im Telefonbuch, da auch mein Mann sie dienstlich benutzt.
Jede unserer Tel-Nr kann einzeln mit einem AB belegt werden.
Ich sage auf jedem Elternabend, wann ich üblicherweise erreichbar bin und dass ich in Notfällen fast immer erreichbar bin. Sage aber auch ganz offen, dass ich ganz schön zickig werden kann, wenn sie mich aus dem Bett Klingeln.
Am Telefon sage ich auch ganz klar, ob ich Zeit habe oder nicht und zwar in der Regel bevor die Eltern anfangen in epischer Breite zu erzählen.

Und wenn ich einfach mal meine Ruhe haben will, läuft eben "leider" nur der AB.


Am besten wäre es neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2013 21:04:30 geändert: 15.09.2013 21:05:39

die Eltern auf allgemeine Gesprächszeiten zu verweisen und nur die Emailadresse herauszugeben. In ganz schwierige Klassen eventuell auch mal meine Handynummer. Dies tu ich schon so seit Jahren und ich habe damit nur gute Erfahrungen gemacht.


Erreichbarkeit am Wochenendeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jaguar85 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2013 01:48:46

Für meine Schülerinnen und Schüler bin ich in Notfällen zu jeder Zeit erreichbar. Diese Regel hat bisher noch nie zu ungerechtfertigten Anrufen/Emails oder "Störungen" geführt.


telefonische Erreichbarkeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2013 06:15:23

Das Problem sind nicht die Eltern, das Problem ist die mangelnde Sachausstattung der Arbeitsplätze in Schulen.

Technisch wäre es ein Leichtes jedem Lehrer einer Schule nicht nur einen dienstlichen Email-account sondern auch einen telefonischen Dienstanschluss einzurichten. Eingehende telefonanrufe landen dann auf einem AB. Die LuL müssten also nur einmal am Tag ihren AB abhören und ggf. zurückrufen. Wer möchte kann ja dann außerhalb seiner Anwesenheitszeiten an Schule die Gespräche in sein Home-office umleiten.

Wie gesagt, technisch kein Problem, nur ist Schule kein regulärer Arbeitsplatz mit entsprechender Büroausstattung.


@missmarpelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2013 19:29:49

damit es mir nicht ganz schlecht geht, sag ich einfach: "Träum weiter"

Na ja, da sind wir soweit von entfernt, das erleben wir alle in diesem Leben nicht mehr.

Aber zurück zur Ausgangsfrage. Wie das jeder hält mit dem Telefon, muss man für sich entscheiden. Ich gebe meine Telefonnummer auch weiter und meistens erlebt man auch keine bösen Überraschungen. Das hat sicher auch etwas mit Glück zu tun. Es muss ja nur ein I... sein, der einem das vermasselt.

So die Nummer, das ist mir ja noch nie passiert, kann ich einfach nur mit Glück gehabt, kommentieren. Aber in solchem Fall sollte man den Eltern eine klare Ansage machen und sich das verbitten, wie auch immer. Es kann nicht sein, dass man Tag und Nacht für die Schule da ist.


ABneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2013 20:34:00 geändert: 17.09.2013 20:37:32

Wenn ich nicht ans Telefon gehen möchte, springt der AB an. Die Eltern haben dann die Möglichkeit darauf eine Nachricht zu hinterlassen und ich entscheide dann, wann ich es abhöre und ob ich zurückrufe. Der Tag oder die Uhrzeit ist mir dabei persönlich egal, wobei noch kein Elternteil nach 22.00 Uhr bei mir angerufen hat, jedoch schon um 6:30 Uhr
Ich hab einfach zwei Nummern und zwei Telefone und die eine Nummer ist NUR für Eltern, das ist sooo praktisch



Und skolchen, vielleicht solltest du die Mutter mal morgens um 5 oder gegen 23:30h anrufen...auch wegen absolut belangloser Dinge, dann merkt sie es vielleicht


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2013 21:11:16

bin, so wie viele Arbeitnehmer in D auch, nach meiner Arbeitszeit privat - mit einer Telefon-Nr., die nur einem ausgewähltem Personenkreis zur Verfügung steht.

Eltern können bei uns in der Schule früh morgens oder auch später immer anrufen mit dem Wissen, dass das Sekretariat uns LuL schnellstmöglich über Erbrechen, Unwohlsein, Kopfschmerzen ... und all die anderen Bedeutsamkeiten, die unsere SuS betreffen, informiert.



Anrufen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ftimtaylor Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2013 21:29:07

Wieso rufen die Eltern überhaupt bei euch an? Meine Nummer bekommen
die nicht. Wenn es am Wochenende wirklich einen Notfall geben sollte,
muss er schon so groß sein, dass dann ohnehin Feuerwehr oder Polizei
die Ansprechpartner der Wahl wären.


Na janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2013 06:37:53

Ich telefoniere ganz gerne zu Hause am heimischen Schreibtisch in Ruhe mit den Eltern, bei uns gibt es oft Dinge, die ich nicht im hektischen Schulalltag besprechen kann und möchte.
Als Klassenlehrer kommt dies schon vor. Vielleicht ist es aber auch Schulformabhängig, das weiß ich nicht, aber an der HS finde ich es sehr praktisch, dass ich alle Telefonnummmern der Eltern habe und diese meine.

Und nicht alle Eltern können während der Schulzeit anrufen.
lg frauschnabel


Andere Erfahrungen.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: depaelzerbu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.09.2013 14:18:22

Bei mir haben alle Schüler, deren Klassenleiter ich bin, die private Handynummer, und damit haben sie wohl auch die Eltern (die an der BS allerdings bei weitem nicht so eingebunden sind wie an den allgemeinbildenden Schulen). Die Betriebe können sie ebenfalls von den Schülern erfragen.

In den knapp vier Jahren, in denen ich das nun so handhabe, gab es keinen einzigen Anruf nachts, am Wochenende oder zu ähnlich grausigen Zeiten. EINmal rief mich ein Schüler im Urlaub an, weil er etwas fachliches wissen wollte, allerdings zu humaner Zeit, und ich fühlte mich eher geehrt.

Ansonsten kamen nur 2 Kurznachrichten, bei beiden ging es darum, dass ein Schüler kurzfristig länger erkrankt war. Da war ich sehr froh, dass ich Bescheid bekam, bevor die Krankmeldung durch die Bürokratiemühlen gehen musste und ich "bösartiges Fernbleiben" vermutet hätte (kommt ja an der BS leider gern mal vor).

Allerdings ergeht auch die sehr deutliche Ansage an die Schüler, dass die Nummer nur im absoluten Notfall zu benutzen ist, und der erste Missbrauch auch der letzte sein wird.

Gruß,
DpB


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs