transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 146 Mitglieder online 03.12.2016 20:40:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Flugzeuabsturz"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
@aloeveraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 09:41:25

Danke, dass auch einmal die Angehörigen des CO-Piloten Erwähnung finden!

Ihnen geht es wohl noch viel schlechter als all den anderen, die Angehörige oder Freudne verloren haben!

Wer denkt an sie, an das Kesseltreiben der Medien, das rundherum veranstaltet wird? Sie sind ebenfalls Angehörige und noch dazu Unbeteiligte oder finden die Medien/facebook & co wieder einmal vorschnell heraus, dass es doch ....

Mein Mitgefühl gilt grundsätzlich immer allen, die einen Verlust erlitten haben.


Trauer ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 10:39:32

Jeder geht mit der Verarbeitung eines solchen Geschehens auf seine eigene Art um. Alle, die nicht direkt betroffen sind, empfinden Mitleid und Trauer mit den Opfern und Angehörigen (und den fünf Fellnasen, die vom Tierschutzverein in ihr neues Leben ausgeflogen werden sollten). Was die Presseberichte ihren Lesern aus z. T. Sensationslust mitteilen, vermuten, spekulieren oder verfälschen, ist weniger schön.
Das Leben des Täters nun in Einzelheiten zu zerpflücken, bringt niemanden etwas - am wenigsten den Angehörigen, die im Moment sicher eine Menge Kraft brauchen, um das Geschehene zu verarbeiten. Aber ich kann verstehen, dass neben der Trauer ein Gefühl der Wut aufkeimt. Es ginge mir, ganz ehrlich, nicht anders...
Für mich ist seit diesem Dienstag, die Welt - abgesehen von den vielen Kriegsschauplätzen und dem Leid der Kinder - noch ein bisschen mehr bedrückender geworden.

7gscheit


@ 7gscheit: Wutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 17:00:11

ist durchaus ein Gefühl, das mich auch kurzfristig befallen hat.
Doch es ist doch um ein Vielfaches leichter, sich einen Sündenbock zu basteln, anstatt zu hinterfragen, was in unserer Gesellschaft falsch läuft.
Gerade wir in unserem Beruf wissen sehr wohl, was Belastungsgrenzen sind. Heute werden an bestimmte Berufszweige Anforderungen wie beim Hochleistungssport gestellt. Wo soll das hinführen?

Hab einen schönen Sonntag


@aloeveraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 18:18:08 geändert: 29.03.2015 18:19:04

Heute werden an bestimmte Berufszweige Anforderungen wie beim Hochleistungssport gestellt. Wo soll das hinführen?


Mehr Vertrauen, eine höhere Sicherheit, globale Standards und damit ein besseres, sicheres Leben als zuvor!

Die Anti-These zu Deiner Aussage wäre...
Weniger Druck, mehr larifari ...
Soll doch einfach jeder so ein Flugzeug fliegen, Hauptsache er hat keinen BurnOut.

Ich glaube so läuft es nicht...


PS: Ja, ich habe Deine Frage als rhetorische Frage erkannt, Ja, ich habe ebenfalls ein Stilmittel benutzt in meinem Posting!


@siebengscheit

War das mit den Fellschnauzen "sarkastisch" gemeint?! Ich musste den Satz wirklich drei Mal lesen und noch immer fehlt mir jedes Verständnis!


@rojiblanconeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 18:25:35

Ich glaube, du hast aloevera falsch verstanden. Sie wollte wahrscheinlich sagen, dass manche Berufszweige zuviel Druck und Belastungen und Stress ausgesetzt sind. Du verstehst unter Anforderungen eher Voraussetzungen.



@rojneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 19:03:12 geändert: 29.03.2015 19:21:19

Hintergrund der ausgeflogenen "Fellnasen":

Es gibt in der Tat zahlreiche Rettungsaktionen für Hunde in
Spanien, Rumänien u. a. m.

z. B.
http://tierhilfe-spanien.org

http://www.hundehilfe-gabriel.de


@rojiblanconeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 19:28:51

lamaison hat mich richtig verstanden.
Die Belastungsgrenze sollten wir als Lehrer doch kennen und die ständigen Aufgaben, die uns noch zusätzlich ins Haus flattern.
Ein Burnout in unserem Beruf ist keine Seltenheit, die Rehakliniken sind voll mit Menschen, die an ihrer Belastungsgrenze angekommen sind.


@rojneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 19:57:43 geändert: 29.03.2015 20:08:44

Es waren auch fünf Hunde an Bord der Maschine - leider nach unserem Recht nur *Sachgegenstände*, aber für mich sind sie Lebewesen, denen ich so ein Schicksal nicht gewünscht hätte. Da war nichts sarkastisch gemeint!


Ein bisschen widerstrebt es mir aber, den Grund für eine solche Tat in einen *burn-out* zu suchen und die Schuld indirekt dem Umfeld und den täglichen Belastungen eines Berufsfelds zuzuweisen. Der Täter hat aus seiner Situation heraus gehandelt, aber 149 (+ Angehörige) andere Menschen sind die Leidtragenden.

7gscheit


Mit Verlaub...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 22:23:22 geändert: 29.03.2015 22:34:22

... die Hunde sind mir egal! Wir beklagen hier eine menschliche
Katatstrophe. Das auch Tiere und Leben kann ist nicht schön, aber sollte
doch bitte nicht derartig fokussiert werden.

Bei aller Liebe, Hunde sind Tiere und keine Menschen!
Ich trauere auch nicht um die 10.000 Insekten die an der Schreibe klebten!


PS: Nicht meine Meinung aber lesenswert:


Offene Fragen - "Lügenpresse" (Anonymous)
https://www.facebook.com/video.php?v=881250775254717

[url]https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv/photos/a.27163942288
252
5.63343.271619909551143/879199355459859/?type=1[/url]


Bildblogneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 22:33:27

http://www.bildblog.de/63749/andreas-l/

Hier wird mein Problem formuliert und hier können wir LuL auch handeln!


<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs