transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 345 Mitglieder online 06.12.2016 11:26:53
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "LÄRM - UNRUHE IN DER KLASSE"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
ADS / ADHS?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanzmaeusle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2005 15:18:22

Grüß Dich,

sicher, mit ADS oder ADHS - Kidies ist es schwer. Manchmal hilft es, wenn sie ein Getränk haben - ich habe mit einem meiner Schüler vereinbart, dass er im Unterricht trinken darf, mir das aber per Handzeichen meldet.
Sprich, ADS - Kinder brauchen besondere Regeln und sehr viele Gespräche, denke ich. Hier ist der Pädagoge in uns gefragt. Ich denke ADS - Kinder kennen oftmals keine Grenzen und suchen diese dann gezielt bei uns Lehrern. Versuch, diese Störungen nicht persönlich zu nehmen.

Bei mir hilft:
Sehr viele Gespräche, konsequente Haltung, feste Regeln und manchmal Zusatzregeln für ADS-ler (Geheimregeln). Akustische Signale, feste Rituale -> ein Raster / Raum, in dem sich die Klasse bewegt / bewegen muss, damit Unterricht funktionieren kann.
Ich wünsche Dir viel Glück!
Gruß
TM


Feste Regeln auch zu Hause!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grauix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2005 00:25:04

Ich habe in meiner 6.Klasse Realschule auch einen Jungen, der meiner Meinung nach ADS hat. Seine Mutter hat noch nie etwas von ADS oder ADHS gehört. So habe ich einen sehr guten Beitrag von Detlef Träbert gelesen: "Zappelphilipp und Hans-guck-in-die-Luft in der Schule - Umgang mit ADS-Kindern" von 2002. Hier beschreibt der Autor erstens sehr ausführlich über die Entwicklung und den Umgang mit den Kindern. Eine Literaturliste ist damit bei. Zu finden ist das auch im Internet: http://www.traebert-materialien.de
Dies habe ich der Mutter in die Hand gedrückt, aber so richtig darauf angesprungen ist sie nicht. Nun versuche ich mit viel Disziplin, konsequenten Regeln, aber auch Verständnis an ihn ranzukommen. Bis jetzt funktioniert das, aber auch nur, weil ich die Mutter ständig informiere: "Bitte nicht so viel Fernsehen, Computer, Play Station, etc.", denn nach dem Wochende ist er immer leicht "berieselt".
Es ist nicht immer leicht mit ihm umzugehen, aber so langsam klappt es. Das ist vor allem schwer, wenn man 31 Schüler in der Klasse hat.


das ist doch seltsmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mahakal Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2005 17:17:48

da bekommt eine Mutter angeboten, ihrem Kind mit ADHS praktisch einen Freibrief für (ja, ws macht er denn?) zu erwerben und sie nimmt dies nicht an. Ja wo sind denn ihre Probleme mit diesem Kind? Finde ich doch bedenkenswert.


ADS/ADHS*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: butterbina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2005 21:09:25

Für all jene, die nach Möglichkeiten suchen in Schule auf * zu reagieren:
Fortbildungen im Bereich Psychodrama/Soziometrie findet ihr unter www.morenoinstitut-ueberlingen.de (z.B. vom 16.-18.9.05 in Marburg)
Kann ich echt empfehlen!


noch ein beitrag von mir zum thema unruheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2005 21:24:12

eine referendarin berichtet mir häufig von ihrer arbeit in der grund- und hauptschule:
Hm, das mit dem Geräuschpegel ist so eine Sache. Ich finde es auch gut, wenn
Kinder sich unterhalten können. Zum Beispiel bei der Wochenplanarbeit gibt
es Aufgaben zum Lesen und Rechnen und auch um eine Geschichte zu schreiben,
muss man sich konzentrieren. Manche können sich nicht konzentrieren, wenn es
um sie herum laut ist. Manche Schüler kommen auch zu uns Lehrern und bitten
um Ruhe.
Heute habe ich etwas Neues ausprobiert: Zum einen habe ich leise Musik
angemacht als Orientierung. Ich habe den Kindern gesagt, dass sie nur so
laut reden sollen, dass sie die Musik noch hören. Das allein war noch nicht
so der große Erfolg. Etwas später habe ich angefangen, Nachrichten an die
Tafel zu schreiben ; ) Zum Beispiel: Marc arbeitet ganz konzentriert. Oder
Nico und Moritz entdecken etwas.
Als es richtig ruhig war, alle ganz konzentriert gearbeitet haben, habe ich
geschrieben: Jetzt ist es schön ruhig, da kann man sich gut konzentrieren.
(Ab dem Zeitpunkt machten sich die Kinder gegenseitig aufmerksam, wenn sie
zu laut wurden. Es wurde geflüstert, gearbeitet, es war toll!)

am nächsten tag hat sie mir geschrieben, dass sie das mit den nachrichten bei mir gesehen hatte. das hat mich doch gefreut. und es funktioniert offensichtlich.


Gute Idee!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: butterbina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2005 22:24:06

Deinen Tipp mit den Nachrichten werd' ich gleich ausprobieren! Danke!
bb


klingt echt gutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manou23 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2005 15:36:00

... diese Idee mit den Tafelnachrichten. Ich werde das auch mal ausprobieren, habe zwar schon ein bisschen größere (5./6.), aber dauernd nur Strafarbeiten verteilen ist ja irgendwie auch nicht das Gelbe vom Ei...


strafarbeiten austeilenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.05.2005 18:45:16 geändert: 22.11.2006 21:39:22

nützt überhaupt nichts. es kann höchstens probleme für kurze zeit verdrängen oder verschieben.


teje, du wolltest doch eigentlich nur tips, oder?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jetstream Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2005 22:51:05

Konsequenz halten!!! wenn du etwas forderst, dann nur
1. wenn du es ernsthaft durchsetzen willst
2. wenn du es durchsetzen kannst (Vorsicht: Machtspiel, begib dich nicht in die Kampfarena, wenn du nicht weißt, dass du gewinnen wirst)
3.wenn du aushalten kannst zu warten, bis der Schüler deine Forderung erfüllt.
Frage mal die Klasse, was sie für eine Strafe für gerade passiertes Fehlverhalten geben würden. Frage dann, ob sie das wirklich vom Schüler verlangen werden. Spitze sie an, dass sie das dann durchsetzen. Nutze die Klasse, sei Teil von ihr!


Rolle(n) tauschenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jogim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 15:28:55

Hallo!
Habe nun nicht alle Beiträge gelesen, dennoch wollte ich mich hier äußern.

Ich machte mit Folgendem sehr gute Erfahrungen:

Jede/n Schüler/in für je eine Minute nach vorne stellen und sich als SChüler/in einreihen.
Dann in dieser Minute den Lärmpegel kontrolliert anschwellen lassen. Während dieser Zeit die Person vorne etwas lau vorlesen lassen.

Die Gruppe sagt "Rhabarberrhabarber..." o.ä. immer lauter. Dann merkt der/ die vorne Stehende "was" laut ist und wie es wirkt, wenn man als Einzelperson gegen 5 bis 20 andere Menschen "gegenreden" muss.

Good luck,
Grüße, Jogi


<<    < Seite: 5 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs