transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 742 Mitglieder online 05.12.2016 18:01:57
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unterrichtsbesuche"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
re: Franzy und 95ineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 15:37:41 geändert: 02.04.2005 15:55:49

Mit meiner Berufserfahrung wollte ich nicht prahlen, sondern die Frage beantworten, die mir gestellt wurde (Wie lange bist du schon in dem Beruf?).

re: Motto

Achtung! Ironie!


Noch mal Mottoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 16:13:26

Habe gleich noch eins hinzugefügt, damit sich das Aufregen auch richtig lohnt!! *G*


Mottoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 17:10:59

Legste denn mehr Wert auf das "Hassen" oder das "Fürchten"?
"Kopfschüttel"


Mottoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 18:02:06

Kann leider kein Latein.
Klärt ihr mich mal auf, was das bedeutet????
Es grüßt die ahnungslose
leva



@levaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 18:34:31

also, wenn ich mich recht erinnere, dann so ungefähr:

"mögen sie mich hassen, solange sie mich (nur) fürchten"


TIME TO CHILL!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 19:28:28 geändert: 02.04.2005 19:29:26

Liebe/r 95i...


Nun nimm dir mal ein Glas Wein, reg dich ab, schalte auf "CHILL", wie unsere SuS sagen würden und betrachte die Mottos als das, was sie sind: überspitzte Provokationen, die man witzig finden kann oder nicht, die aber doch wohl keiner hier ernsthaft für bare Münze nimmt.

Prinzipiell würde doch wohl keiner, der sich von solchen Wahlspüchen leiten lässt, Interesse am Austausch in diesem Forum haben.
Ist schon erstaunlich, wie leicht manche HB-Männchen-artig hochgehen, wenn man nur ein wenig piekt.




hihineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 20:55:44 geändert: 02.04.2005 20:57:21

Legste denn mehr Wert auf das "Hassen" oder das "Fürchten"?
"Kopfschüttel"

Wo du jetzt ein HB-Männchen-artiges Hochgehen siehst, ist mir auch wieder schleierhaft.
Wenn man aber an solche Äußerungen und Motti (oder Mottos - ??) tiefenpsychologisch rangeht, dann muss irgendwo doch was dahinter stecken.
Bisher amüsiere ich mich prächtig und freue mich, dass mein Initialbeitrag hier solche Wellen wirft.
Und: Den Vorschlag mit dem Glas Wein, am liebsten roten, nehme ich gerne auf. Dazu würde ich mich auch gerne mit dir zusammensetzen?


Obwohl ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 20:58:58

das Ganze ja mehr und mehr vom eigentlichen Thema abschweift.

Um noch mal auf das ursprüngliche Thema zurück zu kommen:
Liegt die Ablehnung von Unterrichtsbesuchen eurer Meinung nach vielleicht auch in negativen Erfahrungen während der Ausbildung begründet?


negative Erfahrungen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 22:30:37

da könnte was dran sein. Ich persönlich habe im Referendariat gelernt, die U-Besuche nicht ernst zu nehmen, nachdem mein Pädagogik-Leiter offen zugab, nur deshalb auszubilden, weil er mit Kindern nichts anfangen könne und nachdem mein Englisch-FS-Leiter mich unverfroren anbaggerte.

Das hat mir ein für alle Mal die Panik vor Besuchen im Unterricht genommen.

Gute Erfahrungen habe ich mit U-Besuchen eines Schulleiters gemacht, der nicht nur zu einer Stunde kam, sondern immer zu mindestens 4 Stunden einer U-Einheit. Vorher vereinbarten wir immer einen Beobachtungsschwerpunkt. Die in den darauffolgenden Gesprächen gewonnenen Erkenntnisse wurden dann in die nächsten Stunden mit eingebaut, dann gab es wieder eine Rückmeldung. Das war mit Abstand das Produktivste, was ich jemals an U-Besuchen mitgemacht habe.



negative Erfahrungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2005 09:30:10

Die negativen Erfahrungen müssen nicht nur aus der Referendarzeit entstammen. Ich habe sehr negative Erfahrungen bei meinen Verbeamtungsbesuchen vor über 20 Jahren gemacht. Und auch meine ehemalige Schulleiterin war schlichtweg der Horror. Jetzt habe ich einen Schulleiter, den ich ganz entspannt in meinen Unterricht mitnehmen kann. Er besucht jedes Jahr alle 13er Kurse und danach ist das Gespräch ein wirklicher Austausch. Er nimmt aber auch Kollegen mit in seinen Unterricht. Wir wollen jetzt an unserer Schule einmal versuchen, unsere Türen zu öffnen und kollegiale Besuche als "normal" einzuführen. Aber für mich gibt es da momentan auch noch Grenzen. Ich würde nicht jeden Kollegen einfach so mitnehmen. Da müssten vorher Gespräche über den Sinn dieser Besuche stattfinden. Befürchtungen kann ich gerade in der heutigen Zeit, in der die Stellen so knapp sind, gut verstehen. Ich finde, dass es zunächst einmal die Aufgabe der Schulleitung ist, diese Befürchtungen zu zerstreuen und für eine gute Ausgangssituation zu sorgen. Ich würde mir wünschen, dass an den Schulen viel mehr Offenheit herrscht. Wenn wir's bei uns mit der Öffnung angehen, werde ich mehr berichten.


<<    < Seite: 5 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs