transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 252 Mitglieder online 03.12.2016 15:03:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Entschuldigungen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 5 
Gehe zu Seite:
@klexel und alleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.07.2007 16:46:33 geändert: 06.07.2007 16:52:15

Ja, das reicht für die Entschuldigung, es muss kein Grund angegeben werden.

Bei meinem Fall heute morgen (mein Anruf war gegen halb elf) hat die Mutter anfangs zugegeben, dass Töchterchen nicht zum Sportfest wollte. Erst nachdem sie sagte, Montag käme die Entschuldigung und ich deutlich sagte, dass ich keine Entschuldigung für einen Schwänztag akzeptiere, brachte sie ein ärztliches Attest ins Spiel, das sie heute noch besorgen wollte und danach drohte sie mit dem Schulamt.
Ich riet ihr sogar noch, erst zur Schulleitung zu gehen, das sei näher, denn unser Schulamt ist mindestens 100km, wenn nicht noch mehr, entfernt.

Ich habe mich jetzt wieder beruhigt, habe das Zeugnis noch mal geändert um einen weiteren unentschuldigten Fehltag und gehe gleich zur Abschlussfeier einer 10. Mal sehen, wie der Tag heut endet. Vom Hocker hauen kann mich jedenfalls nichts mehr.


Nachtrag:
Sehe gerade, ich wiederhole mich, sorry. Hab mich wohl doch noch nicht so ganz runtergefahren


Vordruckeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.07.2007 17:22:46

Ich finde es völlig in Ordnung, den Eltern vorgefertigte Entschuldigungsformulare an die Hand zu geben. Ich habe noch nicht einmal gehört, dass sich jemand dadurch unmündig gefühlt hätte. Im Gegenteil, viele unserer Erziehungsberechtigter sind mit der Formulierung einer Entschuldigung schlicht überfordert.


ich reg mich ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.07.2007 20:13:17

über so was gar nicht mehr auf...
solln die doch in ihre entschuldigungen schreiben was sie wollen...
sind doch mündige bürger...
versäumten stoff müssen sie dann eben nachholen...oder eben nicht...
und im übrigen ist mir ne ehrliche entschuldigung wie: unser flug geht nen tag früher...lieber als irgendein verlogener mist...
skole


<<    < Seite: 5 von 5 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs