transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 204 Mitglieder online 09.12.2016 15:05:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Materialupload: Bitte fügt eurem Material Lösungen bei!!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 11 von 11 
Gehe zu Seite:
Klexels Einwand habe ich jetztneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2010 20:01:27

nicht überprüft, aber wenn das stimmen würde, wäre ich stinksauer, denn ich habe vor 3 Tagen mit ziemlichem Aufwand meinem zunächst abgelehnten Lesetagebuch Lösungen dazugestrickt, damit es hier angenommen wurde


Jetztneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2010 20:28:47

HAB ich's überprüft und jetzt BIN ich sauer!


Ich finde Lösungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2010 21:33:00

zu einem Großteil der Materialien sehr sinnvoll und arbeitserleichtern. Deswegen ind wir als Reds bemüht die User bei der Materialienerstellung auch einzufordern. Letzlich ist es trotzdem immer die Entscheidung derjenigen, die ihre Arbeit zur Verfügung stellen.
Es gibt aber auch Materialien, die so eindeutig sind, dass auch für fachfremd Unterrichtende ein Lösungsvorschlag nicht nötig ist. Ich denke 4teachers muss hier nicht kleinlich sein.
Sollte doch jemand unbedingt Lösungen dann benötigen, lässt sich das doch immer über freundliche Anfragen regeln.

Was mich im Moment stört, sind Materialsuchende, die in sonderbarer Formulierungsweise Lösungsforderungen in Kommentaren stellen, die z.T. recht unsinnig wirken. Ich denke nicht, das dass nötig ist.

Viele nachdenkliche Grüße von Hops


Wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2010 21:54:59 geändert: 29.10.2010 22:09:34

ist daran unsinnig, wenn ich für ein Arbeitsblatt in Französisch für die Selbstkontrolle der Schüler nach einem Lösungsbogen frage?? Klar kann ich das selber erstellen, aber mit Bogen wäre es leichter.

Mir geht es eigentlich dabei um etwas anderes:

Wir haben schon Diskussionen bis zum Umfallen über diese Problematik gehabt - und ich will sie auch nicht wieder aufleben lassen.

Ich erinnere mich aber an ein Posting der Reds, dass ihr euch entschlossen habt, nur noch Mats mit Lösungen freizuschalten - um eben diese Diskussionen zu vermeiden. Und im Augenblick habe ich das Gefühl, dass es sehr unterschiedlich gehandhabt wird. Und das finde ich schon seltsam.

Leider hab ich auch schon öfter die Erfahrung gemacht, dass man, wenn man im Kommentar nach einer Lösung fragt, keinerlei Reaktion bekommt. Und das finde ich schade.

Ich habe früher auch zu der Fraktion gehört, die Lösungsbögen für überflüssig hielt. Inzwischen kann ich dem aber sehr viel abgewinnen.

Mir geht es einfach darum, eine klare Linie zu fahren, wie es bisher eigentlich bei euch auch zutraf. Nur in letzter Zeit habt ihr das wieder lockerer gehandhabt, und das darf man doch mal äußern, oder nicht??

LG
klexel


Liebe klexel,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2010 22:03:33

diese Form von dir war nicht gemeint. Du machst das sehr korrekt.

Ich denke da an Lösungsforderungen zu Materialien die voraussichtlich nur Impulse oder Einstiege sind.

LG Hops


@hopsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2010 00:51:26

Letzlich ist es trotzdem immer die Entscheidung derjenigen, die ihre Arbeit zur Verfügung stellen.

Wie meinst du DAS denn? Ich entscheide hier doch gar nichts. Das macht IHR doch.

Ich lasse mich ja echt belehren, manchmal ist man wahrscheinlich auch so in seinem Stoff drin, dass man nicht auf die Idee kommt, ein anderer könnte Lösungen brauchen. Wenn ich eine Red-Mitteilung bekomme (die ich am Anfang fast persönlich genommen hätte, bis ich sah, dass es ein vorgefertigter Text ist), hab ich ja auch gleich ein schlechtes Gewissen, weil ich euch unnötig Arbeit gemacht habe. Nur, wenn ich dann sehe, dass hier ganz unterschiedlich vorgegangen wird, dann muss man mir die Frage schon erlauben, ob ihr untereinander denn einheitliche Absprachen bezüglich der Materialtauglichkeit habt?



Einheitliche Maßstäbeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2010 19:29:37

... finde ich auch wichtig und richtig. Und bei den meisten Materialien ist es einfach schön, wenn ich ein vorgefertigtes Lösungsblatt habe, auch wenn ich keine Selbstkontrolle von den Schülern verlangen will. Es erspart vielen KollgeInnen einfach Zeit, selbst z.B. Übersetzungen zu finden oder Aufgaben auszurechnen.

Einheitliche Maßstäbe sollte es aber auch auf anderem Gebiet geben: Bei den Ansprüchen, die an die Qualität von Fotos gelegt werden (Oder ist das wirklich Geschmackssache?)!!! Unscharfe Details, farbstichige Nahaufnahmen und diesige Landschaften ... Wer setzt solche Fotos wirklich ein?

fragt sich teacher-redo, die aber auch von vielen, vielen Fotos in toller Qualität aus der Bildersammlung begeistert ist.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2010 19:49:15

Das sind 2 paar Schuhe:

Verlangen wir Lösungen geht es m.E. um die Vollständigkeit des Materials.

Aber: Der Grundsatz ist, dass wir bei Materialien weniger auf die Qualität achten, sondern generell jede Idee zählt. Im Lauf der Jahre sind unsere Ansprüche trotzdem gestiegen (wir achten z.B. viel stärker als früher auf das Einhalten des Copyrights)
Letztlich muss jedeR LehrerIn selbst entscheiden, welche Materialien ihm/ihr helfen und er/sie einsetzen möchte.

Mit den Bildern ist es ähnlich.
Generell kann man manche Bilder als kleine Bildchen auf AB einsetzten, selbst wenn sie als großes Bild unscharf wirken.
Hier werden manche Bilder zugelassen, aber ebenfalls auch viele aussortiert und nicht freigeschaltet.
Bei denen, die in der BDB sind, muss wieder jeder User selbst entscheiden, welches Bild er auswählen möchte, weil es für seine Verwendung am geeignetsten ist.

Palim


<<    < Seite: 11 von 11 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs