transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 35 Mitglieder online 02.12.2016 23:50:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "schule ab 8:30 uhr oder gar 9:00 uhr?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 9 von 14 >    >>
Gehe zu Seite:
Unterrichtsbeginn 8.30....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suses Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2006 20:36:42

Wir starten um 8.15 Uhr, aber die ersten Schule halten sich bereits seit 6.30 in der Schule auf, sind bei Unterrichtsbeginn hungrig und müde. Denen würde es eher helfen, früher zu beginnen, aber bei den langen Anfahrtswegen eoiniger Kolleginnen wäre da sicher mit reichlich Protest zu rechnen.


Noch später?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: catlin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2006 21:31:34

Wir fangen um 8:30h an, weil unsere Schüler zum Teil bis zu 1,5 Stunden Anfahrt haben. Der Unterricht geht jeden Tag bis 13:45h und zweimal sogar bis 15h. Ich stehe um 6:30h auf und muss morgens um 7h los, wenn ich pünktlich sein will.
Ich bin definitiv eher ein Langschläfer und habe auch über den Tag verteilt immer wieder müde Phasen (besonders Mittags). Trotzdem würde mir eine Veränderung in Richtung späterer Unterrichtsbeginn nicht zusagen. Lieber etwas eher, dann hat man auch noch was vom Tag.
Zu Schülerzeiten war es ja auch kein Problem um 7:50h in der Schule zu sein. Man gewöhnt sich schließlich an alles.

Catlin


Schulanfangszeit als Ablenkungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chemikus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2006 14:40:48

Hallo ihr alle,

kann es sein, dass die Diskussion über veränderte (spätere) Unterrichtszeiten eine herrliche Möglichkeit bietet von wirklichen Problemen inhaltlicher Art abzulenken und Demokratie vorzutäuschen. In BB scheint mir dies eine Methode zu sein, die gut funktioniert. Alle diskutieren ein eher nebensächliches Problem. Aber inhaltliche Fragen werden eher nicht angesprochen (die werden per VV oder Erlass geregel, nach dem Motto: Es wird beschlosen, dass bei der nächsten "schiefe - Turm - Studie" die ergibnise um 2,13456789% besser sind.)

Nur kein einziger Schüler kann 3x3=10 rechnen.

Ironie off
Ich kümmere mich lieber um meine Schüler, egal ob ab 07:40 oder 08:15
Ps: Dieser Beitrag soll provozieren.


neues Forumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2006 22:41:17

@chemikus

Mein Vorschlag:
Mach doch ein neues Forum auf.

(Sonst geht wieder alles durcheinander.)


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2006 09:54:20

Ich hab nicht alles gelesen, aber:

Wir fangen schon um 07.30 mit der ersten Stunde an. Wann die Stunde "0" anfängt, könnt ihr euch ausrechnen.

Eine andere Schule, die ich kenne, fängt bereits um 6.50 Uhr an...

Das MUSS nicht sein und ich finde das schon arg früh. Was ist gegen 08.00 / 08.15 einzuwenden?

Argument bei uns:
1. Anpassung an die Arbeitswelt,
2. Anpassung an den ÖPNV.







sehr interessant, meikeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2006 13:50:57

Mit denselben Argumenten wurde im Focusartikel, der am Anfang des Forums steht, der spätere Schulbeginn begründet.
Diese Argumentation erinnert mich ein bisschen an:
"Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!"
Nachdenklich und verwirrt
rfalio


@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2006 20:01:55

noch einen darauf.
wer hat diesen artikel aufmerksam gelesen?

wäre der politiker vorher bäcker gewesen, hätte er vielleicht einen schulbeginn vorverlegt, sagen wir mal 5:30?
er hätte dann geschrieben:
viele menschen müssen früh aufstehen ...
einige müssen später beginnen und dafür ...


Schulanfang später, nein Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: halloooooo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2006 20:41:22

Hallo,
ich bin auf keinen Fall dafür, dass die Schule morgens später anfängt.
Der Unterrichtsstoff muss am Nachmittag dann auf jeden Fall fortgesetzt werden.
Ist für die Schüler auch nicht gut, können sich Morgens besser konzentrieren.......


@halloooooooneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2006 21:20:39


Ist für die Schüler auch nicht gut, können sich Morgens besser konzentrieren.......


Also langsam werde ich ungeduldig. Der ganze Thread beruht auf der Studie, die besagt, dass Schüler sich später besser konzentrieren können. die Frage ist doch, ob die KOnzentrationsvorteile andere Nachteile ausgleichen.
Was ist das hier eigentlich für eine Diskussion?


@ rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2006 21:35:14

das wird oder ist eine diskussion die abschweift.

Nach meinem eindruck ist wohl alles gesagt, was es dazu zu sagen gibt.
Das Rad wird auch nicht täglich neu erfunden.

Damit will ich keinesfalls irgendeinen Beitrag abwerten oder lächerlich machen.
Nur seit einigen Beiträgen werden keine neuen Ideen mehr vorgetragen.
Auch Argumente kommen keine, die so oder ähnlich nicht schon da waren.
Vielleicht sollte man kurz eine inhaltliche Zusammenfassung erstellen.


<<    < Seite: 9 von 14 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs