transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 516 Mitglieder online 04.12.2016 15:43:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Büchertipps"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 11 von 11 
Gehe zu Seite:
Tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2009 05:24:18 geändert: 24.04.2010 07:02:12

Ich schließe mich den Vorschreibern an, die die Herren Andreas Franz und Jeffery Deaver vorgeschlagen haben.
Auch sehr kurzweilig sind die Bücher von James Patterson (typische Strandlektüre, also nichts anspruchsvolles), Tess Gerritsen schreibt ebenfalls sehr spannend und "Todesschrei" und "Todesbräute" von Karen Rose sind ebenfalls nicht zu verachten.
Weitere Tipps:
- "Unter des Käfers Keller"
- "fom winde ferfelt"
- "Tief im Wald und unter der Erde" (ist viel besser als der Titel vermuten lässt
- "Jeremy James" (geht zur Aufheiterung immer)

Aus aktuellem Anlass sprach mich vorhin in der Buchhandlung noch das Buch "Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt" an. Ich habe vorhin angefangen zu lesen und ich musste schon sehr lachen.


"Die Bücherdiebin" von Markus Zusak.
Die "Clementine"-Reihe von Sara Pennypacker (Kinderbuch).


*hochschieb*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: raskolnikow Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 17:27:25

Matt Ruff, Set this House in Order (dt. Titel Ich und die anderen)

Terry Pratchett, Die Nomen-Trilogie

Terry Pratchett, Nation

Nick Hornby, A long way down


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 17:32:07

Pierre Frei: Onkel Toms Hütte Berlin

Ein total spannender und gut geschriebener Krimi aus der Nachkriegszeit in Berlin. Auch ein bisschen Geschichtsunterricht. Fesselnd bis zum Schluss

http://www.amazon.de/Onkel-Toms-H%C3%BCtte-Berlin-Roman/dp/3453431138


weitere Thriller/Krimisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 17:41:14 geändert: 11.09.2010 19:29:40

Jeff Lindsay: Des Todes dunkler Bruder (und die nachfolgenden Bücher). Der Ich-Erzähler ist normalerweise Spezialist für Blutanalysen. In seiner Freizeit bringt in Florida allerdings Mörder um (die haben's ja nicht anders verdient). http://www.4teachers.de/url/4024
Meg Gardiner schreibt auch spannende Bücher. Die Reihe um Evan Delaney baut nicht aufeinander auf, man kann also auch durcheinander lesen. http://www.4teachers.de/url/4025
Von der Jo-Beckett-Reihe gibt's leider bislang nur ein (Taschen)Buch. http://www.4teachers.de/url/4026
Heute bin ich mit einem Buch von Nele Neuhaus angefangen. Ich bin zwar erst auf Seite 40, die lasen sich aber schon recht gut. http://www.4teachers.de/url/4021
Von Sebastian Fitzek fand ich zuletzt den "Augensammler" http://www.4teachers.de/url/4022 ganz gut; wie ich "Splitter" http://www.4teachers.de/url/4023 fand, weiß ich immer noch nicht


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 17:51:19 geändert: 11.09.2010 18:18:56

finde es toll, dass dieses Forum wieder hochgeholt wurde. Aber vielleicht könnte man es noch etwas hilfreicher machen, wenn man zu seinen Buchvorschlägen schnell mal nen Link setzt, dann kann man viel leichter nachlesen, um was es geht. Und die einzelnen Titel etwas hervorheben, sonst ist das Lesen so mühsam, wenn die Titel im laufenden Text versteckt sind. Dann wäre der Service perfekt.

LG
klexel

Oooops, britaccis Beitrag hat sich mit meinem überschnitten


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kuchenfee Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 17:59:08 geändert: 12.09.2010 09:50:22

habe zuletzt Das andere Kind von Charlotte Link gelesen. Es geht in dem Buch um das große Thema "Schuld". Ich konnte es ganz schwer zur Seite legen, es hat mich gefesselt.


und wiesoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 18:02:23

ist jetzt der letzte Absatz komplett fettgedruckt? Und wie bekomme ich kürzere urls hin? Die langen machen es ja auch nicht unbedingt übersichtlicher


Malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 18:09:02 geändert: 11.09.2010 18:19:46

ein ganz anderer Ttipp:
Manieren von Asfa-Wossen-Asserate

Das ist kein Benimmratgeber, sondern ein köstlich zu lesendes Buch über die Manieren der Deutschen und auch im Ausland. Toller Sprachstil, tolle Beobachtungsgabe, gar nicht trocken sondern sehr humorvoll und gut recherchiert!!

http://www.amazon.de/Manieren-Erfolgsausgabe-Asfa-Wossen-Asserate/dp/3821847395

http://de.wikipedia.org/wiki/Asfa-Wossen_Asserate


Büchertipps - diesmal mit Linksneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: raskolnikow Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 22:40:41 geändert: 11.09.2010 22:41:31

Hast Recht, klexel, mit Link nützt es mehr:

http://www.perlentaucher.de/buch/18907.html
Matt Ruff - Set this house in order (Ich und die Anderen) - Andy leidet unter multipler Persönlichkeitsstörung, hat aber gelernt damit zu leben und mit Hilfe seiner Therapeutin in seinem Kopf ein virtuelles Haus geschaffen, in dem alle verschiedenen Persönlichkeiten ihren Platz finden. Dann trifft er (eher unfreiwillig) auf "Mouse", die ebenfalls unter multipler Persönlichkeitsstörung leidet, ohne zunächst davon zu wissen ...

http://www.amazon.de/Trucker-W%C3%BChler-Fl%C3%BCgel-Die-Nomen-Trilogie/dp/3453098730
http://www.amazon.de/Eine-Insel-Roman-Terry-Pratchett/dp/3442474620/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1284236914&sr=1-2
Zwei Bücher von Terry Pratchett, die nicht auf der Scheibenwelt spielen, "Die Nomen-Trilogie" und "Eine Insel" (Original: Nation)
Die Nomen sind ein Volk von Gnomen, das in einem Kaufhaus lebt. Als das Kaufhaus abgerissen werden soll, sind sie gezwungen, in das 'Draußen' zu gehen, von dem viele konservative Nomen allerdings behaupten, es existiere überhaupt nicht.

http://www.amazon.de/Long-Way-Down-Nick-Hornby/dp/3462034553
Vier Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können, begegnen sich unfreiwillig in der Neujahrsnacht auf dem Dach eines Hochhauses, eigentlich, um sich in den Tod zu stürzen. Jeder aber fühlt sich dabei von den anderen gestört ...


<<    < Seite: 11 von 11 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs