transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 516 Mitglieder online 04.12.2016 15:34:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "einheitliche Kleidung oder Schuluniformen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
inputneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mike_k Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2006 11:57:08

habe ich gerade entdeckt und passt hier ganz gut rein:

zitat: "Eine ganz überflüssige Diskusion. Es wird in Deutschland niemals Schuluniformen geben. In einer Gesellschaft, die den Wettbewerb auf allen Ebenen als Allheilmittel gegen und für alles propagiert, ist so etwas nicht durchsetzbar. Der Menschenmarkt kocht und speziell in dem Alter der Schulkinder werden die Weichen gestellt. Da soll jemand auf seine Wettbewerbsvorteile verzichten müssen, die Waffen freiwillig abgeben? Die Wirtschaft und die Eltern werden das zu verhindern wissen. Und auch die Lehrer wissen zu es zu schätzen, Bahnhofsgasse und Parkallee gleich auf den ersten Blick einordnen zu können."

Diese und weitere Meinungen (die nicht meine sind) findet ihr unter

http://apollo.zeit.de/kommentare/index.php?km_id=427

lg michel


inputneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mike_k Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2006 12:09:21 geändert: 09.05.2006 12:10:21

sorry, der gleich beitrag - bitte an den admin "löschen", danke :)


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2006 12:37:28

@rfalio
Unser Hausmeister hatte einen blau-grau-grünen (also farblich unidentifizierbaren) Kittel an. Hoffentlich läufst du nicht so rum.

Kostenpunkt nochmal:
Ich meinte, man muss diese Shirts der Schule kaufen und noch Kleidung für die Freizeit, weil diese Teile wohl kaum das Gusto der Kinder wirklich ansprechen. Und ich auch sehr gut verstehen kann, dass wenn ich den ganzen Morgen rumgelaufen bin wie XY ich mal irgendwann mittags ICH sein will.

Kleiderordnung.
Am Gym unseres Großen überhaupt keine Frage. Hausordnung: Angemessene Kleidung. Kenne keinen Fall, wo es Übertretungen gegeben hat. Er ist jetzt in der 7.
GeS der Tochter. Hausordnung, expliziert bauchfreie Kleidung verboten, mit dem Hinweis bei Verstoß Abholung durch die Eltern. Eltern und SchülerInnen unterschreiben beide, dass sie das zur Kenntnis genommen haben.

Zum Glück in der GS und im Kiga noch nicht nötig.

Die Fälle allerdings, die oben geschildert wurden, wenn man sich beschimpfen lassen muss, wenn man auf etwas hinweist, sind sehr schlimm. Finde ich wirklich, leider fällt mir kein treffenderes Wort ein. Und die Eltern kann ich überhaupt nicht verstehen. Mit kla muss ich da sagen, ja es ist eine Erziehungsfrage von klein auf. Wie so vieles.

Aber nochmal, ein ganz klares N E I Ngegen die Uniform, in jedweder Form.


Motto T-Shirtsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2006 16:18:40

Gegen Uniformen bin ich eh.
Natürlich kann man nicht alles durchgehen lassen: Ausschnitt bis zum Bauchnabel, der Rest bauchfrei ist nicht in Ordnung. Entschuldigt meine oftmals flapsige Ausdrucksweise. Die ist oben auch schon einmal missverstanden worden.
Jetzt mein Punkt in diesem Beitrag:
Was mich oft ärgert, sind solche Motto T-Shirts, wenn man sie denn so nennen kann.
Heute fiel mir wieder ein Junge aus der 10 auf. Großer Spruch auf seinem T-Shirt in Anlehnung an Spiel mir das Lied vom Tod: "Spiel mir am Glied bis zum Tod"
Oder noch doofer und anzüglicher (auch aus der 10, aber im vergangenen Schuljahr): "Wer dich f...t, ist nur zu faul zum W....."
Ich als Klassenlehrer oder Schulleiter hätte den entsprechenden Schüler zum Umziehen nach Hause geschickt. Ist leider nicht geschehen.


bauchfreineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: talexa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2006 22:30:33

Also an unserer Schule sehe ich (trotz mindestens 90%igem muslimischem Schüleranteil) täglich Mädels bauchfrei, mit Stöckelabsätzen herumlaufen und Jungs mit Hosen in den Kniekehlen, die laufen bei 30 Grad im Schatten auch mal oben ohne herum.
Tatsache ist: Unsere kids haben enorm viele andere Probleme als Kleidung, so dass unter uns Lehrern kaum mal eine Diskussion über dieses Thema aufkommt!
Ich persönlich stehe sowieso nicht auf Gleichmacherei. Wenn ich mir vorstelle, dass ich täglich im grauen Hosenanzug oder im Kostüm mit wadenlangem Rock zur Schule oder gar mit Einheitsjeans und Einheitsschlabbersweats zur Schule müsste bekäme ich das kalte Grausen, mal abgesehen von den Erkältungen, die ich mir im Winter einfinge, weil meine heißgeliebten Wollpullis nicht Bestandteil der Lehreruniform wären
Außerdem bin auch ich der Meinung, dass das Thema Markenklamotten nur verlagert würde und die Ausgaben für Schulkleidung und Freizeitkleidung nur unnötig eine Doppelbelastung für die Eltern wäre.


Schulshirtsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2006 22:40:57

An unserer Schule gibt es auf freiwilliger Basis Schul-T-Shirts und -Poloshirts, die sehr kleidsam sind. Sehr viele tragen sie, auch um zu zeigen, dass sie zu dieser Schule gehören. Ich denke, das ist ein besserer Weg als eine bestimmte Kleidung zu verordnen.


Ich denke auch,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2006 22:47:09

dass der Begriff "Uniform" zu falschem Verständnis führt. An meiner alten GS gab es Schul-T-Shirts, die gerne von den Schülern getragen wurden. Auf Veranstaltungen, in denen es galt, als Schulmannschaft aufzutauchen (Beispiel Schachturnier), trugen alle Schüler freiwillig dieses T-Shirt und erzählten auch noch im Nachhinein, dass sie sich "stark" gefühlt hätten, weil ein Zusammengehörigkeitsgefühl aufgekommen sei. Ob sie deshalb wohl die Stadtmeisterschaft gewonnen haben????? Vielleicht sollte man einfach weg vom Begriff "Uniform" und das Ganze "Identitätsfindungskleidung" oder so nennen.....Ich habe das T-Shirt zu solchen Gelegenheiten auch gerne getragen!


Tja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2006 23:25:43

hab' mal nachgeschaut, meine beiden VorrednerInnen sind an GS und Gymnasium tätig. Da ist das was einfacher mit dem Zugehörigkeitsgefühl und dem Stolz auf die eigene Schule. Habe bei uns an der HS das Thema Schul-T-shirts mal mit Schülern angeschnitten.
Kommentare: "Das würde doch keiner anziehen." "Klar, damit jeder sieht, dass wir's nicht weiter geschafft haben." "Ich bin doch nicht bekloppt und lauf mit so'nem T-Shirt rum, damit die von den anderen Schulen gleich wissen, wen sie verkloppen können."
Muss dazu sagen: Wir sind eine kleine Land-HS mit einem eher guten Ruf.
Die Identifizierung mit und der Stolz auf die eigene Schule wäre gerade für unsere SchülerInnen eine tolle und wichtige Sache, weil viele von ihnen diese Dinge z.B. in Bezug auf die eigene Familie nicht hinkriegen (können). Aber unser tolles aussortierendes Schulsystem macht es ihnen auch hier verdammt schwer.


Schuluniformen verhindern keinen Markendruck...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: montargis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.08.2006 11:54:51 geändert: 26.08.2006 11:55:43

Schuluniformen mögen sicherlich einige Vorteile mit sich bringen, wie es hier ja auch schon ein paar Mal geschildert wurde. Den Markendruck werden sie allerdings nicht verhindern können. Dieser wird sich nur auf andere Bereiche übertragen, beispielsweise auf Schultaschen, Schmuck, etc. Der eine hat dann eben einen billigen Rucksack und der andere ein teures Edeldesigner-Täschchen. Die Schüler werden schon einen Weg finden, sich voneinander zu unterscheiden. Das Argument des schwindenden Markendrucks ist für mich kein Argument...


Und was ist mit den Jeans und den Schuhen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: isabelhn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2006 09:42:07

Bei uns hat jetzt auch eine Schule eine sogenannte Schulkollektion eingeführt (T-Shirts und Pullis in verschiedenen Farben mit Aufdruck).

Sorry, aber was ändert das? Was ist mit den Markenjeans, die sie zu den Shirts tragen? Und den Schuhen? Und der Unterhose die rausschaut?

Und dann wird die Schule mit Schulkollektion mal wieder als Vorbild dargestellt. Ich halte es wirklich für einen Riesenquatsch. Ein Schul-T-Shirt im Schrank, dass man bei Sportveranstaltungen und Schulfesten, vielleicht auch Ausflügen freiwillig (!) anzieht, ist für mich genügend identitätsstiftend. Ich weiß auch so, dass meine Schüler zur Schule gehören, ohne dass die gesamte Klasse mit Aufdruck vor mir sitzt.
Identifikation mit der Schule müssen die Kids nicht durch Kleidung nach außen tragen. Wichtiger ist doch, dass sie untereinander eine Gemeinschaft bilden, sich achten, gegenseitig unterstützen, etc.
Oder gehen die Leute davon aus, dass Kids in Schulkollektion sich nicht prügeln???




<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs