transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 537 Mitglieder online 04.12.2016 13:47:46
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrer/Lernbegleiter"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 17 von 42 >    >>
Gehe zu Seite:
Punktneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2006 19:48:42

dafylines Beitrag wäre doch ein prima Schlusspunkt für diese Diskussion, oder?
LG binimaja


@nlzeitungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2006 19:56:41 geändert: 18.05.2006 19:58:26

schade, dass du gar nicht auf meinen letzten beitrag eingegangen bist!

zu deinem letzten beitrag:

Nein, keine Erziehung, nicht imSinne des Lexikons. [...] Das ist kein Ziehen, dass ist autentisch sein und sich zeigen


also, mein lexikon, das ich nach deinem beitrag zu rate gezogen habe (Pädagogik-Lexikon, Reinhold, Pollak, Heim, 1999, versucht auf sechs seiten den mehrdimensionalen begriff der erziehung zu charakterisieren. dein versuch, erziehung auf ziehen zu reduzieren wird der vielschichtigkeit dieses begriffes leider nicht gerecht.

nur als kleine anmerkung

gruß
kataz


ohne authentizitätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nlzeitung Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2006 20:00:00

ohne diese "echtheit" ist übrigens jede kommunikation zum scheitern verurteilt, früher oder später, denn worthülsen werden als solche entlarvt.

Das ist es ja eben, die Kommunikation funktioniert nicht, weil zu viele Menschen nicht mehr selbst sind. Sie richten sich fast nur noch nach dem, was andere von ihnen erwarten, richtig schön selbstlos. Sogar die Kirchen prädigen ja ständig, sein gut zu anderen, was mit jedem selbst ist, ist egal. Aber nur wer selbst ist und zuerst sich mag, kann auch geben. Liebe deinen nächsten wie dich selbst?! Und wenn ich mich umbringen will????

Lassen wir es dahingestellt ob nun gerade der Lehrer nicht genug selbst ist oder der Schüler. In beiden Fällen kann keine Kommunikation glücken. Trotzdem wird ständig verlang, dass Schüler doch diese oder jene Regel verstehen müssten. Wie denn ohne funktionierende Kommunikation?

Wir als Ältere oder Erwachsene müssten doch so viel Erfahrungen haben, um ohne persönliches Risiko eine funktionierende Kommunikation über Autenzität anzubahnen. Geben wir den Menschenkindern das Gefühl, dass sie sich mögen dürfen und kommunizieren mit ihnen. Lassen wir unsere „Macht”, die wir nun mal zweifellos haben aus dem Spiel und gehen wir ehrlich auf weniger mächtige zu. Es lohnt sich. Es ist erstaunlich, was alles möglich wird.

Ein Motto von mir: Entecke die Möglichkeiten
und Erziehst du noch oder lebst du schon

Beide hat mich ein Stück voran gebracht, falls das ein voran in euren Augen war.

Schönen Gruß
Stephan


@produktiver diskursneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nlzeitung Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2006 20:21:10

es scheint dir so als würde ich nur meine Seite sehen. Es ist schon so, dass mich die anderen Einstellungen sehr interessieren.
Und denke auch das ich die meisten gut nachvollziehen kann. Ich lehne sie nicht direkt ab, es ist jedem Menschen überlassen, aus seinen Lebenserfahrungen zu seinen Schlüssen zu kommen. Ich kenne sie zum größten Teil von mir selbst, von früher.
Inzwischen habe ich, nicht zuletzt durch die Ausführungen von Eckehard von Braunmühl, es geschaft neue Erfahrungen gegen meine alten zu ersetzen. Es ist ein Weg, der bis dato 5 Jahre dauert. Das wenigste habe ich mir angelesen oder es in Diskussionen erfahren. Es sind richtig neue Lebenserfahrungen im Sinne von Durchmachen, Ausprobieren, Versuchen.
Ich habe dies in meinen lezten Beitrag als Motto gschrieben.

Missioniert worden bin ich nicht, das geht aus meiner Sicht zu diesem Thema nicht. Sowieso ist jede Missionierung nur solange was wert, bis die nächste kommt. Ich muss mich an dem Buch „Die Suche nach dem verlornem Glück”und der Darstellung darin über die Lebensweise von den Indianern mit dem Drang nach neuen Erfahrungen infiziert haben.

Ich möchte hier nicht überzeugen, dass hält nichht lange, ich möchte andere eine Infektion zukommen lassen, die ihr Imunsystem kurriert oder sich in ihnen ausbreitet. Das Ergebniss ist offen, bzw. heißt Neugier auf Möglichkeiten.

Ich hoffe deinen Beitrag beantwortet zu haben und das sich ein bisschen erklär hat, warum ich vieles auch mal nur so hinnehme.

Schönen Gruß
Stephan

PS: Rolf ist übrigen auch hoch ansteckend


@binimajaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2006 23:02:13 geändert: 18.05.2006 23:04:25

du hast recht, ich wollte einen versöhnlichen schlusspunkt unter das forum setzen.

für mich ist es auch einer, weil dieses ewige auf lehrern herumgehacke nicht meins ist.
fazit: für mich ist dieses forum beendet, egal, wie oft nlzeitung seine argumente noch wiederholt.

dafyline

und das ist der schlusspunkt:

---> .


dein schlusspunkt?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 09:15:47 geändert: 19.05.2006 09:16:23

dafyline, dies thema hatte doch ein anderer eröffnet...

zu deiner darstellung
vielgeschmäht hochgepriesen

irgendwas liest du da anders als es da steht.
wenn der orthopäde mir sagte dass ich mich anders bücken soll um etwas schweres aufzuheben und dass mir dann der rücken nicht mehr weh tut, hat er nicht das eine bücken "geschmäht" und das andere "gepriesen". er hat mich nur auf eine alternative aufmerksam gemacht.
so seh ich hier auch den unterschied zwischen lehrer und lernbegleiter.
dass das eine verfahren (die einstellung zum umgang mit dem lernen) mit schwierigkeiten verbunden ist, liest man aus etlichen untersuchungen. beim anderen umgang mit dem lernen scheinen die probleme nicht aufzutauchen.
und deshalb magst du nicht darüber reden?


Schlusspunktneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nlzeitung Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 09:37:40

ich kann nur hoffen, dass dir nicht so viele
folgen. An einem Punkt wo es um Authentizität
und Kommunikation, die angeblich
selbstverständlich ist die Diskusion um
Lernbegleiter und Lehrer abzuwürgen zu
versuchen ist nachdenkenswert.

Liegt hier vielleicht, wenn wir schon von
Punkten sprechen, ein Entscheidender.

Sicher kann es wehtun, wenn ich merke, dass
meine Authentizität keine ist, sicher, es hat
wehgetan aber dafür werde ich z.B. bei
Diskusionen damit belohnt, dass ich geduldig
bleibe und nicht aus der Haut fahre, wütend
werden oder mich in einer Depression wieder
finde.

Kinder haben da weniger Probleme zu ihrer
Authentizität zu stehen.

Schöne Grüße
Stephan



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 15:29:02 geändert: 19.05.2006 15:29:56

>> .


lieber mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 16:56:29

du hast aus deinem beitrag die luft raus gelassen.


Andere haben offensichtlich die Luft noch.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 17:05:28

Es stellt sich nur die Frage:
Wo ist diese Luft?
Dann setze ich halt mal ein !


<<    < Seite: 17 von 42 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs