transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 202 Mitglieder online 09.12.2016 15:05:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fünftklässler - verzogen, dreist, respektlos"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 16 >    >>
Gehe zu Seite:
Die lieben Kleinenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 17:41:25

Ich habe immer gern in den unteren Klassen unterrichtet, als die Fünft- und Sechstklässler noch kindlich waren. In diesem Schuljahr klagen alle bei uns sehr über die nervigen Sechstklässler samt uneinsichtiger Eltern. Und bei den Fünfern gibt es zumindest zwei (von vier) problematische. Erstmalig musste in diesem Schuljahr schon in der ersten Unterrichtswoche ein Fünftklässler wegen unmöglichen Verhaltens von den Eltern abgeholt werden. Wir hatten auch schon einige Klassenkonferenzen in der Unterstufe - das gab es früher kaum. Und bei etwa der Hälfte davon fingen die Eltern erst einmal mit einer Verbalattacke auf die bösen Lehrer an!

Schlimm finde ich, dass sich die "Kleinen" an den Teenagern orientieren, sich für Dinge interessieren, die noch nicht altersgemäß sind (PC-Spiele ab 16/18, Party, Shoppen, "Chillen" usw.), Coolness ist angesagt... Heute wurde beim Sozialtraining Klasse 5 ein Junge ausgelacht, weil hinten an seiner Hose ein klitzekleines Markenschild mit dem Aufdruck "Lego" war - das war zu kindlich! Angesehen waren aber drei Mädchen, die mit identischen, funkelnagelneuen Turnschuhen und Jacken kamen - sie waren zusammen shoppen gewesen.


Flureneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 17:46:01

Bei uns ist durch den ständigen Raumwechsel immer viel Unruhe und Rummel in den Fluren. Aber trotz unserer anfänglichen Bedenken (und der der Eltern) ist es in den Jahren, in denen wir jetzt das so genannte "Lehrerraumsystem" haben, nicht zu mehr Unfällen als vorher gekommen. Die Kollegen fangen eben meist pünktlich mit dem Unterricht an, die Kinder sind kaum unbeobachtet.

Aber das Gedrängel beim Hineingehen - ob ins Schulgebäude oder in die Räume - ist so schlimm, dass ich die Fünfer und Sechser im Flur in zu zweit aufstellen lasse. Außerdem muss man immer wieder darauf hinweisen, dass erst die eine Klasse den Raum verlässt, bevor die nächste hineingeht...


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 17:46:49

Wundert es denn, wenn es spätestens zur Einschulung den Fernseher für das Kinderzimmer gibt, anschließend entsprechende DVDs und Spiele - ohne Rücksicht auf die FSK-Angabe
oder wenn Schülerinnen der 3. Klasse mit ihren gerade volljährigen Verwandten auf Tokio-Hotel-Konzerte gehen?

Anschließend darf man sich als Lehrerin das Gejammer der Eltern anhören, das Kind sei so desinteressiert und man solle doch endlich mal durchgreifen (weil die Eltern selbst das nicht wollen/können).

Palim


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 17:50:01

altersgemäß...das ist so ein dehnbarer gummibegriff - ich vermute, wir müssen uns damit arrangieren, dass "die lieben kleinen" heute zumindest physisch weiter entwickelt sind, als wir es damals waren. die pubertät hat sich nach vorn verschoben und die menschen werden insgesamt älter, eben weil sich die lebensumstände verändert haben.

mir erscheint es so, dass die heutigen 5/6.klässler all das drauf haben, was früher eher in den 7./8. zu erwarten war...sie "puben" halt schon - da müssen wir durch!

unverzagte grüßt.


Bei allneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 17:57:21 geändert: 05.03.2009 17:57:39

den sicherlich berechtigten Vorwürfen an die "lieben Kleinen".

Aber gestattet mir die Fragen:

Wart ihr selbst eigentlich nie jung?
Habt ihr nie pubertiert?
habt ihr euch nie über Regeln hinweggesetzt?
Habt ihr immer alles erledigt?
Hattet ihr nie schulfremde Gegenstände dabei?
Wurde euch nie die Bravo weggenommen?
Wart ihr nie so gekleidet, dass eure L total genervt waren? (ich erinnere mich z.b. an Maxi-Röcke, barfuß in der Schule und Parka)
Wart ihr nie unerlaubt in Wirtshäusern, in Filmen, für die ihr zu jung wart, an Orten von denen eure Eltern nichts wussten.

Das ließe sich noch endlos fortsetzen.

Wenn mich die lieben Schülerinnen und Schüler total nerven, dann lege ich mich ruhig aufs Sofa und lasse meine Phantasie auf die Reise in die Vergangenheit gehen und schon sieht die Welt wieder besser aus.

Ansonsten wusste schon Sokrates:
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

Ein wenig mehr Gelassenheit täte gut!



Ein wenig mehr Gelassenheit täte gutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 18:15:57

ok ok, aber nicht mehr, wenn der Lärm, das mutwillige Gekreische zur Körperverletzung wird, das Rumtoben Ausmaße annimmt, dass es zu wirklich gefährlichen Situationen kommt, mutwillig mit voller Kraft an verschlossenen Glaszwischentüren getreten wird, bis diese aufspringen und das Schloss dabei gesprengt wird, völlig unmotiviert Mitschüler mal eben so im Vorbeigehen getreten werden, dass diese vor Schmerz aufschreien und die schönste Prügelei ist im Gange - und bei all dem steht man als Lehrerin oft ziemlich hilflos daneben, weil ganz speziell die kleinen Türkenjungs sich nichts, aber auch gar nichts sagen lassen..
Das hat dann nichts mehr zu tun mit Bravo wegnehmen o.ä.
All das gab es bis vor wenigen Jahren bei uns nicht in dieser extremen Form, und Verursacher sind sehr häufig die Kleinen...

Da ist dann irgendwann Schluss mit der Gelassenheit.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 18:21:41

weil ganz speziell die kleinen Türkenjungs sich nichts, aber auch gar nichts sagen lassen..

wir sind ja auch nur frauen, aaaaaber:
ich habe ganz hervorglänzende erfahrungen damit gemacht, die papis der orientalischen jungen über deren verhalten intensiv zu informieren, das wirkt sehr viel intensiver, als bei so manchem nicht-türkischen bzw. deutschen jüngelchen!


Rechtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 18:23:07

hast du - wenn sie denn dann auch kämen.....
Wir kommen unheimlich schwer an sie ran: Schichtarbeit, fehlende Deutschkenntnisse u.ä.


elefant 1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rodlerhof Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 18:33:13 geändert: 05.03.2009 18:35:28

...wir haben aber keinem Lehrer einen Stinkefinger gezeigt ....

...wir haben keinem Lehrer, wenn er uns einen unerlaubten Gegenstand weggenommen hat und in die Tasche gesteckt hat, bei nächst bester Gelegenheit wieder aus der Tasche geholt...

...wir haben während des Unterrichts keine Prügelei angezettelt...


habe ja nichts gegen das Gegackere im Unterricht,
aber etwas dagegen, wenn einer absichtlich rumrülpst

...ich habe nichts gegen nette Witzchen (machen Schüler nur noch selten )...

...man darf ja auch mal abschreiben...

Ich habe aber was gegen die Respektlosigkeit gegenüber den anderen Mitschülern, den Lehrern,

Klexel hat es ja auf den Punkt gebracht

...habe nichts gegen abgedrehte Kleidung, im Gegenteil, manches ist einfallsreich und witzig, aber etwas gegen die Bauchfreiheit und ich mag auch keine Ritzen in den Hosen sehen.

Vermisse bei den Realschülern in Punkto Kleidung und Frisur sogar das gewisse Etwas und Einfallsreichtum.
Finde den einen oder anderen Gymnasiasten, der in der 9 zu uns kommt , schon mal interessant, da er anders gekleidet ist als der Durchschnitt oder mal ne gewagte Frisur hat.

Dagegen einen großen Teil der Kids in den schlabberigen Sporthosen zu sehen, das finde ich grausam. Am schlimmsten sind noch die grauen Baumwollhosen- die gab es in meiner Kindheit, das waren unsere Sporthosen,waren zwar warm, fand ich damals schon hässlich und was waren wir froh, als dann andere Sporthosen erfunden wurden. Wer dann noch so eine Hose trug,wurde verächtlich angeschaut.War der zu arm für eine andere Hose? Heute sind die wahrscheinlich sehr teuer, da modern, aber heute sag ich zu so einer Kleidung
" assi" .
Beim letzten Abschnitt bin ich vom Thema abgewichen. Das hat nicht mit der Disziplinlosigkeit zu tun?

Oder hat es was mit der Haltung unserer Gesellschaft zur Schule zu Tun? Das sind ja auch nur eine bestimmte Sorte von Schülern, die diese Sporthosen immer tragen. Hab mal nen Schüler gefragt, warum er den ganzen Tag im sportdress rumläuft. Seine Antwort: Das ist eben bequem und lässig..., na ja für sport muss er sich dann nicht umkleiden (igitt )....genau: die Schule muss ihren Spassfaktor haben, da ist alles so lässig wie im Bett.


Brava, bravissima ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 18:38:37 geändert: 05.03.2009 23:39:07

@elefant:




<<    < Seite: 6 von 16 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs