transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 04.12.2016 03:18:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "10 Fakten zur Schweinegrippe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 16 >    >>
Gehe zu Seite:
Ich habe immer mehr den Eindruck,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2009 10:36:42

dass es hier ums verdienen (einiger weniger) geht und nicht wirklich um die Gesundheit aller.
Wann wird denn die Hepatitisimpfung für alle von der StiKo empfohlen (und dann natürlich von der Krankenkasse bezahlt)?
Was wird in deutschen Krankenhäusern gemacht, um antibiotikaresistente Bakterien nicht weiter zu verbreiten?
Warum wird nicht mehr auf dem Gebiet geforscht, warum manche Menschen so selten krank werden?
Ich werde mich auf jeden Fall nur dann gegen Grippe oder neue Grippe impfen lassen, wenn mich mein Arbeitgeber zwingt bzw es durch mein Ehrenamt bei den Maltesern zwingend notwendig erscheint.


@silberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2009 10:51:07

Warum wird nicht mehr auf dem Gebiet geforscht, warum manche Menschen so selten krank werden?

Weil ich kein Versuchskaninchen sein möchte


gesellschaftlich relevatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: yajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2009 12:46:04

Mal abgesehen davon, ob Pandemie oder nicht, oder Imfen lassen oder nicht.

Habe ich eigentlich irgendwas über lesen , oder wundere nur ich mich, dass wir Lehrer weder zur Gruppe der für die GEsellschaft Unverzichtbaren noch zur Gruppe der besonders Gefährdeten gehören??


Schweinegrippe und Schwangerschaftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: barbary Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2009 12:52:27 geändert: 01.11.2009 12:53:49

Hallo,

bei uns an der Schule ist es wohl soweit. Die ersten Schweinegrippefälle...

Das kam wohl am Freitag heraus - wie ich gerade in einem Telefongespräch mit einer Referendarin, die ich betreue und mit der ich eigentlich über ihren Unterrichtsbesuch morgen sprach, erfuhr. Freitags ist mein freier Tag.

Nun ist es so, dass ich schwanger bin und meine Frauenärztin mir schon zu Beginn der Schwangerschaft sagte, dass ich im Fall eines Auftretens der Schweinegrippe bei uns in der Schule ein Beschäftigungsverbot bekomme.

Jetzt bin ich ziemlich verunsichert. Ich bin offiziell nicht informiert worden, finde dann wohl morgen einen Schrieb unseres SL an alle Lehrer, wo er das bekannt gibt, dass es einen Fall in einer Klasse - die ich nicht unterrichte - gibt.
Es geht weiter, "business as usual". Die Leute, die Kontakt zu den Erkrankten hatten (die wohl namentlich nicht genannt sind), sollen Risikogruppen (z.B. Schwangere, chronisch Kranke) aus dem Weg gehen.
Ja, bitte, dann sollten mal alle Kollegen, die in der Klasse (die wohl auch nicht genannt, aber inoffiziell bekannt ist) unterrichten, um mich und eine andere schwangere Kollegin einen Bogen machen. Hallo???

Verunsicherte Grüße,
Barbary


Wenn du in NRW arbeiten würdest,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2009 15:02:58 geändert: 01.11.2009 15:04:53

dürftest du 11 Tage nicht in die Schule kommen, wenn bei euch die
Schweinegrippe aufgetreten ist. Gleicher Fall bei uns an der Schule,
Freitag bekannt geworden. Ich musste die schwangere Kollegin
gleich auf der Stelle nach Hause schicken, Meldung beim
Gesundheitsamt machen, den BAD anrufen, die mir die 11 Tage
mitteilten und -keine Infos an Eltern!!!! Man will anscheinend
Panikmache vermeiden.

Keine Ahnung, wie es in Niedersachen abläuft
Clausine


In Niedersachsen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: barbary Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2009 15:37:42

... gibt es wohl keine genauen Vorschriften oder unsere hohen Herren sind noch auf Informationssuche...

Inzwischen hat es sich ergeben, dass unser Konrektor mich angerufen hat (aus der Schule und das am Sonntag...). Er fragte mich dann, ob ich denn dann morgen in die Schule käme oder mich mit meiner Ärtzin in Verbindung setze und nicht komme. Habe ihm dann letzteres erklärt, zumal ja meine Frauenärztin schon vor Wochen darauf hingewiesen hatte.
Offensichtlich wird man als Schwangere in Niedersachsen nicht nach Hause geschickt o.ä., sondern muss sich im Einzelfall aktiv mit dem Arzt in Verbindung setzen und ein BV abholen.

Danke für die Infos bzgl. NRW. Ist interessant, wie unterschiedlich das gehandhabt wird.


Keine Infos an Elternneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2009 15:37:47

ist auch praktisch das Erste, was wir nach den Sommerferien gesagt bekamen. Erst dann, wenn eine Klasse wegen gehäufter Fälle komplett zu Hause bleiben muss, werden die entsprechenden Eltern informiert. Nicht aber beim Auftreten vereinzelter Fälle.

Die 11 Tage gelten aber, soweit ich weiß, als Inkubationszeit für jüngere Kinder. Bei Älteren ist sie kürzer. Weil in der Jahrgangsstufe 12 eines hiesigen Gymnasiums einige Fälle auftraten, wurden die Schüler des gesamten Jahrgangs am Donnerstag nach Hause geschickt. Wenn keine Symptome auftreten, dürfen sie morgen wieder zur Schule gehen. Die Tochter einer Kollegin ist in dieser Stufe und sie geht ganz normal ihrem Dienst nach.


Heute, ZDF, 23.40neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2009 19:34:10 geändert: 02.11.2009 12:14:55

Angst vor der Schweinegrippe - Deutschland zwischen Wahn und Sinn

http://dokumentation.zdf.de/ZDFde/inhalt/5/0,1872,7920261,00.html?dr=1

mit weiterführenden Links rechts an der Seite


sehr informative Quelleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: barbary Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2009 11:23:41

Danke, klexel, für diesen wirklich guten Link.

Nachdem ich nun heute wegen der Schweinegrippe nicht in der Schule bin, habe ich die Zeit genutzt, mich zu informieren.

Die Dokumentation ist wirklich sachlich und beleuchtet alle Seiten, lässt unterschiedlichen Experten zu Worte kommen - ohne zu sagen: "Das ist jetzt die einzig richtige Meinung."

Besonders interessant fand ich, dass in Stockholm Forscher sitzen, die nicht nur alles im Zusammenhang mit H1N1 erforschen, sondern auch jeden in Deutschland erkrankten Patienten erfassen.

Und für Schwangere (und natürlich auch andere Personengruppen) war da eine sehr wichtige Info, die ich wirklich noch NIRGENDS zuvor gelesen oder gehört habe:
Der Impfstoff enthält als Konservierungsstoff Quecksilber.
Das war eigentlich jahrelang "verboten" bzw. nicht mehr üblich - und mit der neuen H1N1-Impfung ist es wieder da, mit allen Wirkungen, die das auf Menschen und vorallem ungeborene Babys haben kann...

Wer eine gute Dreivirtelstunde Zeit erübrigen mag, um sich ausführlicher zu informieren, sollte den Link wirklich mal anklicken!!!


Nachdemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2009 12:34:44 geändert: 02.11.2009 12:58:13

am Freitag bekannt wurde, dass wir einen Fall in der Schule haben (ich bin an derselben RS wie barbary, s.o.), kam ein Infoblatt vom Leiter des zuständigen Gesundheitsamts, 2 A4-Seiten lang. Da sind ein paar Klopfer drin, die ich euch nicht vorenthalten möchte...

Zitate:

Es muss weder eine Klasse/Gruppe, geschweige denn die Schule/Kita geschlossen werden. Bitte treten Sie anderslautenden Forderungen auch dann entgegen, wenn diese mit der Faust auf den Stammtisch schlagend vorgetragen werden...

..Übrigens ist für die Rückkehr an die Schule kein ärztliches Attest notwendig, die Ärzte haben so auch schon genug zu tun!! Sie sehen ja selbst, ob ein Kind gesund ist.

...Eventuell entwickelt sich die Pandemie bei uns so, dass ich in einer bestimmten Phase Schulen/Kitas schließen muss, dann aber in großem Maßstab und nicht nur vereinzelt. Jetzt ist das nicht dran!

Nicht nur erkrankte Kinder, sondern auch Kinder, die symptomfreie Kontaktpersonen sind und demzufolge zur Schule/Kita gehen, sollten es (für 7 Tage ab letztem Kontakt) vermeiden, chronisch Kranken und Älteren zu nahe zu kommen. Vorzeitig eintretende Erbfälle können sonst nicht sicher vermieden werden...



OHNE WORTE!!


<<    < Seite: 5 von 16 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs