transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 221 Mitglieder online 10.12.2016 17:58:12
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "10 Fakten zur Schweinegrippe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 16 >    >>
Gehe zu Seite:
...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2009 17:50:23

Na, da hat wohl einer gedacht, er sei der neue Otto Waalkes.

Solche Aussagen auf einem (offiziellen?) Rundschreiben sind ja echt der Hammer...

Ein kopfschüttelnder
Th


nicht nur polemischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2009 17:56:38 geändert: 02.11.2009 17:58:44

ich finde den text nur einfach extrem arg!

Nicht nur erkrankte Kinder, sondern auch Kinder, die symptomfreie Kontaktpersonen sind und demzufolge zur Schule/Kita gehen, sollten es (für 7 Tage ab letztem Kontakt) vermeiden, chronisch Kranken und Älteren zu nahe zu kommen.


sind mit den älteren die lehrer über 40 (?) gemeint, oder wie darf man das verstehen????
und muss eine chronische krankheit offengelegt werden vor den schülern??

und jetzt doch etwas polemisch: "ich darf ihnen das heft leider nicht geben, daher habe ich auch keine hausübung gemacht, denn ich bin zwar eine symptomfreie, aber eben kontaktperson..."
(auszuweiten auf schularbeiten, prüfungen,...
eigentlich jeden unterricht)


@volleythomas
nein, ich muss dir widersprechen! solches kannst du bei wirklich feingeschliffenen aussagen von o.w. nicht finden (er ist drüber!)


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2009 18:57:30 geändert: 02.11.2009 18:57:56

was bitte sind Vorzeitig eintretende Erbfälle ??????
eine hübsche umschreibung fürs begräbnis????is das echt so gemeint????


@feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2009 18:58:47

Genau so versteh ich das.

Der Mensch hat schon einen sehr schwarzen Humor. Ob das für so ein Rundschreiben an die Schulen der richtige Ton ist???


Interessenkonfliktneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2009 20:07:54

Dann haben unsere Ämter ja demnächst einen Interessenkonflikt: Das Gesundheitsamt würde gern etwas die Ängste schüren, um nicht auf dem Impfstoff sitzen zu bleiben - und das Schulamt will möglichst keine Informationen über die Anzahl der erkrankten Schüler nach außen dringen lassen, um Panik zu vermeiden und, natürlich, damit kein Unterricht ausfällt!

Heute Morgen drückte der SL einer Kollegin fünf Krankmeldungen von ihrer Klasse in die Hand. Auf die flapsige Kurzfrage: "Schweinegrippe?" einer anderen Kollegin reagierte er etwas verschnupft... In der Nähe wurde sogar eine Klassenfahrt wegen Schweinegrippe abgebrochen.


Erfahrungsbericht zur Schweinegrippeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wikizi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2009 21:47:23

Ich habe Schweinegrippe...lt meinen Ärzten viel Panikmache durch die Medien, die "normale" Grippe sei viel gefährlicher. Habe keinen besonderen Medikamente bekommen. War ziemlich ausgeknockt...so langsam geht´s wieder. War nach den Herbstferien noch nicht wieder in der Schule, bin aber natürlich beim Gesundheitsamt gemeldet. Nach einer Woche dürfte ich wieder arbeiten. Übrigens hat meine Ärztin diesen Test nur auf mein ausdrückliches Verlangen hin gemacht.Meine Kinder wollen die Ärzte auch nicht testen, da die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist und ich soll sie nun einfach diese Woche nach Auftreten der ersten Symptome zuhause lassen. Nun leben wir hier in Quarantäne aber das schlimmste ist überstanden...


Ich weißneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 19:56:46

immer noch nicht, ob ich mich impfen lasse oder nicht! Heute hieß es in den Radionachrichten, dass die für unsere Stadt vorgesehene Impfserummenge vermutlich in einer Woche verbraucht sein dürfte, weil plötzlich doch ein gewisser Run eingesetzt hat. Übrigens standen in einer hiesigen Tageszeitung heute drei große Artikel über die Schweinegrippe. Tenor: immer mehr Infizierte!


Ab 30. September das größte Impfprogramm der australischen Geschichteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 20:30:00 geändert: 03.11.2009 20:30:44

http://www.health.gov.au/internet/healthemergency/publishing.nsf/Content/health-swine_influenza-index.htm
Free Pandemic Flu Vaccine Available For All
30 September 2009


Meine freie Kurzübersetzung:

Ab 30. September möglicherweise das größte Impfprogramm der australischen Geschichte. Jeder Person, Erwachsenen und Kindern ab 10 Jahren, im Land wird kostenloses Schweinegrippe Vakzin angeboten. Nach offizieller Freigabe für jüngere Kinder wird auch diesen das Vakzin angeboten. Australien ist eines der ersten Länder der Welt, die der allgemeinen Bevölkerung die Impfung anbieten.


Auf der o.g. Internetseite gibt es eine ausführlichere PDF-Darstellung (engl.) dazu.
Daraus zwei kurze Auszüge, von mir sehr frei übersetzt:

"Während die H1N1 09 Influenza bisher bei den meisten Patienten mild verlief, ist es wichtig, dass wir die schwerwiegendere Seiten nicht aus den Augen verlieren"

"Anders als die normale Influenza, hat die Schweinegrippe jüngere Menschen betroffen. Das Durchschnittsalter derjenigen, die der Schweinegrippe zum Opfer fielen, war 51 Jahre"

"Es besteht auch die Chance, dass die Schweinegrippe als virulentere Krankheit zurückkehrt".




Hoi jooneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 20:30:24

Das Impfserum will ja auch verkauft werden.

Eine Schweinegrippe verläuft leichter
als die normale Influenza.

So what.


in öneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 20:34:14

meinen die ärzte, dass personen alter als jahrgang 1950 eine art von körpereigenem schutz aufgebaut hätten, weil früher ähnliche grippestämme aufgetreten wären.
ein interessanter artikel im orf:
http://www.4teachers.de/url/3654


<<    < Seite: 6 von 16 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs