transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 40 Mitglieder online 11.12.2016 07:41:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "ich bin genervt von meinen Zehnern!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Verfügungsstundeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2010 00:16:47

Eine zusätzliche Verfügungsstunde? Ist das eine Forderung oder Realität? Die gab es bei uns mal in grauer Vorzeit, jetzt muss man Klassengeschäfte innerhalb seiner normalen Unterrichtszeit erledigen - es sei denn, man behält die Schüler in der Pause oder nach dem Unterricht da (was sie auch nur im Ausnahmefall mitmachen!).


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: herbert0r Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2010 18:00:18

Interessantes Thema, auch an meiner Schule(Gesamtschule) sucht man Motivation bei den Schülern vergeblich. Aber oftmals ist es ja nicht nur bei den Schülern so, auch ein paar Kollegen kann man anmerken, dass sie eigentlich überhaupt keine Lust mehr auf den Unterricht haben.
Sehr beunruhigend das Ganze.
Aber woran liegt das?
Ich versuche schon so gut es geht, den Unterricht interessanter zu gestalten. Aber selbst wenn man seiner Klasse mal einen unterhaltsamen Film über Picasso zeigt, sind nur gelangweilte Schüler zu sehen, die sich zwar angeregt mit ihren Nachbarn unterhalten, aber eben nicht über den Unterrichtsstoff...
Wenn ich mal nachfrage, wie ich meinen Unterricht interessanter/besser gestalten könnte, erntet man leider meist nur Schulterzucken.
Die Schüler wissen scheinbar selbst nicht genau, was sie eigentlich für Erwartungen an den Unterricht stellen. Für die meisten geht es eben nur noch darum, schnell mit der Schule fertig zu werden und am Wochenende auf Parties zu gehen.

Diese Spaßgesellschaft muss ein Ende haben!
Ich gebe ganz klar den Medien die Schuld, denn deren blödmachendes Programm vergiftet den Verstand junger Menschen, meist schon im Kindesalter. Sicherlich ist Unterhalt gut und richtig, aber Unterhaltung kann ja auch mal ein bisschen Anspruch haben!
Aber wenn im Fernsehen dann nur noch solche geistigen Tiefflieger wie M. Barth zu sehen sind, dann muss man sich über diesen Prozess an den Schulen nicht wundern.


@herbertneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2010 20:18:45 geändert: 26.04.2010 20:19:08

Punkt eins:
Du gibst dem Fernsehen die Schuld an allem und lockst die Kinder dann mit Fernsehen??? Und dann nichtmal Mario Barth, sondern so 'ne öde Kunstsendung? Wie viele deiner Schüler glaubst du schalten daheim ARTE ein?
Die Formulierung "Selbst, wenn ich mal einen Film..." signalisiert mir, dass du Filmezeigen für den Gipfel interessanten Unterrichts hältst.
Unterhaltsam in Verbindung mit Picasso ist ja nun reine Interpretationssache. Du kannst verlangen, dass die Kids Aufgaben zu dem Film bearbeiten, aber du kannst nicht verlangen, dass sie das unterhaltsam finden.
Punkt zwei:
Welche Erwartungen stellst DU denn an deinen Unterricht?
Du fragst allen Ernstes deine Schüler, wie sie ihren Unterricht gerne hätten? Sei mir nicht böse, aber in dem Alter und bei DER Frage hätte ich darauf nur eine Antwort gehabt:" Möglichst kurz und schnell vorbei!"


Nanu?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: herbert0r Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2010 22:02:37

Bitte nicht gleich unverschämt werden!
Es sollte auch möglich sein, seinen Standpunkt in einem vernünftigen Ton zu erörtern. Wir sind hier schließlich im Grunde alles Kollegen, also immer langsam mit den Pferden.


Punkt eins:
Du gibst dem Fernsehen die Schuld an allem und lockst die Kinder dann mit Fernsehen???


Fernsehen ist nicht gleich Fernsehen. Es sollte eigentlich jedem bekannt sein, dass es qualitative Unterschiede gibt. Ich habe ja nur das niveaulose Fernsehen angeprangert.


Und dann nichtmal Mario Barth, sondern so 'ne öde Kunstsendung?


"Nichtmal Mario Barth"? "Öde Kunstsendung"?
Also ich weiß ja nicht was du dir so anschaust, aber Mario Barth bietet nun wirklich nur niveaulose Unterhaltung. Zugegeben, über manche Witze wird man vielleicht schmunzeln können, aber wenn man vor die Wahl gestellt wird, sollte man sich immer noch für das Kulturfernsehen entscheiden. Und was M. Barth mit meinem Fach Kunst zu tun haben soll, musst du mir erst noch erklären. Meine Schüler sollen ja auch etwas lernen.


Wie viele deiner Schüler glaubst du schalten daheim ARTE ein?


Eben das ist der springende Punkt!
Das Niveau der Sendungen verschiedenster Fernsehsender (insbesondere der privaten Fernsehsender) sinkt kontinuierlich. Diese Entwicklung sollte eigentlich jedem auffallen.
Ich verlange ja nicht, dass sich diese ARTE anschauen sollen, aber doch bitte nicht Sendungen wie DSDS oder Mario Barth mit seinen frauenfeindlichen Witzen.


Die Formulierung "Selbst, wenn ich mal einen Film..." signalisiert mir, dass du Filmezeigen für den Gipfel interessanten Unterrichts hältst.


Ich nicht unbedingt, aber meine Schüler.
Viele freuen sich eben, wenn man sich einen Film anschaut oder in den Computerraum geht.
Mir ist noch kein Schüler begegnet, der bsp. die intensive Nutzung von "interessanten" Folien mit einem verstaubten Overheadprojektor sonderlich interessant findet.


Unterhaltsam in Verbindung mit Picasso ist ja nun reine Interpretationssache. Du kannst verlangen, dass die Kids Aufgaben zu dem Film bearbeiten, aber du kannst nicht verlangen, dass sie das unterhaltsam finden.


Dieser Film war nicht sehr anspruchsvoll und diente größtenteils tatsächlich der Unterhaltung. Man konnte zwar etwas über Picasso lernen, aber der Film ging nicht so sehr ins Detail, bzw. ins theoretische. Ich dachte eigentlich, dass ein wenig Auflockerung so hin und wieder nicht schaden kann.


Punkt zwei:
Welche Erwartungen stellst DU denn an deinen Unterricht?
Du fragst allen Ernstes deine Schüler, wie sie ihren Unterricht gerne hätten?


Von meinem Unterricht erwarte ich, dass dieser meine Schüler anspricht und sie ein Interesse für Kunst entwickeln und natürlich etwas lernen. Dafür ist es nun einmal notwenig, dass meine Schüler auch einmal ihre Wünsche/Vorschläge äußern dürfen, um so auch das Arbeitsklima zu verbessern und zumindest erst einmal eine Basis für Interesse zu schaffen.
Wenn man sich so strikt an den Lehrplan hält und monoton das Ding durchzieht, dann ist den Schülern in keinster Weise geholfen.


Sei mir nicht böse, aber in dem Alter und bei DER Frage hätte ich darauf nur eine Antwort gehabt:" Möglichst kurz und schnell vorbei!"


Dann wärst du eine derjenigen, über die in diesem Thread diskutiert wird.


an wenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2010 22:04:44

erinnern mich die beiträge von herbert nur?
skole


Was soll das denn jetzt schon wieder?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: herbert0r Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2010 22:14:18 geändert: 26.04.2010 22:17:20

Da bin ich leider überfragt.
Ernsthafte Antworten bitte.


Interesse auf Bestellung??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2010 22:19:41 geändert: 26.04.2010 22:24:53

Von meinem Unterricht erwarte ich, dass dieser meine Schüler anspricht und sie ein Interesse für Kunst entwickeln...

Hm, das wünschen wir uns wohl alle, aber erwarten können wir hier gar nix. So funktioniert das nämlich nicht - Interesse auf Bestellung. Mein Gott, wär das schöööön.

Aber das hat leider bei mir in Mathe leider schon vor 50 Jahren nicht geklappt.

Skoles Beitrag ist für Insider - mach dir nix draus

Nachtrag;: Du bist seit heute an drei Foren beteiligt - und überall bekommst du Gegenwind.


Najaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: herbert0r Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2010 22:26:26

@klexel

Von Bestellung war ja nie die Rede.
Man muss den Unterricht schon so gestalten, dass dieser die Schüler auch anspricht.
Natürlich ist dies in Kunst leichter, da man hier entscheiden kann, ob man mit Ton arbeiten will oder nicht etc. In Mathe beispielsweise sieht das dann natürlich ein bisschen anders aus, da dort nicht so viele Möglichkeiten zur kreativen Unterrichtsgestaltung gegeben sind(zumindest nicht in diesem Umfang wie in Kunst jetzt).

Ich muss mich für heute jetzt leider auch ausklinken, es war ja doch eine einigermaßen interessante Diskussion.
Gute Nacht euch allen.


@herbertneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2010 22:36:36

Von meinem Unterricht erwarte ich, dass dieser meine Schüler anspricht und sie ein Interesse für Kunst entwickeln und natürlich etwas lernen.

Das kannst du bestenfalls HOFFEN, aber nicht erwarten.
Außerdem sind das Schülererwartungen; ich hatte nach DEINEN Zielen gefragt.

und, sorry, dass ich oben den Ironie-Smiley vergessen habe, ich brauche ganz bestimmt keine Aufklärung über den Unterschied von gutem und schlechtem Fernsehen, also

P.S.




Najaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: herbert0r Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2010 18:08:34

Außerdem sind das Schülererwartungen; ich hatte nach DEINEN Zielen gefragt.


Meine liebe janne60,
das eine schließt das andere doch nicht aus.


<<    < Seite: 3 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs