transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 1 Mitglied online 03.12.2016 03:54:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "die würde des schülers ist antastbar....."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2012 21:09:15 geändert: 12.06.2012 21:09:41

Gute Frage, becci,

an der überlege ich auch seit Tagen.

Wo ist es Macht und wo ist es Grenzen setzen,

denn die Fälle, die skole meint, sind ja viel geringere als sexueller Mißbrauch oder körperliche Gewalt.

Palim


grenzen setzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2012 21:15:14

und regeln einfordern, das ist doch selbstverständlich.
natürlich fordere ich auch regeln ein... und ich bin überzeugt davon, dass das unerlässlich ist.
für mein empfinden werden diese eben nur all zu oft überschritten, weil sie nicht evaluiert werden...
für jede regel, jede grenze muss es die frage geben: was nützt sie? wem dient sie? und wo ist sie unnütz...und wo tut sie kindern weh...


skole


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2012 21:25:41 geändert: 12.06.2012 21:27:58

Ok,
da gibt es sicher einige, die man abschaffen kann... wenn man das nicht schon längst hat.

Das macht einem wirklich das Leben leichter.

Kinder gehen zur Toilette, wenn sie gehen müssen... aber meine fragen vorher.

Kinder trinken, wenn sie Durst haben ... aber sie nuckeln nicht unentwegt an der Flasche.

Kinder nutzen freie Materialien, wenn mal die Schere fehlt ... aber sie schreiben sich auf, dass sie ihre wieder mitbringen müssen.

Kinder nutzen den Flur oder andere mögliche Räume als Lernraum ... aber sie fragen vorab und sie stören dort keine anderen SuS/Klassen ... mit der Konsequenz, dass sie sich sonst nicht frei bewegen können.

...

Aber wenn Kinder z.B. permanent den Unterricht stören, dann brauchen sie die Grenze.
Natürlich. Sie können dann leise woanders arbeiten - wenn sie das können. Aber sie dürfen auch wissen, dass es ärgerlich ist, wenn sie laufend stören.

Ich finde auch wichtig, dass man Streitigkeiten gleich klärt. Aber (so in der letzten Woche) wenn man laufend seine wenigen Fachunterrichtstunden vor der letzten Klassenarbeit darauf verwenden muss, ist auch mal Schluss. Dann muss man das eben in einer Pause oder nach dem Unterricht klären ... oder schriftlich niederlegen lassen.
Und meine Schüler bekommen das dann auch genau so gesagt.


Trotzdem. Wenn du dann einzelne Sätze herausnimmst, sind bestimmt auch welche dabei, die man als Beleidigung oder Demütigung wahrnehmen könnte.
Und der Beitrag von klexel zeigt, dass Kinder manches nicht richtig einschätzen, was man ihnen sagt.

Und vielleicht nimmt man es ja selbst auch gar nicht wahr?

Oder wenn Kinder seit mehreren Tagen noch etwas mitbringen müssen, schreibe ich die Namen an die Tafel. Wohl wissend, dass man es auch als Demütigung auffassen könnte. Für mich ist es aber nur ein Notizzettel.

Da wäre doch Supervision mal schön!

Palim


Der Ton macht die Musik,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2012 22:02:25

auch im Verhältnis Schüler - Lehrer. Ich kann mich noch gut an meine Schulzeit erinnern. Wir hatten tolle Lehrer, die sicherlich auch den einen oder anderen Spruch losgelassen hatten. Wir Schüler wussten aber immer wie es gemeint war, und dass uns diese Lehrer grundsätzlich wohlgesonnen waren. Die Schüler spüren genau welcher Lehrer es gut mit ihnen meint und welche Lehrer den Spruch aus Boshaftigkeit oder Frust bringen. Das gilt doch sicherlich auch in die andere Richtung. Auch die Schüler werden unterschiedlich wahrgenommen.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2012 22:04:54

Japp,

manch eine kann mit einem Schmunzeln, einem Blick oder einem "Vorsicht!" wegstecken,
was eine andere als persönliche Beleidigung auffassen und ahnden würde.

Palim


erst mussneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2012 22:17:04

die beziehung stimmen....dann kann man sich auch mal einen spruch leisten...
das vergessen nur viele...

skole


@hugoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2012 22:21:17

Der Ton macht die Musik
Tut es das nicht immer?
Wertschätzung ist für mich das Zauberwort. Wenn ein Kind sich grundsätzlich als Person angenommen fühlt, kann ich es auch mal wegen seines Verhaltens maßregeln. Aber das wurde hier schon gesagt.

Ich bin mir meiner Macht sehr oft bewusst, und es ist ein schmaler Grat, auf dem wir da wandern. Gerade bei den Kleinen, die so anhänglich sind, oft so hilfsbedürftig oder zumindest hilfesuchend. So bestrebt, dem Lehrer zu gefallen. Die so eifrig für den Lehrer lernen (und zwar NUR für ihn, pfeif aufs Leben, wer lernt schon fürs Leben).
Es erfordert ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, die Position, die man innehat, nicht auszunutzen. Ich glaube schon, dass man in diesem Punkt immer gut auf sich selbst achten muss.


@hugo und skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2012 22:21:34 geändert: 12.06.2012 22:28:21

Ich hab tatsächlich Schüler (trotz gutem Schüler-Lehrer-Verhältnis), die sich im ersten Moment angegriffen fühlen. Die fragen noch mal gezielt nach, ob ich Witze mache.

Wenn ich oder andere Schüler, die den Witz bemerkt haben, es dann bejahen, ist die Sache auch wieder schnell vergessen.

Ich glaube, bei einigen Schülern liegt es am mangelnden Selbstbewusstsein oder sie begreifen schlichtweg den Humor nicht. Wo ich doch so ein Scherzkeks bin


och beccikm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2012 22:35:11 geändert: 12.06.2012 22:35:37

um solche witze geht es in diesem forum gar nicht...
wenn alle lachen ist die welt doch in ordnung...!

skole


!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2012 23:22:43

Es erfordert ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, die Position, die man innehat, nicht auszunutzen. Ich glaube schon, dass man in diesem Punkt immer gut auf sich selbst achten muss.
Absolut! Auch bei Lehrern ist das gelegentlich von der Tagesform abhängig. Ausrutscher sind sicherlich erlaubt, weil auch das die Schüler erkennen können. Wenn allerdings die Ausrutscher zuviel werden, muss der Lehrer erkennen, dass er sich Hilfe holen muss oder Kollegen/Rektor sollten das Thema ansprechen können. Ich weiß es nicht, mangelt es vielleicht hier an Angeboten?


<<    < Seite: 5 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs