transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 213 Mitglieder online 03.12.2016 18:56:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schulinspektion - nicht nur in Niedersachsen ?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Bei uns ist es bald so weitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2006 14:39:31

Heute wurde bekannt, dass die Inspektoren bei uns (RS, Nähe Hannover) demnächst aufkreuzen.
Frage: Hat es seit den letzten Einträgen in diesem Forum weitere Besuche gegeben (in Niedersachsen!!!) und könnt ihr mal davon berichten?
Danke


kuckst du hier:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2006 16:58:34



@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2006 18:45:49

Vielen Dank für den Link, der ist wirklich sehr aufschlussreich. Habe inzwischen auch diverse Infod vom KM runtergeladen.
Meine Frage ging allerdings mehr in die Richtung:
Wer kann von seinen Erfahrungen bei einer kürzlich in Niedersachsen erlebten Schulinspektion berichten? Ablauf, Beobachtungen, dos oder don'ts, die Vorarbeit, die die Kollegen tatsächlich geleistet haben (habt ihr Unterricht "getürkt", habt ihr tatsächlich schriftliche Unterrichtsvorbereitungen vorgelegt?Wie haben die Inspektoren reagiert, wenn man ihnen nur seine tägliche Kladde mit den Notizen zeigt? Haben die überhaupt das Recht auf Einblick in solche Dinge?
Habt ihr vorher im Gebäude oder in den Klassenräumen irgendwas verändert/verschönert oder das ganze allgemeine Chaos des täglichen Lebens so gelassen, wie es immer ist? (Ein paar dieser Dinge sind ja weiter oben schon mal angesprochen worden. Was habt ihr umgesetzt?
Also die subjektiven Erfahrungen.
Danke


Hochschiebneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 17:00:13

Wollte nur nochmals nachfragen...


Ich schieb noch malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2006 18:15:05

Bernsteins Bericht war ja sehr aufschlussreich. hatr noch jemand Erfahrung?


Bloß keine Panik....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: martam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2006 20:01:04

unsere Inspektion(Niedersachsen)liegt einige Wochen zurück.
Klar, vorher war großes Rätselraten einerseits und großer "Hausputz" andererseits angesagt. Kollektives Zittern und solidarisches Bauchgrimmen gab's an den Tagen der Inspektion, auch wenn einige Kollegen das so eindeutig erst hinterher einräumten!
Schriftliche Vorbereitungen wurden überhaupt nicht vorgelegt, waren auch von den Inspektoren nicht gefordert. Sowieso wurde wenig über den Unterricht geredet, leider, denn so blieb vieles ungeklärt und unausgesprochen.
Die Inspektoren sahen sich gerne die Hefte/Mappen der Schüler an, sagten aber auch dazu kein Wort.

Mit hohem multimedialen Aufwand vorbereitete "Show"stunden haben wir nicht gezeigt, wohl aber den Unterricht sorgfältiger geplant und Inhalte und Methoden untereinander abgesprochen.
Ach ja, und die Klassenräume wurden schon etwas besser aufgeräumt, Poster wieder richtig angeheftet, überquellende Papierkörbe ausgeleert, schludrig gestapelte Hefte/Bücher ordentlich aufgetürmt, ....
Und dann wurde später in der Abschlussbesprechung die "Weihnacht"sdekoration bemängelt, die in einem Klassenraum noch im Februar zu bewundern gewesen war. Kleine Schneeflockenengel, meiner bescheidenen Meinung nach absolut passend in dieser Zeit. Aber selbst dazu konnte keine Erklärung abgegeben werden!


@martamneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2006 20:08:17

Vielen Dank für deine erhellendenAusführungen. Das hilft ja schon sehr viel weiter.
klexel


so unterschiedlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2006 22:34:24

kann das sein.

ganz entscheidend liegt es wohl an den personen, die die inspektion durchführen. hier wurde eins der beiden gymnasien inspiziert.
die beiden insektoren waren anscheinend äußerst aufgeschlossen, gesprächsbereit und haben ständig feedback gegeben. und ein konstuktives abschlußgespräch geführt. pluspunkte waren "schulleben/-kultur" "schulatmosphäre" und "schulleitungsmanagement" minuspunkte "außendarstellung" "umweltschutz" und "neue Medien". passt schon


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.03.2006 13:45:00

Hier sind inzwischen rundum einige HS/RS inspiziert worden.
Auffällig ist, dass alle Kollegien bisher die Note 2 erhalten haben - das ist ein Standardwert.
Anderes (was das KuMi zu verantworten hat) erhält stets eine 4.
Fazit: Die Lehrer sollten an sich arbeiten, die Bedingungen sind doch toll.

Dazu, ob die U-Zeit effektiv genutzt wird, wurden die Schüler befragt (Kommen eure Lehrer IMMER pünktlich?) und aus der Antwort die Bewertung abgeleitet.
Positiv fanden die Kollegen, dass auch bei ihnen im Vorfeld mal ein wenig mehr aufgeräumt und hingeschaut wurde.

Von weitreichenderen Verbesserungen träumt hier eigentlich keiner.
Letztlich wird es wohl so sein, dass auch hier Schulberatungs-Institute aus dem Boden schießen werden und für viel Geld vom Schul-Etat eingekauft werden können.
Die Inspektoren dürfen jedenfalls keine Tipps geben, Bewerber, denen an der Verbesserung der Schulen lag und die gerne auch Schulen beraten würden, wurden im Bewerbungsverfahren auf die Inspektorenstellen abgelehnt.

Palim


Binneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vulkan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.03.2006 15:11:32

erstaunt. Bei uns ist das schon jahrelang - sehr viele Jahre anders in Ö.- Grundschule und Hauptschule!
Bei uns öffnet sich die Tür - der Herr/Frau Inspektor ist da. Jahresstoffverteilung, Wochenstoff-, Tagesstoffverteilung und Vorbereitung, die Beurteilungsmappe der Schüler und Klassenbuch haben da zu sein und werden so manches mal genauestend überprüft, ob da ja alles übereinstimmt. vulkan


<<    < Seite: 4 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs