transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 16 Mitglieder online 11.12.2016 01:20:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was überhaupt ist Erziehung?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 8 von 13 >    >>
Gehe zu Seite:
fragen gegenfragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 17:06:57 geändert: 11.12.2005 17:15:31

hallo olifis
ich hab dieses thema eben mal überflogen.
auf die eine direkte frage an mich, ob ich übertragung ausschließe, hab ich geantwortet:
nein, tu ich nicht.
auf was es dir ankommt, weiß ich immer noch nicht. manche fragen werden gestellt, um eine bestimmte antwort zu bekommen. ärgerlich wenn dann eine andere kommt, oder?

und hier kam gleich noch eine frage:
nenn es doch erziehen wenn du willst.
ich hab kindern nicht sagen müssen, dass sie mich fragen können.
und ich hab ihnen nicht gesagt, dass sie mich respektieren sollen. ich hab sie respektiert.
an einer befahrenen straße werde ich natürlich ein kind beschützen. ich sag also umgang, schutz, begleitung dazu. für mich ist das deutlicher für mein verhalten als "erziehung".
veranlassen dass ein kind tut was ich will, kann ich auch manipulation nennen.
siehst du als psychologe hinweise darauf, dass essstörungen und autoaggression mit erziehung zu tun haben könnten?


logisch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 17:16:32

das fragen kommt aus der interaktion...
worum geht es hier eigentlich noch?
miro


Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 17:16:41

keine Lust mehr zu fragen.


es ist allerdings ärgerlich, wenn man Fragen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olifis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 17:19:46

... nicht beantwortet bekommt.Ich stelle hier keineswegs rhetorische Fragen, deren Antwort für mich bereits feststeht, aber ich versuche, die an mich gestellten Fragen, sofern mir das möglich ist, zu beantworten.

Ich erwarte inzwischen von dir, keine Antworten mehr - du hast mich schon konditioniert, dass ich damit rechne, eine "Antwort" zu bekommen, die das Thema wenig betrifft und die Ursache allen Übels bei den Lehrern sieht - du hast mich also erzogen, Rolf!

Ich denke dennoch, dass auch du in der Lage bist, zu zweifeln und dies nicht nur: an den anderen oder Lehrern.

Selbsterkenntnis, Selbstreflexion wären meine Ziele einer Erziehung.

Wie du siehst, habe ich diesmal keine Frage gestellt.

Liebe Grüße


wieder nichts selbst gesagt...aber gefunden...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 17:21:55

Rainer Maria Rilke: Ich fürchte mich so...

Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort.
Sie sprechen alles so deutlich aus:
Und dieses heißt Hund und jenes heißt Haus,
und hier ist Beginn und das Ende ist dort.

Mich bangt auch ihr Sinn, ihr Spiel mit dem Spott,
sie wissen alles, was wird und war;
kein Berg ist ihnen mehr wunderbar;
ihr Garten und Gut grenzt grade an Gott.

Ich will immer warnen und wehren: Bleibt fern.
Die Dinge singen hör ich so gern.
Ihr rührt sie an: sie sind starr und stumm.
Ihr bringt mir alle die Dinge um.

bei http://www.rilke.de/

miro


@olifisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 17:34:30 geändert: 11.12.2005 17:35:03

mein letzter beitrag soll etwas sein, das
das Thema wenig betrifft ?
du fragst nach erziehung.
und ich denke mir, du willst entweder beschreibungen von verschiedenen leuten bekommen, was sie darunter verstehen.
(was ich darunter verstehe hab ich geschrieben. das muss ja nicht allen gefallen)
oder du willst von verschiedenen leuten sammeln, wie sie sich den umgang mit kindern vorstellen.
(auch dazu hab ich dir meinen beitrag geliefert.)
oder wolltest du etwas ganz anderes?
dann war es für mich nicht klar zu erkennen.


@mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 17:39:21

"wieder nichts selbst gesagt...aber gefunden..."

Der Text sagt mir mehr, als viele Beiträge hier;
vermutlich hast du während deiner Erziehung gelernt, dass man Fragen auch mit den Worten anderer begegnen kann - oder noch besser - vielleicht hast du es ja auch ohne Erziehung völlig selbständig herausgefunden?!
liebe Grüße
elefant1


drei...zwei...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 17:44:50

gefunden!!!!!!!
miro


Auch gefunden!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 17:57:49

http://www.kraetzae.de/erziehung/plakat/
einige Interessante Gedanken auf diesen Seiten!
elefant1


@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olifis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 18:13:48

Autoaggressionen oder Essstörungen sehe ich im direkten Zusammenhang mit Umgang und nicht mit Erziehung. Wenn ein Kind zu einem adipösen Kind sagt "Du fettes Schwein" hat das für mich nichts mit Erziehung zu tun - das ist Umgang.

Aber nur das "unerzogene" Kind würde eine solche Äußerung machen. Ich denke, dass du möglicherweise unter Umgang etwas anderes verstehst als ich - vielleicht ist es so, dass für dich Umgang = Erziehung ist. Ich sehe das anders.

Ob Beiträge oder Antworten mein Gefallen finden, Rolf, ist mir hinsichtlich der Fragestellung völlig egal.

Ich werte die Antworten und Beiträge nach Aussagekraft und Momenten, die vorwärts bringen.
Ich möchte darüber keine wissenschaftliche Abhandlung schreiben müssen - es gibt zuviel Schrott auf dem Elternratgeber-Markt, der eine heile Welt vorgaukelt und derart realitätsfremd ist, dass man sich die Haare raufen könnte.

Im Moment erleben wir einfach die Umkehrung der "wilden 68er" - erst vorangetrieben und jetzt wird versucht, alles wieder in "geordnete Bahnen" zu lenken.

Wir sind soweit gekommen, dass Eltern sich fragen, ob ihr Kind ADS hat oder ob es hochbegabt ist.

Folgen der Erziehung oder des Umgangs würde ich jetzt fragen wollen - tu ich aber nicht.

liebe Grüße



<<    < Seite: 8 von 13 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs