transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 167 Mitglieder online 08.12.2016 23:10:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "es gibt dinge"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 12 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
die buchhaltung meldet sich zu wortneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2006 13:59:32

mit beitrag

Nr.111

ich danke kfmass für eintrag nr.110!


lieber kfmaasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2006 14:22:35 geändert: 06.02.2006 14:37:47

ob das mitzählen von elgefe mobbing sein soll?

du hast nicht genau gelesen oder du verstehst das was ich schreibe anders als ich es hin schreibe.
mal als gegenüberstellung:
eine tüchtige kollegin will mit ihrer klasse vom dorf in die stadt fahren zum theater oder zu einem außerschulischen lernort. sie gibt den kindern in mehreren vorträgen und belehrungen genaue anweisungen wie sie sich zu verhalten haben, auf welche zeichen von ihr sie achten müssen und was ihnen blüht, wenn sie das nicht tun. ein besonders schlimmer junge wird vorsorglich ausgeschlossen.
verhält sie sich korrekt?
ich hab an die tafel geschrieben und gezeichnet, wohin es geht, an welchen haltestellen umgestiegen werden muss und dazu die uhrzeiten/uhren gesetzt. kein vortrag, keine verhaltensvorschriften, keine appelle oder drohungen, keine ausschlüsse.
für dich ist das das gleiche?
das glaub ich nicht.
bei mir ist nie ein kind verloren gegangen. bei der tüchtigen kollegin, die ihre klasse mit lauten zurufen steuerte, einmal bei einem theaterbesuch gleich drei.


mobbing??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edlerverein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2006 14:39:42 geändert: 06.02.2006 15:00:29

das ist ja lustig
ein sehr unkonventioneller, oder soll ich sagen: unverantwortlicher umgang mit einem sehr explosiven begriff und thema !!!
ein ziemlicher fauxpas in meinen augen.

ich würde sagen: elgefe hat von dir gelernt, rolf!

wenn du in einem der beste lehrmeister bist, dann darin, hartnäckig und gänzlich unbeirrt dein ding hier durchzuziehen, vollkommen unabhängig von den verschiedensten emotionalen und sachlichen reaktionen der anderen.
foren wieder zum leben zu erwecken, die sich totgelaufen hatten, erneut dieselben fragen in den raum zu stellen, immer wieder dieselben geschichten zu erzählen, immer wieder zu erzählen, wie toll du in deiner aktiven zeit alles gemacht hast, und wie deine "konventionellen" kolleginnen gescheitert sind. aktuell: siehe forum zur einführung des buchstabens F.

ob die kollegin, deren scheitern du da berichtest, sich jetzt von dir wohl gemobbt fühlt?

da ist doch ein bisschen zählen geradezu harmlos ...


Ne Rolf,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mardy2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2006 17:55:47

da hast du was missverstanden. In meinem Flugzeug steuert eben nicht der Flugbegleiter oder der Flugschüler, sondern navigiert der Pilot, der den meisten Durchblick hat. Ich sag's noch einmal: Wir wollen doch planmäßig ins PISA-Mekka Helsinki und nicht nach Absurdistan. Im Übrigen kann man sich edlervereins Kritik nicht ganz verschließen, obwohl sie mir zu apodiktisch erscheint.
mardy2


lfd. nummerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2006 18:02:34




115


und ich habe mich entschieden, dieses forum zählend zu begleiten.


@ rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2006 18:14:34

Wie gut, dass es schlimme Beispiele von Kollegen gibt und dass dir das nicht mehr passieren kann, was dieser Kollegin (warum sind es immer Kolleginnen?)passiert ist.

Das Verfahren der Belehrung zum Theaterbesuch, das du beschreibst, ist eine ganz alte Methode: Sie heißt: Teaching the silent way - Lehren ohne Worte.

Eine andere Methode - und ich benutze bewußt dieses Wort - besteht im Physical Response, bei der die Schüler durch entsprechende körperliche Antworten beweisen, dass sie etwas verstanden haben z. B. auf dem Schulhof eingezeichnete Straßen nach einer Wegbeschreibung begehen oder befahren (z.B. auch Fahrradprüfung).

Du siehst, so allein wie du dich darstellst bist du gar nicht - bis auf die Tatsache, dass du so tust, als hättest du keine Methode.

Genauso wenig wie es keine "Nicht-Kommunikation" gibt, gibt es auch keine "Nicht-Methode".

Ich warte immer noch auf deine besondere Methode der "Zukunftswerkstatt".

Du magst vielleicht nichts ansagen - was ich ehrlicherweise stark bezweifle, weil schon ein Gesichtsausdruck eine Ansage ist - aber wenn du es einmal genau untersuchst, wirst du deine Steuerungsimpulse schon erkennen. Solltest du nicht über einen entsprechenden Impulsinventarkatalog verfügen, dann schau mal unter

http://www.kfmaas.de/lspr_fia.html
http://www.kfmaas.de/lspr_win.html

und überprüfe einmal, inwieweit deine Kurzantworten gleichzeitig Impulse enthalten.

Die von dir wiederholt geäußerten Lehrverhaltensformen sind auch längst abgedroschenes Allgemingut, weil von Grell, Rogers und anderen längst beschrieben.

Auch die von dir oft angegriffene Unterrichtssprache ist schon längs in vielfätigen Werken niedergelegt z.B. Johann Amos Comenius (1592-1670)"Didactica magna" (Grosse Unterrichtslehre)(z.B. eine der neueren konstruktivistischen Fremdsprachenansätze in
Johanna Meixner: Konstruktivismus...1997


Was ist also so neu und einmalig an der Robischon-Pädagogik?

Ist es dem Autor dieser Pädagogik nicht unangenehm, mit einer Pädagogik in Verbindung gebracht zu werden, die natürlich als logische Konsequenz aus rolf einen Pädagogen macht, obwohl er doch nur ein Lernbegleiter ist?

Schließlich drei letzte Fragen:
Warum lässt der Klassenlehrer rolf seine 3. Klasse mehrfach im Stich, überlässt sie einer Vertretungslehrerin um selbst die Vertretung in einer 1. Klasse zu übernehmen?
und
Warum fehlt die über das Wohl und Wehe der Zukunft der Schüler entscheidende 4. Klasse in der Darstellung auf rolfs Homepage?
Hatte er vor seiner Pensionierung keine 4. Klassen, deren Arbeitsweise er in irgendeiner Form hätte darstellen können?

Fragen über Fragen - aber in so vielen Foren mit so vielen "rolf"-Beiträgen kaum eine Antwort - statt dessen nur immer, was andere Kollegen im täglichen Berufsleben alles für schlimme Sachen machen.

Ich denke, der größte Teil der Kollegen von 4teas macht eine gute Arbeit unter widrigsten Bedingungen.
LG kfmaas


na wenns spaß macht?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2006 18:21:13 geändert: 06.02.2006 18:29:27

dann soll elgefe halt zählen.
was mardy meint versteh ich nicht.was macht ein flugschüler in einem flugzeug? zuschauen?
lieber kfmaas, wonach bist du auf der suche?
alles war schon mal da, alles ist bestens, robischon erzählt nix neues, hatten wir schon alles, schule in deutschland ist super.
na dann.
@edlerverein: wie erklärst du dir die rechtschreibunsicherheiten?
vom rektor einer großen schule hörte ich mal, dass er dummheit für eine krankheit hält. vielleicht ansteckend?
an kaum etwas wird so viel experimentiert wie am erstlesen und- schreiben. jedes jahr sind über 50 verschiedene buchfibeln mit leicht veränderten verfahren zugelassen. ständig sind neue dabei.
dass kinder durch gegenüberstellungen z.b. von zwei verschiedenen rechtschreibproblemen unsicher werden, wurde anfang des vorigen jahrhunderts festgestellt.
schau mal im material das hier eingestellt ist, wie oft es solche verwechslungstrainings gibt.
wie erklärst du dir die rechtschreibunsicherheit?


interessant finde ich immer wieder...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2006 18:42:09 geändert: 06.02.2006 18:43:00

wie sehr sich alle persönlich angegriffen fühlen...also wenn ich von dem was ich in meiner arbeit tue wirklich überzeugt bin, dann nehme ich alle anderen wahrheiten als hilfreich und förderlich für neue denkprozesse in meiner arbeit wahr...
ich finde als pädagoge sollte man in der lage sein seine eigene arbeit immer kritisch betrachten und alsentwicklungsfähig sehen... und sich nicht auf ein diskussionsniveau begeben, dass mit wirklicher lernbereitschaft nichts zu tun hat..
ich sehe dieses forum als möglichkeit erfahrungen und ideen auszutauschen, die unseren kindern zugute kommen... da geht es doch nicht um persönliche befindlichkeiten oder antipathien...
skole


Zum Dritten,Rolf,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mardy2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2006 18:49:35

ich überlasse keinem Flugbegleiter oder Flugschüler das Führen eines Flugzeuges sondern nur dem Piloten, weil ich heil ans Ziel kommen möchte. Ich wünsche auch keinen Lernbegleiter, sondern einen vollverantwortlichen Lehrer im Klassenzimmer, der nicht alles ins Ermessen der SchülerInnen stellt. Ich ahne es, für dich ist Lernbegleiter ein Adelstitel, also eine Aufwertung des Lehrers, für mich und die SchülerInnen wär's eine Degradierung. Sorry, dass ich so altmodisch bin oder habe ich dich immer noch nicht verstanden?
mardy2


Ich denke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2006 18:50:19 geändert: 06.02.2006 18:53:27

ich gehe jetzt auch zu wesentlichen Aussagen über wie elgefe:
lfd. Nummer 120


<<    < Seite: 12 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs