transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 230 Mitglieder online 03.12.2016 10:57:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geschichte zum Weiterschreiben (bitte höchstens 10 Sätze)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 11 von 30 >    >>
Gehe zu Seite:
3 - 14.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 16:36:51 geändert: 01.05.2006 16:40:27

Simone in der frisch geputzten Schaufensterscheibe von hinten strahlend lächelnd auf sich zukommen. "Wie siehst du denn aus? Hast du die Nacht durchgesumpft? fragte sie mit einem schelmischen Lächeln. " Lass uns ins Cafe dort drüben gehen, ich brauch jetzt einen starken Kaffee, einen doppelten Cognac, was zu essen und jemandem, bei dem ich mich mal auskotzen kann", antwortete er.
Der Fernseher musste erst einmal warten.


3 - 15neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 17:05:08

Als sie endlich im Cafe saßen, ihre Bestellung aufgegeben und auch erhalten hatten, legte Jack mit voller Kraft los:
"Ich weiß echt nicht, was in diese hohle Nuss gefahren ist. Ich glotz' heute morgen in den Badezimmerspiegel, und was sehe ich? Marion hat mit irgendeinem roten Stift geschrieben: Jack, das war's - ich frage dich: Was meint die damit? Ist sie jetzt damit einverstanden, dass ich mir den Plasma-Fernseher kaufe? Warum sagt sie mir das nicht ins Gesicht?"
Das war natürlich Simone mega-peinlich; krampfhaft suchte sie nach einem Ausweg, Jack das Menetekel am Spiegel zu erklären, ohne ihn noch tiefer zu verletzen, da ...


3-16neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 17:19:52

setzte er gerade erneut zu seiner Tirade gegen Marion an. "Diese Kinderwünsche, Baby hin, Baby her. Immer gehts nur um die kleinen Bälger, aber wie würde sie das überhaupt machen. Ohne ihrem geheiligten Job wäre sie doch unausstehlich." Simone starrte betreten auf den Kaffeehaustisch, während sie mit dem kleinen silbernen Löffel in ihrer Tasse Kreise zog. "Naja, sei nicht so hart mit ihr. Ich kann diesen Wunsch schon nachvollziehen. Eigentlich finde ich es schön von ihr, dass sie sich ein Kind wünscht. Das hat so etwas von "Sein eigenes Leben ein Stück weitergeben". Jack war fassungslos. "Simone? Nicht du auch noch", hörte er sich lautstark protestieren, "Bitte hör mit dem Kindergefasel auf. Bis jetzt warst du doch auch eine toughe Frau." Aber Simone zuckte mit keiner Wimper. Allmächlich hob sie ihre hübschen großen Augen und fixierte Jacks Blick.
"Ja, du hast recht. Bis vor kurzem war das so. Aber jetzt hat sich das eben geändert." Dann schwieg sie einen Augenblick, bis sie ihm klar antworten konnte. ".....


3.-17neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 17:59:34 geändert: 02.05.2006 09:02:19

max war nun schon das dritte mal um den block gefahren, und das, obwohl 2 parklplätze direkt vor marions haus frei waren. "was mache ich hier bloß?", hörte er sich sagen und sah auf die blumen auf dem beifahrersitz. denen tat die gurkerei um den heißen brei auch nicht gut...kurz entschlossen ergatterte er sich einen parkplatz, schnappte sich die blumen und stieg aus...


3 - 18neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klamotte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 18:18:00 geändert: 01.05.2006 19:02:05

... Moment, das Püree, fast vergessen. Er hatte es in einen kleinen Topf gefüllt, den ein großes Handtuch umhüllte zwecks Warmhaltung.
Na, dann mal los! Er gab sich innerlich einen Ruck. Entweder würde er sich bis auf die Knochen blamieren oder sie würde dahinschmelzen und ihm verfallen sein bis ans Lebensende.
'Eh, Max, wie alt bist du eigentlich?', fragte er sich, als...


3 -19neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 20:03:31 geändert: 02.05.2006 19:33:53

sein Blick auf den Pürreetopf fiel. Damit füttert man Kinder. Ups - Kinder??? Was wäre, wenn er an der Tür von einem finster drein blickenden Ehemann und einer Horde Kinder empfangen würde, die ihm gröhlend den Püreetopf aus den Händen rissen?
Sollte er etwa als Erklärung sagen: "Ich bin zwar nicht der Pizzaservice, aber der Pürreebote. Sie hatten doch bestellt?" - Lächerlich!
Mut zur Lücke! Mit entschlossenen Schritten ging er auf die Haustür zu...


3 - 20neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 20:10:48 geändert: 01.05.2006 20:18:32

Da las er an der Tür das Schild: Marion und Hans-Rüdiger Schäfer. Boooom. Verheiratet....oder?
Ach was, sie wohnt bestimmt mit ihrem Vater zusammen, nein, kein guter Gedanke. Sie hat einen Sohn, der so heißt. Nein. Eine WG mit zufälliger Namensdeckung? Egal wie er es drehte und wendete, es war einfach grauslig. Was sollte er nun tun mit seinem Püree unterm Arm?


3 -21neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klamotte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 20:48:41

Egal, notfalls konnte er immer noch etwas faseln von 'Auftrag vom Personalrat nach der kranken Marion zu schauen, das Püree von Silvia' - so in der Art.
Er wollte gerade klingeln, als Jack auf ihn zukam. Übel gelaunt sah er aus, das war nicht zu übersehen, denn das, was Simone ihm im Cafe gesagt hatte, bevor sie ziemlich schnell verschwand, war nicht ohne gewesen. Verdammt, vielleicht hatte sie sogar Recht.

Und nun trafen Max und Jack hier aufeinander.


3 - 22neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 20:49:44 geändert: 01.05.2006 21:02:03

Aber Max hat nicht umsonst seine Unterrichtsfächer studiert. Analytisch und sachlich ging er die Situation an. Wenn Hans-Rüdiger der Ehemann von Marion war, dann blieb nur der geordnete Rückzug.
Also entschloss er sich zum frontalen Friedensangebot.
"Hallo, Herr Schäfer. Ich bin ein Kollege Ihrer Frau und wollte eigentlich mich nach ihr erkundigen. Aber ich sehe, dass ich im Moment störe. Entschuldigen Sie bitte..."
Bei Hans-Rüdiger bildete sich zwar sofort eine tiefe Falte auf der Stirn, aber nach dem uralten Gesetz der Savanne, das vor 20000 Jahren sich herausgebildet hatte, erkannte er das Unterwerfungsritual und sagte versöhnlich ...


3. 23neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 21:20:58

"Was heißt Herr Schäfer? warst du gestern abend so abgefüllt, dass du nicht mehr weist, dass wir Brüderschaft getrunken haben?"
Sch...., dachte Max. Doch er hatte Jack erkannt, aber gehofft, dieser sei gestern abend zu benebelt gewesen.
"Aber natürlich!" In Bruchteilen von Sekunden hatte er für sich entschieden, in Abwägung von Pro und Kontra und noch einigen Unwägbarkeiten, das Bestandsrecht einer Beziehung höher als seine - zugegebenermaßen - erst zartaufkeimenden Hoffnungen zu stellen.


<<    < Seite: 11 von 30 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs