transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 77 Mitglieder online 07.05.2021 07:01:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt's?
 • Mediadaten
 • Statistik


4TEACHERS: - Bildersammlung


Stichwort Giebel

Zum Stichwort "Giebel" gibt es 43 Einträge in den Bildern


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
     Niederdeutsches Hallenhaus im Wendland #3  Seitenanfang
Das Besondere der Häuser dieser niedersächsischen Region ist, dass der Giebel zumeist als Prunkgiebel ausgeführt ist. Das Fachwerk ist eng und regelmäßig. Wie üblich stehen auf einem der Querbalken ein Hausspruch und auf dem Torbalken Hinweise auf den Bauherrn und das Baujahr. Auf dem First findet man statt der gekreuzten Pferdeköpfe überwiegend einen Holzbalken mit zwei oder drei Kugeln, der oft auch als Wendenknüppel bezeichnet wird.

Stichworte: Fachwerk, Giebel, Satteldach, Giebeldach, First, Schmuck, Hausspruch, Giebelpfahl, Wendenknüppel, Dielentor, Einfahrtstor

Niederdeutsches Hallenhaus im Wendland #3 - Fachwerk, Giebel, Satteldach, Giebeldach, First, Schmuck, Hausspruch, Giebelpfahl, Wendenknüppel, Dielentor, Einfahrtstor

Bildformat: JPEG - Bildgröße: 2480x3720
Bildtyp: Photographie - Farbinformation: Farbe
Hinweis zu den Nutzungsrechten
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von docman  am 11.06.2014
Mehr von Mehr von docman:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    
RUBRIK:  - Unterricht - Bildersammlung - Architektur - Gebäude - Fachwerkhäuser


     Potsdam Alexandrowka Russische Kolonie #3  Seitenanfang
Die russische Siedlung Alexandrowka im Norden Potsdams wurde 1826-27 für die letzten zwölf russischen Sänger eines Soldatenchores von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen erbaut. Später wurde sie "Alexandrowka" nach Zar Alexander I. genannt. UNESCO-Weltkulturerbe.

Stichworte: Potsdam, russisch, Kolonie, Alexandrowka, Holz, Holzhaus, Verzierung, Giebel, Welterbe, UNESCO

Potsdam Alexandrowka Russische Kolonie #3 - Potsdam, russisch, Kolonie, Alexandrowka, Holz, Holzhaus, Verzierung, Giebel, Welterbe, UNESCO

Bildformat: JPEG - Bildgröße: 479x488
Bildtyp: Photographie - Farbinformation: Farbe
Hinweis zu den Nutzungsrechten
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von bernstein  am 27.08.2012
Mehr von Mehr von bernstein:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    
RUBRIK:  - Unterricht - Bildersammlung - Fächer - Geografie - Städte - Europa - Deutschland - Potsdam


     Potsdam Alexandrowka Russische Kolonie #2  Seitenanfang
Die russische Siedlung Alexandrowka im Norden Potsdams wurde 1826-27 für die letzten zwölf russischen Sänger eines Soldatenchores von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen erbaut. Später wurde sie "Alexandrowka" nach Zar Alexander I. genannt. UNESCO-Weltkulturerbe.

Stichworte: Potsdam, russisch, Kolonie, Alexandrowka, Holz, Holzhaus, Verzierung, Giebel, Welterbe, UNESCO

Potsdam Alexandrowka Russische Kolonie #2 - Potsdam, russisch, Kolonie, Alexandrowka, Holz, Holzhaus, Verzierung, Giebel, Welterbe, UNESCO

Bildformat: JPEG - Bildgröße: 448x416
Bildtyp: Photographie - Farbinformation: Farbe
Hinweis zu den Nutzungsrechten
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von bernstein  am 27.08.2012
Mehr von Mehr von bernstein:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    
RUBRIK:  - Unterricht - Bildersammlung - Fächer - Geografie - Städte - Europa - Deutschland - Potsdam


     Potsdam Alexandrowka Russische Kolonie #1  Seitenanfang
Die russische Siedlung Alexandrowka im Norden Potsdams wurde 1826-27 für die letzten zwölf russischen Sänger eines Soldatenchores von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen erbaut. Später wurde sie "Alexandrowka" nach Zar Alexander I. genannt. UNESCO-Weltkulturerbe.

Stichworte: Potsdam, russisch, Kolonie, Alexandrowka, Holz, Holzhaus, Verzierung, Giebel, Welterbe, UNESCO

Potsdam Alexandrowka Russische Kolonie #1 - Potsdam, russisch, Kolonie, Alexandrowka, Holz, Holzhaus, Verzierung, Giebel, Welterbe, UNESCO

Bildformat: JPEG - Bildgröße: 437x570
Bildtyp: Photographie - Farbinformation: Farbe
Hinweis zu den Nutzungsrechten
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von bernstein  am 27.08.2012
Mehr von Mehr von bernstein:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    
RUBRIK:  - Unterricht - Bildersammlung - Fächer - Geografie - Städte - Europa - Deutschland - Potsdam


     Marktplatz Hildesheim #4 Wedekindhaus  Seitenanfang
Das Wedekindhaus (auch Wedekindsches Haus oder Storrehaus) war ein Fachwerkhaus im Renaissancestil an der Südseite des Historischen Marktplatzes in Hildesheim. Das Original wurde 1598 von dem Kaufmann Hans Storre als Wohn- und Geschäftshaus errichtet, der aus der Hildesheimer Patrizierfamilie Storre stammte. Als Bezeichnung setzte sich jedoch weitgehend nicht der Name des Erbauers, sondern der seines Nachfolgers als Eigentümer durch. *** Durch den Bombenangriff auf Hildesheim am 22. März 1945 wurde das Haus völlig zerstört. Lediglich seine Fassade wurde von 1984 bis 1986 im Zuge des Neubaus für die Sparkasse zusammen mit denen des sich westlich anschließenden Lüntzelhauses und des Rolandstifts weitgehend originalgetreu rekonstruiert. Hinter allen drei Fassaden verbirgt sich nunmehr der Hauptsitz der Sparkasse Hildesheim. Bereits vor seiner Zerstörung beherbergte es die Stadtsparkasse. *** Das dreigiebelige Haus hat an beiden Seiten Ausluchten. Seine Fassade besteht aus Eichenholz und ist mit Schnitzereien reich geschmückt, die Tugenden und Laster symbolisieren. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Wedekindhaus )

Stichworte: Wedekindhaus, Hildesheim, 1598, Fachwerk, Fachwerkhaus, Schnitzereien, Malerei, Giebel, Auslucht, Fassade, Marktplatz

Marktplatz Hildesheim #4 Wedekindhaus - Wedekindhaus, Hildesheim, 1598, Fachwerk, Fachwerkhaus, Schnitzereien, Malerei, Giebel, Auslucht, Fassade, Marktplatz

Bildformat: JPEG - Bildgröße: 1992x3345
Bildtyp: Photographie - Farbinformation: Farbe
Hinweis zu den Nutzungsrechten
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von klexel  am 10.11.2012
Mehr von Mehr von klexel:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    
RUBRIK:  - Unterricht - Bildersammlung - Fächer - Geografie - Städte - Europa - Deutschland - Hildesheim


     Marktplatz Hildesheim #5 Wedekindhaus Detail  Seitenanfang
Das Wedekindhaus (auch Wedekindsches Haus oder Storrehaus) war ein Fachwerkhaus im Renaissancestil an der Südseite des Historischen Marktplatzes in Hildesheim. *** Das Original wurde 1598 von dem Kaufmann Hans Storre als Wohn- und Geschäftshaus errichtet, der aus der Hildesheimer Patrizierfamilie Storre stammte. Als Bezeichnung setzte sich jedoch weitgehend nicht der Name des Erbauers, sondern der seines Nachfolgers als Eigentümer durch. *** Durch den Bombenangriff auf Hildesheim am 22. März 1945 wurde das Haus völlig zerstört. Lediglich seine Fassade wurde von 1984 bis 1986 im Zuge des Neubaus für die Sparkasse zusammen mit denen des sich westlich anschließenden Lüntzelhauses und des Rolandstifts weitgehend originalgetreu rekonstruiert. Hinter allen drei Fassaden verbirgt sich nunmehr der Hauptsitz der Sparkasse Hildesheim. Bereits vor seiner Zerstörung beherbergte es die Stadtsparkasse. *** Das dreigiebelige Haus hat an beiden Seiten Ausluchten. Seine Fassade besteht aus Eichenholz und ist mit Schnitzereien reich geschmückt, die Tugenden und Laster symbolisieren. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Wedekindhaus ) Hier eine Detailaufnahme der Fassade

Stichworte: Wedekindhaus, Hildesheim, 1598, Fachwerk, Fachwerkhaus, Schnitzereien, Malerei, Giebel, Auslucht, Fassade, Marktplatz

Marktplatz Hildesheim #5 Wedekindhaus Detail - Wedekindhaus, Hildesheim, 1598, Fachwerk, Fachwerkhaus, Schnitzereien, Malerei, Giebel, Auslucht, Fassade, Marktplatz

Bildformat: JPEG - Bildgröße: 2480x3296
Bildtyp: Photographie - Farbinformation: Farbe
Hinweis zu den Nutzungsrechten
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von klexel  am 10.11.2012
Mehr von Mehr von klexel:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    
RUBRIK:  - Unterricht - Bildersammlung - Fächer - Geografie - Städte - Europa - Deutschland - Hildesheim


     Lübecker Holstentor  Seitenanfang
Das Holstentor in Lübeck von Westen aus betrachtet, d.h. von der Feldseite/ Außenseite aus gesehen.

Stichworte: Lübeck, Holstentor, Stadttor, Befestigung, Stadtbefestigung, Wehr, Wall, Geschichte, historisch, Türme, Turm, Giebel, Tor, Altstadt, Sehenswürdigkeit, Feldseite, Außenansicht, Kegel

Lübecker Holstentor - Lübeck, Holstentor, Stadttor, Befestigung, Stadtbefestigung, Wehr, Wall, Geschichte, historisch, Türme, Turm, Giebel, Tor, Altstadt, Sehenswürdigkeit, Feldseite, Außenansicht, Kegel

Bildformat: JPEG - Bildgröße: 400x600
Bildtyp: Photographie - Farbinformation: Farbe
Hinweis zu den Nutzungsrechten
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von sandy03  am 09.03.2013
Mehr von Mehr von sandy03:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    
RUBRIK:  - Unterricht - Bildersammlung - Fächer - Geografie - Städte - Europa - Deutschland - Lübeck


     Drogerie  Seitenanfang
Alte Drogerie in Appenzell (CH), wohl eines der bekanntesten Gebäude der Stadt wegen seiner Fassadenbemalung. Sie zeigt jede Menge Heilkräuter samt Beschriftung.(Mehr Infos: http://www.loewen-drogerie.ch/83/Malereien.html )

Stichworte: Drogerie, Appenzell, alt, Fassade, Malerei, Beschriftung, Kräuter, Heilkräuter, Arnika, Seifenkraut, Huflattich, Lavendel, Salbei, Kamille, Sehenswürdigkeit, Giebel

Drogerie - Drogerie, Appenzell, alt, Fassade, Malerei, Beschriftung, Kräuter, Heilkräuter, Arnika, Seifenkraut, Huflattich, Lavendel, Salbei, Kamille, Sehenswürdigkeit, Giebel

Bildformat: JPEG - Bildgröße: 2177x3311
Bildtyp: Photographie - Farbinformation: Farbe
Hinweis zu den Nutzungsrechten
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von klexel  am 25.10.2013
Mehr von Mehr von klexel:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    
RUBRIK:  - Unterricht - Bildersammlung - Architektur - Gebäude


     Goslar Bürgerhaus  Seitenanfang
Goslar, Bürgerhaus. Wer seinen finanziellen Reichtum vor einigen Jahrhunderten zum Ausdruck bringen wollte, baute ein Steinhaus, denn Fachwerk war das Material der armen Leute. Oft reichte das Geld jedoch nur für die untere Etage, sodass in Fachwerk weitergebaut wurde. Immerhin zieren reiche Schnitzereien die Fachwerkfassade und machen aus diesem Haus ein Kleinod.

Stichworte: Bügerhaus, Fachwerk, Verzierungen, Giebel, Stein

Goslar Bürgerhaus - Bügerhaus, Fachwerk, Verzierungen, Giebel, Stein

Bildformat: JPEG - Bildgröße: 2332x1735
Bildtyp: Photographie - Farbinformation: Farbe
Hinweis zu den Nutzungsrechten
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von bernstein  am 23.02.2014
Mehr von Mehr von bernstein:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    
RUBRIK:  - Unterricht - Bildersammlung - Fächer - Geografie - Städte - Europa - Deutschland - Goslar


     Niederdeutsches Hallenhaus im Wendland #1  Seitenanfang
Das Besondere der Häuser dieser niedersächsischen Region ist, dass der Giebel zumeist als Prunkgiebel ausgeführt ist. Das Fachwerk ist eng und regelmäßig. Wie üblich stehen auf einem der Querbalken ein Hausspruch und auf dem Torbalken Hinweise auf den Bauherrn und das Baujahr. Auf dem First findet man statt der gekreuzten Pferdeköpfe überwiegend einen Holzbalken mit zwei oder drei Kugeln, der oft auch als Wendenknüppel bezeichnet wird.

Stichworte: Fachwerk, Giebel, Satteldach, Giebeldach, First, Schmuck, Hausspruch, Giebelpfahl, Wendenknüppel, Dielentor, Einfahrtstor

Niederdeutsches Hallenhaus im Wendland #1 - Fachwerk, Giebel, Satteldach, Giebeldach, First, Schmuck, Hausspruch, Giebelpfahl, Wendenknüppel, Dielentor, Einfahrtstor

Bildformat: JPEG - Bildgröße: 3500x2334
Bildtyp: Photographie - Farbinformation: Farbe
Hinweis zu den Nutzungsrechten
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von docman  am 11.06.2014
Mehr von Mehr von docman:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    
RUBRIK:  - Unterricht - Bildersammlung - Architektur - Gebäude - Fachwerkhäuser


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lernspiele
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs